Frage von petra7956, 277

Meine Tochter liebt einen Aufreißer, was soll ich tun?

Ich habe ein Problem. Meine 15-jährige Tochter hat seit kurzem einen 18-jährigen Freund. Er schien mir zunächst ganz nett und sieht auch gut aus. Als ich letzte Woche früher nach Hause kam, hörte ich Geräusche aus ihrem Zimmer. Ich habe mich leise ihrer Tür genähert, beide hatten offensichtlich Sex. Es ging ziemlich laut zu und ich hörte ihren Freund plötzlich rufen: „Gib Vollgas, Baby!“ Danach knallte es 1-2 Mal, so als ob er ihr kräftig auf den Po schlägt. Ich war völlig erschrocken und habe mich unbemerkt wieder davon gemacht. Meine Frage ist nun, wie verhalte ich mich? Ich habe mich mal umgehört, der Junge ist im Ort offenbar als Aufreißer bekannt und hatte schon jede Menge Freundinnen. Mir ist auch aufgefallen, dass er meine Tochter regelmäßig „Baby“ nennt, was ich ziemlich respektlos finde. Was soll ich nur tun, ich will einerseits den Freund nicht verbieten, andererseits habe ich Angst, dass er sie nur benutzt.

Antwort
von MaraMiez, 108

Diese Erfahrung muss sie selbst machen, da kannst du nichts weiter tun, als hinter ihr zu stehen und ihr deine Schulter zum ausweinen anzubieten, sollte sie schlechte Erfahrungen machen.

In dem Moment, in dem du ihr gegenüber irgendwie Zweifel äußerst, wird sie sich nur denken "Jetzt erst recht."

Sie ist ja sicher nicht doof und weiß selbst, dass er kein unbeschriebenes Blatt ist, was die Mädels angeht...ob sie nun nur eine von denen sein wird, oder nicht, kann man ja im Voraus nicht wissen.

Und Baby ist nicht unbedingt respektlos, nur einfach ungebräuchlich hierzulande.

Antwort
von nesbor, 5

Die geringste sorge würd ich mir darum machen das er sie Baby nennt^^ bin 16 und nenne meine Freundin (16)auch gelegentlich Baby... Ist ein ausdruck mit gleichem Sinne wie Bea, Schatz etc.

Antwort
von Wissensdurst84, 66

Guten Abend,

was in dir hoch kommt und was sicherlich auch legitim ist, dass du Muttergefühle zeigst und dich um das Wohl deiner Tochter sorgst.  Jedoch ist deine Tochter bereits 15 Jahre alt, also auch im geschlechtsreifen Alter. Das deine Tochter Sex hat, sehe ich nicht als verwerflich an, eher im Gegenteil. Sie hat ein Recht darauf ihre sexuellen Erfahrungen zu sammeln und auch zu wissen was Sie mag und nicht.

Wenn Sie drauf steht, dass ihr Freund ihr den Po rot schlägt, dann ist das ihre Sache und geht Außenstehende nichts an, auch erst mal die Eltern nicht.

Welchen negativen Ruf ihr Freund hat, ist auch erst mal egal. Sie muss ihre Erfahrungen bezüglich Männer selbst machen. Wichtiger halte ich es an dieser Stelle, dass du Sie über die Risiken aufklärst einer Schwangerschaft, schaust dass sie mit der Pille verhütet und auch mit ihr über mögliche Geschlechtskrankheiten redet

Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen und meine Antwort bezüglich deiner Frage war Hilfreich für dich. 

Liebe Grüße

Wissensdurst84

Antwort
von leabluemela, 168

Bby ist heutzutage ein normaler kosename , auch dass er ihr beim sex auf den a*sch schlägt ist ok
Wenn er als aufreißer bekannt ist , ist es deiner tochter bestimmt auch bewusst aber sie hat sich auf ihn eingelassen und muss damit leben falls er sie nur ausnutzt

Kommentar von Amoremia ,

Baby ist kein normaler Kosename, das ist total respektlos
Ich bin mir sicher seine Ex Sexpartnerinen hatte er alle auch Baby gennant. Na klar sonst ist ja zu umständlich sie alle per Vorname zu nennen. Die alle muss man sich ja noch merken können

Kommentar von nesbor ,

was ist daran respektlos?

Antwort
von xcurlxxxyskakd, 118

Das ist voll der Mutterinstinkt ...
Aber ich würde in dem Fall deiner Tochter nicht "dreinpfuschen"
Und das mit baby ist bei meiner auch so das hat sich eingebürgert in die jugend fast jeder den ich kenne nennt seinen freund/in baby
Ich kanns voll verstehen wenn man sich da sorgen macht ist immerhin deine tochter. Aber ich würd es auch nicht mögen wenn mich meine mam darauf anspricht vor allem nicht wenn man verliebt ist da können wir manchmal echt zickig sein und sehen nur das eine :D
Ich würd noch ein bisschen abwarten wie alles so läuft und dann später mit deine tochter mal fragen wie es in ihrer beziehung so läuft und so irgendwie auf das thema kommen was dich bedrückt.
Glg :)

Antwort
von Bastian24, 84

Bei Jungs ist das nicht ungewöhnlich, nicht wenige wollen von ihrer Freundin keinen Blümchen-Sex, sondern "Vollgas". Viele Mädels, die in dem Alter ihre ersten Erfahrungen machen, lieben es, wenn ihr Freund es beim Sex manchmal richtig knallen lässt. Also, keine großen Sorgen machen!

Antwort
von 123dieanni, 92

sie wird ihre Erfahrungen machen müssen...

Antwort
von meliglbc2, 53

Ist es denn ihr erster Freund?

Antwort
von Halloio, 99

Baby ist keine Respektlosigkeit eher ein kosename
Naja du kannst leider nicht viel unternehmen wenn du beiden nicht verbieten willst aber was du machen kannst ist, das du es nicht in deinem haus erlaubst

Antwort
von DieEinMannGang, 71

Also wenn er ein aufreißer ist, dann hoffe ich deine tochter verhütet.

Zu Beziehung: Einfach mal mit der Tochter zusammensetzen und sich über ihren freund unterhalten und ggfs mal das thema anscheiden, dass du gehört hast das er ein aufreißer sein soll.

Falls sie ihn über alles liebt und er sie nicht, dann wird es eh nicht nach halten und sie kann wenigstens aus diesen fehler lernen und wird nicht wieder so leicht auf solche typen reinfallen.

Ist das ihr erster freund?

Kommentar von isebise50 ,

Naja, egal ob er ein Aufreißer oder der nette Junge von nebenan ist, verhüten sollten die beiden mit 15 bzw. 18 Jahren so oder so.

Kommentar von DieEinMannGang ,

Es kommt drauf an wie verhütet wird. Nur mit pille oder/und mit kondom? Wenn beide treu bleiben sollten, dann kann man vielleicht drüberhinwegsehen, aber wenn einer der beiden mit mehreren rumvögelt, dann schützt die pille zwar vor schwangerschaften, nicht jedoch vor geschlechtskrankheiten-

Antwort
von somebrokengirl, 65

Lass sie ihre Erfahrungen machen und sei für sie da falls sie dich braucht.

Antwort
von Amoremia, 4

Sag ihr doch die Wahrheit, öffne ihr die Augen

Antwort
von silverblue1, 101

Na dann hoffe ich mal dass Sie beim Arzt gegen Chlamydien geimpft wurde!

Kommentar von isebise50 ,

Eine Impfung gegen Chlamydien existiert bislang nicht.

Kommentar von Amoremia ,

Ich denke der Nutzer hat das sarkastisch gemeint

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten