Meine Urheberrechte wurden verletzt, was nun?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

wende dich an den support von insta.

die können das auch löschen. und werden es auch tun. dass du das bild zuerst hochgeladen hast, gilt als beweis.

ich hatte mal was ähnliches - allerdings woanders. ging ruckzuck, und bei dem andern war das weg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn er tatsächlich aus dem arabischen Raum kommt, dann kannste gar nichts machen. Ne Strafanzeige würde im Sande verlaufen bzw würde gar nicht weiter verfolgt werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der übliche Weg ist eine UrhG § 97a Abmahnung http://www.gesetze-im-internet.de/urhg/__97a.html,

um seinen UrhG § 97 Anspruch auf Unterlassung und Schadensersatz durchzusetzen: http://www.gesetze-im-internet.de/urhg/__97.html

Die kannst natürlich auch noch eine Weile unverbindlich Mails verschicken an den Täter und an die Website. Beide aber sind verpflichtet zur Unterlassung, der Täter eventuell auch zum Schadensersatz.

Die Betreiber der Website sind zudem noch gebunden an das Telemediengesetz, siehe dazu insbesondere § 10: http://www.gesetze-im-internet.de/tmg/__10.html.

Sicher hast du Zeugen, die bestätigen können, dass du das fragliche Werk schon in Besitz hattest und verbreitet hattest, bevor der Täter es verbreitet hat. Dies wäre ein starkes Indiz dafür, dass du der Urheber des Werkes bist.

Gruß aus Berlin, Gerd

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung