Meine Stiefmutter hat meine Katze geklaut was soll ich bloß tun?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn sie die Katze außen Tier heim hast haben sie ja dann noch die Quittung geh dar mit zur Polizei mach ne anzeige

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also, hier ruft du das Ordnungsamt an, die kommen mit einer streife. Die kümmern sich genau um solche sagen.

Ps. Sie war es !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich glaube auch nach Deinen Schilderungen, dass da Deine Stiefmutter ihre Finger drin hat oder eben verantwortlich ist. Ich weiß nicht, ob Du Dein Tier schon als verlustig gemeldet hast? Es können natürlich Alles Zufälle sein, doch bei so einem Haufen eher gering, aber es besteht immer die Möglichkeit, dass die Katze vielleicht einfach mal so ausgebüxt ist.

Hat Deine Katze irgendwelche Kennzeichnungen, wie eine Ohrtätowierung oder einen Chip? Wann und von wem hat sie denn die andere Katze weggenommen? Wenn Du Namen hast, dann kannst Du sie damit auch etwas unter Druck setzen und sie in arge Bedrängnis bringen und vielleicht weißt Du ja sogar, wo das Tier hin vermittelt wurde.

Dann könntest Du unverhofft mal bei ihrem Bruder anklingeln, wenn Du weißt, dass er Zuhause ist oder vielleicht bei seinen Nachbarn mal nachfragen, ob er neuerdings eine Katze hat.

Dann rede doch mal mit der Polizei und frage die, wie Du am besten vorgehst und ob es ratsam und erfolgreich sein könnte, wenn Du eine Anzeige machst.

Wenn Deine Katze gekennzeichnet wurde oder auch sonst irgendwie von der Masse absticht, dann könntest Du auch die umliegenden Tierärzte bei dem Bruder und auch so darüber informieren, dass das Tier Dir gestohlen wurden, Du einen Verdacht hast und um Hilfe bitten. Auch könntest Du ihn verlustig bei Tasso melden und auch entsprechende Aushänge mit Bild usw. verbreiten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?