Frage von Telen, 35

meine Tage sind braun?

hallo:)
das könnte etwas länger werdend, tut mir leid.

ich bin 16 und habe seit 5 Jahren meine Periode. allerdings hatte ich schon immer etwas Probleme damit. das heißt ich hatte oft meine Tage monatelang und dann wieder 3 Monate gar nicht. musste deswegen mit 11 schon die Pille nehmen, dass sich das alles einspielt. musste sie dann immer wieder absetzen und wieder anfangen, was ich im Nachhinein nicht wirklich gut finde.
zurzeit nehme ich aber keine Hormone mehr, weil ich am Ende schreckliche Nebenwirkungen wie Depressionen, schlechte Haut und regelschmerzen etc. bekommen habe.
da das bis jetzt alles nichts gebracht hat, meinte mein Arzt, dass es daran liegt, dass ich untergewichtig bin. es sind nur ein paar Kilo und ich fühle mich sehr gesund, esse regelmäßig und ausreichend, mache 2 mal in der Woche Sport und hab auch nicht zu viel Stress, dass ich abnehmen würde oder so.
ich hatte vor 84 meine letzte Periode und bekam am 85 Tag einen leicht Rosé- farbenden Ausfluss, der dann im Laufe von 7 Tage immer bräunlicher wurde. jetzt ist er fast kackbraun (Entschuldigung für den Ausdruck), und riecht nach Eisen, was ja eigentlich auf Blut hindeuten würde oder?
ich weiß jetzt aber nicht, ob das meine normalen Tage sind, eine einnistungsblutung oder eine zwischenblutung oder sonst irgendwas, weil ich ja keine Ahnung habe, in welcher Phase mein Zyklus gerade ist.

könnt ihr mir da vielleicht weiterhelfen?
Danke im Voraus 😊

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Antwort
von DennisAk, 33

Blut wird bei Kontakt mit Säuren bräunlich bis schwarz, ich kenn mich jetzt nicht soo gut mit der Anatomie der Frau aus, aber vielleicht hängt es ja damit zusammen.

LG Dennis

Antwort
von Juli1511, 31

Ich würde sagen dass es eine Zwischenblutung ist. Am Besten wäre es natürlich, wenn du zum Frauenarzt gehst, auch wenn du dich nicht traust ihm/ihr sowas anzuvertrauen. Er/Sie weiß am Besten Bescheid und kann dir wahrscheinlich besser Weiterhelfen als ich ;)

Antwort
von Uschi44441, 18

Hey,

Und zwar kenne ich diese Probleme, ich hatte meine Tage immer sehr heftig und lange und auch Monate lang und dann wieder nicht. Das könnte auch Endometriose hindeuten. Ich hatte immer große Schmerzen bei den Tagen und auch zwischen den Blutungen, bis bei mir durch eine Bauchspiegelung Endometriose diagnostiziert wurde.
Wenn du mehr darüber wissen willst kannst du mir gerne schreiben.

Und die blutung dir du im Moment hast ist einfach so schwach, und deshalb braun. Also keine sorge.

Kommentar von Telen ,

das ist sehr nett, aber da ich wirklich gar keine Schmerzen habe, denke ich eher weniger dass ich das habe.
Aber trotzdem werd ich meinem Arzt das mal sagen, weil langsam bin ich echt am verzweifeln :(

Kommentar von Uschi44441 ,

Ja wenn das nicht so ist, ist das unwahrscheinlich. Aber vielleicht solltest du dir eine Pille verschreiben lassen die du durchnehmen kannst

Antwort
von marena87, 26

Hallo! Also ich würde da eher auf den Rat deines Arztes hören, als auf die Antworten, die hier kommen. Lass das also einfach mal untersuchen, bzw. haben die meisten FAs ja auch die Möglichkeit telefonisch nachfragen zu stellen, ob eine Untersuchung bei solchen Symptomen ratsam ist...oder woran es liegen kann. Wenn du die Aussage deines Arztes (untergeiwcht) anzweifelst, dann hole dir doch einfach noch eine zweite Meinung von einem anderen Arzt ein....;) Gute Besserung!

Antwort
von BrinaBrini, 23

Hallo, ich denke das dein Arzt dir ständig die falsche Pille verschrieben hat. Ich an deiner Stelle würde den Frauenarzt wechseln. Mache dir keine Sorgen über die Farbe deiner Regel, so wie ich es kenne werden sie vermutlich die nächsten tage kommen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten