Frage von Herzblatt02, 159

Meine Tochter (3 Jahre) möchte nachts keine Windel mehr haben aber es geht jede Nacht ins Bett. Wie kann ich ihr helfen wach zu werden wenn sie Pipi muss?

Hallo liebe Mamis und Papis, meine Tochter (3) möchte von sich aus nachts keine Windel mehr tragen. Ist auch ok. Sie bekommt auch keine mehr dran. Sie wird aber einfach nicht wach wenn sie pipi muss, sondern erst wenn es bereits in die Hose ging und weckt mich dann. Sobald sie frisch angezogen ist geh ich mit ihr nochmal auf die Toilette. Sie macht nachts nur einmal pipi und das leider in die Hose. Natürlich schimpf ich sie dann nicht. Ich erklär ihr eben, dass wenn sie merkt sie muss mal soll sie mich entweder wecken oder selbst auf die Toilette gehen. Was ihr lieber ist. Sie sagt auch, dass sie das macht. Aber klar, geht das nicht wenn sie nicht aufwacht. Aber ich glaube sie merkt es im Schlaf nicht wenn sie pipi muss. Vorm Bettgehen geht sie auf die Toilette. Wie kann ich ihr am Besten helfen wach zu werden ? Aus ihrem Schlaf möchte ich sie nicht unbedingt reißen um "vorsichtshalber" aufs Klo zu gehen. Meine Familie meinte, dass sie vielleicht noch nicht so weit ist. Aber in eine Windel reinzwingen gegen ihren Willen will ich nicht. Tagsüber ist sie komplett trocken und geht selbstständig auf die Toilette. Wie habt ihr es denn gehandhabt, dass eure Kleinen nachts wach werden ?

Ganz liebe Grüße Herzblatt02

Antwort
von Goodnight, 43

Auf keinen Fall in der Nacht aufnehmen und auf die Toilette setzen. Damit erreicht man nur, dass das Nervensystem sich merkt in der Nacht zu pinkeln.

Also genau das Gegenteil von dem was man möchte.

Deine Angehörigen haben recht, dein Kind ist einfach noch nicht so weit.

Du kannst nicht die Vernunft nach dem Willen einer 3-jährigen richten.

Sag ihr, dass die Windel in der Nacht weg kommt, wenn die Windel mindestens eine Woche lang am Morgen trocken ist.

Antwort
von sepp333, 74

Vielleicht solltest du sie nacht doch mal wecken, weil ob sie jetzt so wach wird durch die nasse Hose oder durch dein Wecken ist glaub ich schon egal. Mach ihr aber auf keinen Fall eine Windel drauf sie will sie nicht und das ist schon beachtlich ^^

Kommentar von Herzblatt02 ,

Ich werds versuchen. Glaub da hast du schon Recht.

Danke :)

Kommentar von sepp333 ,

Nichts zu danken

Antwort
von Spielwiesen, 49

Hast du schon mal herausfinden können, ob unter der Stelle, an der ihr Bett steht, eine Wasserader bzw. sogar eine Kreuzung von Störzonen liegt? Du kannst das von einem Fachmann messen lassen (z.B. durch einen Baubiologen, s. www.bettnaessen-soforthilfe.de/).

Ich kenne das aus meinem Elternhaus, wo an bestimmten Stellen über drei Generationen die Kinder ewig ins Bett gemacht haben bzw. nicht rechtzeitig wach wurden, um es noch gefahrlos bis aufs WC zu schaffen.
Inzwischen haben zwei Fachleute im Bauplan unabhängig voneinander eingezeichnet, wo gestörten Zonen und Kreuzungen liegen - beide haben die gleichen Zeichnungen abgeliefert! - und nun ist es überhaupt erst möglich, BEWUSST die wenigen unbelasteten Stellen zum Schlafen zu wählen. 

Zusätzlich - das ist so eine Ahnung - könnte es vielleicht sein, dass die Kleine vielleicht so deine Aufmerksamkeit auf sich lenken will, weil sie spürt, dass du durch deine Schwangerschaft schon etwas von ihr abgelenkt bist?

Vielleicht hast du jetzt einen neuen Ansatz. 

Kommentar von Herzblatt02 ,

An sowas hab ich noch gar nicht gedacht. Müsste ich mal in Erfahrung bringen.

Das kann schon sein. Sie war bis jetzt immer der "Mittelpunkt" bei allen. Vor 5 Monaten ist meine Nichte zur Welt gekommen und man merkt schon sehr wie meine Kleine auf sie eifert wenn sie auf meinem Schoß ist oder ich auf sie ein paar Stunden aufpasse. Sobald ich meine Nichte halte kommt sie gleich angerannt und will ihr "die Show stehlen" und sich wieder ganz alleine in den Mittelpunkt rücken. Wenn sie jemandem zeigt, dass ich ihre Mama bin beton sie das "meine" sehr. So: "Das ist MEINE Mama". So nach dem Motto "sie gehört mir ganz alleine".

Kommentar von Spielwiesen ,

Aha - dann hättest du ein Motiv, das vielleicht medizinisch gesehen harmlos, aber trotzdem für dich unangenehm ist, weil es mehr Arbeit macht. 

Aus meiner Zeit, wo ich mich mit der Bach-Blütentherapie befasst habe, erinnere ich mich an eine Blüte, die bei Eifersucht helfen kann - ich glaube, das kann man sogar googeln (oder hier weiß jemand besser Bescheid?) Diese Tropfen wirken phänomenal, sogar, wenn man einfach das Fläschchen mit ins Bett legt (also durch das Glas hindurch - das macht man bei Babys so). Übrigens gibts auch Kombinationen für bzw. gegen Bettnässen (Star of Bethlehem oder gleich Rescue-Tropfen, glaube ich).

Kommentar von Canonio ,

Durchs Glas durch, na das muss ja eine hoch interessante Blüte sein. Genauso wie der Hokuspokus mit der Wasserader. Jeder normale Geologe sieht anhand des Bodens und dessen Beschaffenheit wo Wasser eher auftritt, da braucht man keine Biologen die das mit der Wünschelrute "ausmessen". Gäbe es Erdstrahlung hätte man die schon gemessen.

Kommentar von Spielwiesen ,

Haha - guter Witz! Genau wie der Hokuspokus mit dem Mond, der  Ebbe und Flut auslösen soll, nicht? Und der Wirkung von Elektrizität - dabei kann man die doch gar nicht sehen, so ein Quatsch - also gibt es sie auch nicht!

Du bist mir ein schöner Experte! 

Kommentar von Canonio ,

deine beispiele sind wissenschaftlich belegt da sie physikalisch bedingt sind und somit messbar sind->somit legitim. der mond löst ebbe und flut aus weil er genauso die erde anzieht wie die erde den mond. die wirkung von strom kann man sichtbar machen, mithilfe von sehr starkem strom und metallspänen. strom erzeugt ums kabel ein magnetfeld-> späne richten sich danach aus.

das ein mittel durch einen festkörper wirkt der keinerlei flüssigkeiten durchlässt und ein "feld" das nicht messbar ist, sind humbug. genauso wie diese Holzdinger die man sich in den garten stellt um die welt zufriedenzustellen und die säulen für den innenbereich die komische wellen abhalten sollen.

Kommentar von Spielwiesen ,

Ach weißt du, es wird immer Kritiker geben und solche, die selbst funktionierende Methoden totreden wollen. Aber uralte Methoden wie Homöopathie, Biochemie usw. sind ja auch wirksam - trotz Kritikern, die geradezu wissenschaftlich untermauern, WARUM diese schwachen stofflichen Substanzen vorgeblich nicht wirken können. Gerade sprichst du wohl Feng Shui an, wenn ich das richtig verstanden habe.

Findest du nicht, dass, wenn jemand über Beschwerden klagt, die durch Akkumulation von Feldern über Kreuzungen von Wasseradern entstehen und dann durch die richtigen Eingriffe abgestellt werden können, man doch froh sein kann - vor allem, wenn sonst nichts hilft - DASS es diese Methoden überhaupt gibt. Das hat nichts mit Geldschneiderei zu tun.

Apropos Geld: die Hongkong und Shanghai Bank (HSBC) hat sich mit dem Neubau ihres Hauptquartiers im Central-Distrik in Hong Kong streng nach Feng Shui-Prinzipien gerichtet, da es eben kein Kiki ist, sondern eine seit Jahrtausenden funktionierende Philosophie. (www.merian.de/hongkong/china/asien/artikel/architektur-nach-feng-shui)

Du kannst gern noch zehnmal antworten - es ändert nichts an meinen guten Erfahrungen, die ich hier gern der Fragestellerin weitergeben möchte, damit ihrem Kind geholfen wird - mit welcher Methode sie schließlich Erfolg hat, wird sich ausweisen. 

Zum Thema 'Placebo-Effekt' habe ich kürzlich von dieser Studie gehört, die herausfand, dass der Effekt sogar wirkt, wenn Leuten bewusst ist, DASS sie ein Placebo bekommen! Das erklärt mir z.B., wieso Menschen glauben, bei Einsatz symptomunterdrückender Pharmapräparate 'geheilt' zu werden (ohne dass die Ursache für ihre Symptome behoben wurde).
Quelle: http://eggetsberger-info.blogspot.co.ke/2016/11/placebos-wirken-auch-ohne-tausch...:+Eggetsberger-info+(Eggetsberger-Info)


Antwort
von EmmaLyne, 25

Am Abend wenig zu trinken geben, mehr dafür am Tag trinken lassen. Vor dem Zubettgehen aufs Klo gehen lassen. Auch wenn unsere Tochter meinte, sie musste nicht, gepieselt hat sie trotzdem. Seitdem wir das so machen, gab es bei uns keine Unfälle mehr.

Antwort
von NEONBLAUPINK99, 72

Also ich weiß nicht ob dir das was bringt aber eine freundin von mir hatte früher so eine "pieps unterhose", kann mich nicht mehr genau erinnern, aber das sollte piepsen wenn man aufs klo muss. Ist aber scjon mehr als 10jahre her, aber goggle mal danach vielleicht findest du ja was.

Kommentar von Herzblatt02 ,

Meinst du die Klingelhosen ?

Wenn es anders nicht hilft, werde ich mal gucken wo ich die herbekomme. 

Dankeschön :)

Kommentar von NEONBLAUPINK99 ,

Ja genau, habs eben gegooglet die meine ich. Hoffentlich hilft euch die weiter:)

Kommentar von Joepublic70 ,

Mittlerweile gibt es auch KlingelMATTEN!! Nur mal zur Info.

Kommentar von Goodnight ,

Die Klingelhose eignet sich nur in besonderen Fällen bei älteren Kindern.

Dass 3-jährige in der Nacht noch nicht trocken sind ist völlig normal. Der Reifeprozess braucht nun mal unterschiedlich lang, den sollte man auf keinen Fall stören.

Antwort
von Hundele, 71

Also das kommt schon von alleine.
Abet wenn sie es einfach noch nicht kann, zieh ihr doch noch eine Windel an.
Auch gegen ihren Willen.
Red ihr das irgendwie schön, wenn sie sich quer stellt.
Sag dass das nur zur Sicherheit ist und sie ja trotzdem aufs Klo kann und lass Windel nach Klo weg.
Bei meinem Sohn hab ich Windel erst weggelassen als er auch wirklich trocken war und auch dann passierte immer mal wieder ein Missgeschick

Kommentar von Herzblatt02 ,

Das mit dem Schönreden hab ich schon versucht. Sie wehrt sich dann mit Händen und Füßen dagegen und ihr "Argument" ist, dass sie kein Baby mehr ist und nur Babys noch eine Windel brauchen und sie ihrer Schwester die bald zur Welt kommt ein Vorbild sein möchte. Klingt bissal komisch aber so denkt sie momentan. Sie reisst sich die Windel dann meistens runter wenn ich sie ins Bett gebracht habe.

Kommentar von Hundele ,

und wenn du mal so windelhosen (weiss nicht genau wie die heissen) versuchst und ihr im vergleich eine neugeborenen windel zeigst und ihr sagst wie gross sie schon ist... aber schwer, grad wenn sie halt kein Baby mehr sein möchte, was ja auch stimmt. Stört sie das nasse denn nicht?

Kommentar von Herzblatt02 ,

Doch das stört sie schon. Dann weckt sie mich und sie zieht sich was Frisches an. Vorher wird sie aber nicht wach.

Ich will sie nicht in eine Windel zwingen. Und bei den Windelhosen wird sie in der Leiste immer ganz rot und das tut ihr weh. Die hatte ich für sie mal als sie unter tags noch Windeln getragen hat.

Antwort
von Julian2307, 35

versuch sie zu überreden windeln zu tragen zur not kannst du ja auch welche mit kindlichen oder ihr gefallenden Bildern kaufen

Antwort
von Jannihollywood, 72

Ich denke das kommt mit der Zeit habe aber selbst noch keine Erfahrung.

Antwort
von Menuett, 55

Wie lange geht das schon so?

Ich hätte ein Problem damit, dass Kind wieder in eine Windel zu packen, wenn es die ganz ausdrücklich nicht will.

Kommentar von Herzblatt02 ,

Noch nicht sehr lange. Sie weint wenn die Hose nass ist. Das ist ihr total unangenehm. Deswegen frag ich wie ich ihr dabei helfen kann wach zu werden oder ob es irgendwelche Tricks gibt, dass es nicht mehr in die Hose geht.

Ich werde ihr auch keine Windel mehr ran tun. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community