Frage von ManKarls, 75

Meine Tante war Alleinerbin beim Tod ihres Mannes. Erben bei ihrem Tod auch die Verwandten des Ehemanns?

Meine Tante und ihr Mann haben sich mittels Testament gegenseitig als alleinige Erben eingesetzt. Der Mann ist zwischenzeitlich verstorben. Die Ehe war kinderlos, aber beide haben Geschwister. Erben nun beim Tod meiner Tante auch die Geschwister des verstorbenen Ehemanns?

Antwort
von Minota, 53

Wäre mir neu. Wenn es kein Testament gibt erben ja bekanntlich die nächsten Verwandten. Dazu zählen die Verwandten des Ehemannes aber nicht, nur die eigenen.

Antwort
von anja199003, 32

nein, es erben nur die Verwandten des Erblassers. Also nur die Geschwister der Tante. 

Antwort
von webya, 19

nein, die erben nicht. Sie hätten damals ihr Pflichteil einklagen können.

Antwort
von wfwbinder, 29

Was haben die beiden denn zu dem Thema in ihrem "Berliner Testament" (so nennt sich diese Art des Testaments) dazu gesagt?

Bei Leuten mit Kindern wird meist bestimmt, wie unter den Kindern aufzuteilen ist.

Wenn die beiden keine Kinder hatten, könnte ich mir vorstellen, das die es nciht dem Zufall überlassen haben, ob nur die Geschwister des einen, oder des anderen Erben.

Wurde tatsächlich nichts geschrieben, dann nur die Angehörigen der Frau.

Antwort
von schelm1, 24

Ne! Die Erben auch schon beim Tod des Mannes, sofern keine leiblichen Abkömmlinge des Erblassers  da wären.

Expertenantwort
von ichweisnix, Community-Experte für Erbe, 17

Erben nun beim Tod meiner Tante auch die Geschwister des verstorbenen Ehemanns?

Die Ehe endet mit den Tod. Die Geschwister des Mannes sind daher keine gesetzlichen Erben. In den gemeinsamen Testament kann aber letztlich jede rechtsfähige Person als Schlusserbe eingesetz werden.

Antwort
von Ronox, 27

Nein, da diese nicht mit ihr verwandt sind. Außer natürlich im Testament wurde dementsprechend verfügt.

Antwort
von Kleckerfrau, 33

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten