Meine Vagina riecht nach Fisch?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Jede Vagina riecht anders. Ein unangenehmer Geruch kann ein Hinweis auf eine gestörte Flora sein oder eine Krankheit.

Vorab: Eine Vagina riecht nun mal. Wenn sie nach gar nichts riechen würde, wäre das auch seltsam. Wichtig ist vor Allem, dass an dir und deinem Intimbereich alles gesund ist!

Solltest du außer einem unangenehmen Geruch auch Schmerzen oder Juckreiz empfinden oder gelblichen bis braunen Ausfluss, solltest du mal zum Frauenarzt gehen, denn du könntest einen Scheidenpilz haben. Das ist nicht weiter schlimm - die meisten Frauen haben das irgendwann mal - und es kann schnell und sicher behandelt werden.

Auch wenn viele Hersteller ihre Intim Lotions über den grünen Klee loben: Sei lieber sparsam mit solchen Hilfsmittelchen. Nicht immer unterstützen sie die Vaginalflora so optimal, wie sie behaupten.

Wenn du den Geruch bekämpfen willst, kannst du zum Frauenarzt oder zur Apotheke gehen um dich beraten zu lassen. Es gibt Cremes und Vaginalspülungen, die sehr gut helfen und nicht so aggressiv sind wie Duschgels oder einige Intim-Lotion.
Du kannst genauso gut aber auch auf Hausmittelchen zurückgreifen. Naturjoghurt besitzt ein paar tolle Eigenschaften um die Vaginalflora zu unterstützen. Einfach nach Bedarf mit Naturjoghurt untenrum einreiben und später abspülen.

Hoffentlich hilft dir das und fördert dein Selbstbewusstsein (auch im Hinblick auf sexuelle Beziehungen).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das könnte auf eine bakterielle Vaginose hindeuten. Es gibt einige Symptome, die charakteristisch für eine bakterielle Vaginose sind. Dazu gehören ein vermehrter Scheidenausfluss und ein unangenehmer, meist fischartiger Intimgeruch. Der Geruch hat nichts mit mangelnder Intimhygiene zu tun, sondern entsteht vielmehr dadurch, dass die Erreger der bakteriellen Vaginose bestimmte Proteine zu sogenannten Aminen abbauen, die dann fischig riechen.

Ich denke Du solltest auf alle Fälle zum Frauenarzt, um das behandeln zu lassen. Eine bakterielle Vaginose ist zwar kein schweres Krankheitsbild. Sie sollte aber dennoch immer behandelt werden, da sie manchmal auch ernsthafte Erkrankungen wie Entzündungen der Schleimhaut des Gebärmutterhalses (Zervizitis), der Gebärmutterschleimhaut (Endometritis), der Eileiter (Salpingitis) oder des Scheideneingangs (Vulvitis) nach sich ziehen kann.

Also geh bitte zum Arzt und schildere ihm die Symptome. Der Arzt kann dann Deine Vaginalflora testen. Wenn es tatsächlich eine bakterielle Vaginose ist, musst Du eine Zeitlang Antibiotika nehmen, bis das in Ordnung ist. Mit Intim Lotion kannst Du das nicht auskurieren.






Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du vom Gym die Bestätigung bekommst das alles i. O. Ist dann geb ich dir einen anderen Tipp.

In der Vagina befindet sich Flüssigkeit. Dieser sollte auch mal raus sprich mit einem Orgasmus denn du hast. Danach sollte der unangenehme Geruch weg und es riecht hoffentlich wieder nach süßer Kirsche :-))). Mach dich nicht verrückt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ernährung mal verändern
Das kann Körpergeruch beeinflussen

Aber worüber du zuerst nachdenken solltest:
Das was für dich "stinkt" könne einen Mann evtl sehr gefallen
Dieses nach "Fisch" ist eigentlich eine typische beschreibung für muschi Geruch
Wenn du dich sauber hältst und halt deinen eigenen Geruch hast stört es vermutlich nur dich selbst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Xgnkk
11.10.2016, 11:14

iigh

0
Kommentar von Dave0000
11.10.2016, 11:27

Danke für den hilfreichen Beitrag...

0

na wenn nichts hilft, einfach mal bei der Gyn vorbei schauen und dich untersuchen lassen. vielleicht ist es sogar eine pilzartige keiminfektion oder sonst was. also wenn du sagst, dass es erst jetzt so ist und vorher nicht so war. weil jede frau hat ja ihren "Eigengeruch´". aber wenn du meinst, das ist nicht deiner, dann ab zum facharzt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh zum Arzt und lass Dich untersuchen - evt. ist es "nur" ein Scheidenpilz, aber es kann auch eine Infektion dahinter stecken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?