Frage von Maya19052002, 197

Meine Tochter & Ich, brauchen Hilfe!?

Hallo ihr lieben, Ich brauche eure Hilfe !!!
Meine Tochter ist jetzt 12 Wochen alt (3 Monate) und Sie hat sehr trockene Haut , der Kinderarzt meinte ich soll Sie viel eincremen und das hab ich gemacht. Schon 4 Wochen her, da wo der Arzt das gesagt hatte.
Die Crem da wo ich so viele Flaschen von habe (siehe Bild) hat sie bis gestern (28.6.16) vertragen und auf ein Mal sieht Sie total rot geschwollen und pickelig aus. Und die anderen zwei crem's (siehe Bilder) verträgt sie auch nicht. 😩
Was soll ich nur machen, sollte ich jetzt erst mal nichts machen und dann einfach eine andere Creme kaufen und probieren oder zum Kinder/Hautarzt Montag gehen...
Was würdet ihr tun ???
Ich weiß echt nicht weiter 😒 ☹️
Bitte hilft mir oder gibt mir euer Rat . Vielen Dank schon mal !!!

Antwort
von Kitharea, 69

Mein Sohn hatte wenn es besonders heiß war oder die Kleidung zu warm auch immer Probleme mit der Haut. Vielleicht einfach mal alle Cremes weglassen und weniger bis nichts anziehen.

WENN du was schmierst dann eher was natürliches und keine Cremes. (Meine Oma empfahl Topfen für 10 Minuten stellenweise oder "gutes" Olivenöl oder Zwiebelsaft(wobei ich hier nicht weiß ob das nicht zu krass ist in dem Alter)
Nicht einmal die extra für Baby gemachten Dinger würde ich empfehlen.

Du kannst dir auch einen anderen Arzt suchen - einer der wie deiner agiert wirkt für mich nicht sehr kompetent. Das Beste für Babys und Kinder ist noch immer das, was man gratis kriegt oder sowieso schon hat.
Waschen ist ok aber komplett ohne Zusätze.

Antwort
von FFFheit, 9

NeuroPsori Haut Öl oder NeuroPsori Hautmilch benutzen.

Wird oft auch von Ärzten empfohlen für Kinder mit Neurodermitis / Schuppenflechte

Wirst sehen das bringt Linderung.

Am besten sich vom Hersteller beraten lassen.

Antwort
von PeterPaninchen, 20

Ich würde Linola Fettcreme empfehlen und sie immer in Wasser mit einem Schuss Babyöl (oder auch Muttermilch) und vorerst ohne seife baden. Fürs nächste mal frag nach, welche Creme der Kinderarzt empfehlen würde.
LG Paninchen

Antwort
von TygerLylly, 65

Schmeiß die Cremes mal alle in die Ecke.
Wie oft badest du die Kleine denn? Mehr als zwei Mal pro Woche sollte es nicht sein, nur ein Mal ist noch besser. Badezusatz ist nicht nötig und wenn die so empfindlich ist solltest du das echt lassen.
Kleidung ohne Weichspüler waschen und am besten nur gebrauchte Sachen.
Wenn trotzdem die Haut trocken ist kannst etwas Babyöl drauf machen.
Wenn das Problem weiter besteht sollte die Ursache definitiv abgeklärt werden. Könnte auch eine allergische Reaktion sein.

Kommentar von TygerLylly ,

Achja: In welchem Bereich ist die Haut denn so trocken bzw pickelig? Im Windelbereich könnte das ein Pilz sein. Mein Sohn (8 Monate) bekommt schnell pickelige Stellen wenn er viel schwitzt, allerdings geht das auch schnell und von alleine zurück...

Kommentar von Maya19052002 ,

Die Ärztin meine ich soll wegen ihre Haut jeden Tag Baden und sehr viel eincremen. ich bade sie haben nur 1-2 mal pro Woche weil jeden Tag mir zu viel ist und eingecremt habe ich die nach jeden Windel sauber machen (mal mehr mal weniger) . Und komischerweise hat sie die eine immer super Vertragen bis vorgestern 😩.Überall wo ich die kleine eingecremt habe, ist Sie so Picknick rot und teilweise geschwollen. Aber im windelweich ein Glück nicht.

Kommentar von Maya19052002 ,

Was würdest du jetzte tun?

Kommentar von nanamouskouri ,

Vielleicht sind das auch Hitzepickel? Schwitzt sie? Vielleicht luftiger anziehen.

Deine Kinderärztin ist echt ein bisschen altmodisch und scheint nicht viel Ahnung zu haben. Baden schadet der haut, dass weiß mittlerweile jedes Vorschulkind, wie sie auf die Idee kommt, dir das für jeden Tag vorzuschlagen... Ohje. wahrscheinlich verwendet du auch Badezusatz, das zerstört Babys Hautflora bzw. verhindert, dass diese sich aufbauen kann. Hör einfach mit den ganzen (auch noch minderwertigen) Cremes auf, bade euer Baby max. zwei mal die Woche mit einem Schuss gutem Baby- oder Olivenöl und öle es nach dem Baden ein, sonst nichts, außer Popocreme, wenn nötig.

Kommentar von TygerLylly ,

Ich würde die Ärztin wechseln. Jeder weiß, dass häufiges Baden nicht gut ist. Vermutlich verschreibt die bei Schnupfen auch Antibiotika... Für mich klingt das sehr nach einer allergischen Reaktion, von daher würde ich doch lieber zum Arzt und auf gar keinen Fall weiter cremen. Besteh auf einen Allergietest (dafür wird Blut abgenommen). Wenn man das jetzt schon erkennt kann man ggf entgegenwirken. Falls du es noch nicht machst geb der Kleinen HA Pre-Milch.

Kommentar von nanamouskouri ,

HA Pre nützt leider nichts mehr, wenn man bereits die normale Pre gegeben hat, da der Körper schon mit den allergieauslösenden Bestandteilen in Berührung gekommen ist.


Ich denke, es liegt eher an der "Überpflegung", so zumindest mein Eindruck durch die Fotos.

Kommentar von TygerLylly ,

HA bringt schon noch was, da der Körper/das Immunsystem entlastet wird. Denke aber auch, dass es die übertriebene Pflege ist, die Schuld ist (wobei das auch zu Allergien führen kann)...

Antwort
von NameInUse, 101

Muttermilch hernehmen - die kann man nämlich für vielerlei Dinge verwenden, z. B: als Badezusatz (automatisch rückfettend) und kann bestimmt auch so für die Haut verwendet werden.

Kommentar von Maya19052002 ,

Ich gib die Flasche, ich hab leider keine Milch 😐 . Hmm

Antwort
von EinGast99, 20

Ich tippe auf Überpflege oder Hitzeproblematik!

Also weniger baden und nicht so dick einpacken.

Meine Kleine hat Neurodermitis. Wir baden einmal die Woche ohne Badezusatz, cremen zweimal täglich mit einer Milchsäurecreme aus der Apotheke (wird speziell zusammen gemischt) und verwenden KEIN Öl (Öl trocknet die Haut aus!!!). Dazu wird unser Kind von Anfang an sehr leicht bekleidet, da decke ich die Kleine lieber zu, wenn es etwas frischer ist.

Ggf. könntest Du den Kinderarzt wechseln ... Hautarzt wird schwierig, da Du einen benötigst der auf Babys spezialisiert ist!

Antwort
von Chrimileda, 17

Sahne und Honig ins Badewasser.....

Antwort
von beangato, 53

Mach erst mal nichts mehr drauf.

Hole Dir morgen Babyöl. Wenn es gar nicht besser wird, geh zum Arzt.

Antwort
von Viowow, 39

selbstgemachtes kokosfett. alles andere trocknet die haut nur noch mehr aus. ja , auch die sachen mit "extra viel feuchtigkeit".

Antwort
von Luuke777, 56

Direkt morgen (Donnerstag) zum Arzt.

Antwort
von marina2903, 71

der einzige ausweg hautarzt aber warum erst montag. das wäre für mich keine frage und wenn ich bis zum nordpol müsste

Kommentar von Maya19052002 ,

Naja ich dachte vielleicht erst mal abwarten und gucken wie sich das entwickelt wenn es doller wird natürlich zum Arzt und wenn es besser wird ist das doch gut . Dachte ich...

Kommentar von marina2903 ,

selber romdoktern bringt nichts

Antwort
von KathiEutin, 3

Linola Creme

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community