Meine Tochter ist Social Media abhängig?

... komplette Frage anzeigen

19 Antworten

  • Prinzipiell ist es heutzutage leider normal, dass junge Menschen sehr viel Social Media nutzen und darüber ihr gesamtes Sozialleben regeln. Daran kann man wohl grundsätzlich kaum etwas ändern. Eigentlich müssten die Eltern dies gut kennen, dann könnten sie auch entsprechende Tipps zum Umgang mit diesen Medien geben. So aber staunen wir Erwachsene nur, was die Kinder da treiben und für ach-so-wichtig halten.
  • Trotzdem man akzeptieren sollte, dass Social Media wichtig sind, darf es dennoch klare Regeln und Einschränkungen geben. Erzieherisch wirklich richtig und uneingeschränkt wertvoll ist (a) beim gemeinsamen Essen von Frühstück, Mittag, Abendbrot, beim gemeinsamen Feiern von Familienfesten wie Weihnachten oder Geburtstagen, pauschal Mobiltelefon-Bedienung zu verbieten. Sie sollen einfach auf "nicht stören" geschaltet werden und in einer Schublade liegen. Punkt. Daran darf man als Erziehungsberechtigter auch keinerlei Diskussion aufkommen lassen. Es ist wichtig, solche Gelegenheiten für persönliche Kommunikation zu nutzen und sich gegenseitig zu erzählen, was passiert ist und einem am Herzen liegt. Außerdem sollte (b) das Handy über Nacht eingezogen werden, damit es nicht beim Schlaf stört und die Kinder pausenlos diesem Kommunikationsstress ausgesetzt sind. 
  • Tagsüber jedoch ist ein Smartphone für Kinder heutzutage einfach unverzichtbar geworden. Damit musst umgekehrt auch du dich arrangieren.
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist normal lassen sie ihr Tochter oder unternehmen sie etwas mit ihrer Tochter oder wenn gar nicht geht dan machen sie die Sicherung aus dem Sicherungskasten raus damit kein Strom mehr im Zimmer oder in den räumen wo sie ihr Handy benutzt ist oder einfach mal das WLAN abschalten oder mehr unternehmen und mehr zeit für ihr Tochter nehmen ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FeeGoToCof
25.07.2016, 18:46

Trollfrage!

1

Nimm ihr einfach das Ladegerät weg sie darf es nur einmal täglich aufladen so teilt sie sich den Strom ein und ist nicht mehr so oft am Handy

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ihr Eltern übertreibt manchmal echt 🙈 Heute ist man nunmal mehr am Handy

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

 Wie alt ist deine Tochter?

Ich würde zumindest zu Hause Regeln einführen. Bei Tisch kommt das Handy weg. Basta. Ganz verhindern kannst du es natürlich in der heutigen Zeit nicht, aber ich würde ihr das Handy am Tisch und im Bett verbieten, es kommt weg und wird ausgeschaltet. Das kommt natürlich total aufs Alter an, aber wenn sie Minderjährig ist, dann kannst du das durchsetzen und dann kannst du auch überprüfen, was sie sich anschaut. Wenn sie älter ist, wird es schwierig. aber da kannst du es zumindest beim gemeinsamen Essen erwarten, wenn sie darauf nicht eingeht, wird nicht mehr gemeinsam gegessen, bis sie einlenkt, das ist traurig, aber ich würd es mal versuchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FeeGoToCof
25.07.2016, 18:45

Trollfrage!

1

Hmm, also das ist schon ziemlich oft. Ich kann aber nicht dazu raten, einfach das Internet auszuschalten, das macht Jugendliche normalerweise nur aggressiver(obwohl ich natürlich nicht weiß, wie deine Tochter darauf reagiert). Ich an deiner Stelle würde was mit deiner Tochter unternehmen. Geht schwimmen, shoppen, ein Eis essen oder so was. Zeig ihr, wie schön ein Leben mit wenig Internt ist. Sie sollte aber freiwillig mitkommen, ansonsten bringt das denke ich nichts.

Viel Glück dabei :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ergeht vielen Müttern so. Ist sie dabei denn komplett abwesend ? Wenn sie gleichzeitig am Handy sein kann aber auch dabei aufmerksam ein Gespräch führen kann, ist das doch kein Problem. Die heutige Welt besteht nunmal aus social Media. Ich meine sie befinden sich doch gerade auch auf Social Media um eine Antwort darauf zu erhalten.

Trotzdem sollten strikte regeln herrschen wie "an dem essenstisch", "bei wichtigen Gesprächen" etc das Handy bei Seite zu legen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die meisten Jugendlichen sind so.Sie ist bestimmt so,weil alle anderen das auch so machen.Vielleicht führt ihr ja eine Handybegrenzung ein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

He, wo ist die tolle Franz-Miguel Frage hingekommen.

Dir ist wohl echt total langweilig mit deinen Super-Fragen!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Und warum nehmt Ihr dann das Gerät nicht weg oder zieht den Netzstecker?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FeeGoToCof
25.07.2016, 18:46

Trollfrage!

2

ZWÖLF Stunden täglich? Was macht sie dann an den anderen 12 Stunden des Tages außer schlafen? Wie alt ist sie denn? Konntest Du das nicht schon früher BREMSEN / verhindern?  Was ist das für ein Mann, dem die Sucht seiner Tochter egal ist?

Handy konfiszieren, PC lahmlegen.

Hier geht es um  gefährliche SUCHT, das kann nicht normal sein. Schon ZWEI Stunden pro Tag sind viel zu viel! Psychologen einschalten!?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke  mal, sie ist in diesem typischen alter. Fast alle Mädels diesen Alters sind Social-Media süchtig. Das gibt sicher wieder, irgendwann wird sie schlauer :)

Am besten am und an mal schauen, was sie da eigentlich macht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ganz viele sagen ja das ist eine trollfrage. Trotzdem schreibe ich das hier. Hilft vielleicht jmd anderem.

-

12 Stunden sind definitiv ZU VIEL

Muss ihre Tochter nicht schlafen und in die Schule gehen?

Normale Schule dauert hier so ca. 5/6 Stunden. Schläft sie dann nur 6 Stunden?

Ich würde definitiv Handy-Zeiten machen z.B. 1 Stunde pro Tag. Mit Belohnungen z.B. Wenn sie eine gute Note hat oder sehr lange gelernt hat, kann man die Zeit so um 30 Min bis 1 Stunde verlängern.

Denn 12 Stunden sind ungesund. Das kann krank machen. 

Wie alt ist ihre Tochter denn?

Ich würde mit ihr in einen Kletterpark, wandern gehen oder um den See mit dem Fahrrad fahren.

Ich weiss, die heutige Jugend (die meisten) kann ohne Handy nicht auskommen.

Aber das Leben sollte wegen dem nicht vernachlässigt werden.

Ich hatte auch eine Sucht vor ein paar Jahren. Ich habe das Spiel aber eines Tages nicht mehr gespielt und seit dem ist diese Sucht weg. Ich vermisse das Spiel, aber mir ist das egal.

Ich hoffe ich konnte helfen ❤️

~AlessiasFragen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

.....klar geht man mal auf whatsapp.....

Ich war noch nie auf Watsäpp.

We alt ist Eure Tochter denn? Wenn sie noch minderjährig ist, mußt Du halt ihr Smartphone einkassieren und bestimmte Nutzungszeiten festlegen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dass liegt daran, dass Du das Ritual noch immer nicht durchgeführt hast. Troll!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Betty1974
25.07.2016, 18:44

Ritual??

0
Kommentar von Ozeanilein
25.07.2016, 18:49

Ein bisschen ausführlicher bitte

0

Noch eine Trollfrage? Wie viele können wir heute noch erwarten? Es wurden schon einige gelöscht!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Betty1974
25.07.2016, 18:56

Was ist denn hier eine Trollfrage?? Meine Tochter benutzt Social Media zu oft, das ist ein ernstes Problem.

0

ich persönlich bin 16 und hasse social media abhängigkeit total (meine mutter ist so)... ich rate Ihnen jedoch alles beim alten zu lassen, denn Ihre Tochter könnte sie hassen wenn Sie ihr das internet weg nehmen. Ausserdem finden wir Jugendlichen immer unseren Weg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wlan mal für ein paar Stunden ausschalten und dann einen Spieleabend machen oder einen Film anschauen etc.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ganz ehrlich, lass sie, irgendwann wird es weniger. mach dir keine sorgen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?