Frage von DianaJusten, 122

Meine Tochter und Ich haben von meiner Mutter eine Eigentumswohnung vererbt ,also je 50% bekommen. Der Pflichtteil 2 Brüder wie wird der berechnet?

Wird der Pflichteil nur von meiner Hälfte berechnet oder vom ganzen Wert der Wohnung.Und wie sieht es mit der Erbschaftssteuer aus,wie ich gelesen habe,brauche ich und meine Tochter keine bezahlen durch diesen Freibetrag. Bräuchte schnelle antworten.

Antwort
von DianaJusten, 54

Es liegt ein Testament vor,indem Sie enterbt sind,sie bekommen dann nur noch ein drittel und ich zwei drittel,so wurde mir das erklärt,wieviel macht das dann? Und muss ich die sofort auszahlen,oder gibt es einen gewissen Zeitraum,z.B. bis zum Verkauf der Wohnung. Ich weiß,viele rechtliche Fragen,weiß mir leider nicht anders zu helfen.

Kommentar von FataMorgana2010 ,

Genau - ohne Testament würde jeder von Euch 1/3 erben. Der Pflichtteil ist davon die Hälfte, d. h. jeder Bruder hat einen Anspruch von 1/6. 

Antwort
von DianaJusten, 34

Ja genauso schauts aus,und ich weiß vorne und hinten nicht weiter. Mein Vater ist letztes Jahr gestorben und hatte mir Geld vererbt,was er auch schriftlich niedergelegt hatte,dieses ist jedoch nicht aufgetaucht,da nur mein Bruder zutritt zur Wohnung hatte. Bin dagegen angegangen,leider ohne Erfolg. Nun versucht er natürlich,sich die Wg auch noch in seinen Besitz zu bekommen,habe das Testament meiner Mutter Gott sei Dank unter Beschluss.

Antwort
von FataMorgana2010, 56

Rechtlich sichere Antworten bekommst du hier nicht, das mal vorweg, hier sind keine Rechtsanwälte unterwegs. 

Ob ihr Erbschaftssteuer bekommt oder nicht liegt, hängt vom Wert des Erbes ab. 

Der Pflichtteil wird vom gesamten Erbe berechnet. Um wessen Brüder geht es denn - deine Brüder, die Brüder deiner Mutter oder Brüder deiner Tochter?

Kommentar von FataMorgana2010 ,

Deine Brüder, ok. Nach deutschem Recht (und wenn keine weiteren Kinder oder ein Ehemann da sind) bekommst ohne Testament jeder ein Drittel. D. h. der Pflichtteil für jeden Bruder ist die Hälfte von einem Drittel, also ein Sechstel. 

Wenn das Erbe also nur aus der Wohnung besteht (und es kein weiteres Vermögen und keine weiteren Verbindlichkeiten gibt!), dann kann jeder Bruder 120.000/6 Euro beanspruchen, also 20.000 Euro. 

Antwort
von DianaJusten, 49

Die Wohnung hat einen Wert von 120.000

Kommentar von FataMorgana2010 ,

Dann müsst Ihr  keine Erbschaftssteuer bezahlen, das liegt unterhalb der Grenzwerte. Es sei denn, außer der Wohnung wurde noch mehr vererbt, also z. B. Aktien oder Bargeld usw. 

Der Freibetrag für dich als Kind liegt bei 400.000, der Freibetrag deiner Tochter als Enkelkind bei 200.000 Euro. Davon seid ihr weit entfernt. Und welche Brüder sind es nun?

Kommentar von DianaJusten ,

Es geht sich um meine Brüder. Mein Bruder versucht natürlich alles an sich nehmen zu wollen,sie sind enterbt worden,doch sie bekommen trotzdem Ihren Pflichteil.Jetzt weiß ich aber,das er mit allen Mitteln arbeitet.Da er mir schon vorgehalten hat,meine Tochter müßte 15.000 Steuer bezahlen. Es ist ein Erbschaftsstreit. Da ich nicht flüssig bin,möchte er mir diese Woche Angebote machen und ich weiß nicht auf was ich mich da einlassen soll.

Kommentar von FataMorgana2010 ,

Das mit der Steuer ist Unsinn. Für deine Tochter gilt - zumindest nach deutschem Recht - ein Freibetrag von 200.000 Euro. Die Hälfte der Wohnung ist 60.000 Euro wert, davon ist sie also weit entfernt.  

Kommentar von Genesis82 ,

Da versucht er dich wohl einzuschüchtern. Er ist sicher auch nicht ohne Grund "enterbt" worden, und jetzt will er mehr an sich reissen, als den Pflichtteil. So stellt sich mir aus Außenstehender das ganze anhand deiner Schilderungen jedenfalls dar.

Antwort
von SaVer79, 52

Der Pflichtteil berechnet sich aus dem gesamten Wert des Nachlasses (Aktiva abzüglich Verbindlichkeiten)

Antwort
von DianaJusten, 45

Ja ,das ist mir schon klar das hier keine Anwälte sind,es geht sich um meine Brüder.

Antwort
von kenibora, 44

Was ist die Wohnung denn wert...??? Erbschaftssteuer wird für niemanden anfallen. Euer Notar kennt aber alle Gegebenheiten und wird und muss Euch darüber informieren!

Kommentar von FataMorgana2010 ,

Eine Wohnung z. B. in Frankfurt oder Berlin kann schon mal 500.000 Euro wert sein. Dann würde die Enkeltochter schon Erbschaftsteuer auf den 50%-Anteil schon Steuern zahlen müssen! 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten