Frage von Homeking12, 328

Meine Söhne werden beschnitten aber habe Angst... wer kennst sich aus?

Hallo alle zusammen, Ich habe sehr angst gerade. Meine zwei Söhne 9 und 11 werden am 9.10.2016 beschnitten. Ich habe angst weil wir immer zbs uns umarmen oder kuss geben wenn die schlafen gehen ich habe angst das meine jungs mich nicht mehr so lieben wie vorher. Wegen der veränderung da unten. Ich meine das dass mit dem umarmen und so dann plötzlich aufhört. Schon die Gedanken das die nach der beschneidung anders zu mir sind tut es in meinem Herzen weh weil ich liebe mein Kinder über alles und ich möchte das die so bleiben wie jetzt. Wurde einer von euren Söhne oder verwandten beschnitten wenn ja? Gab es irgendwelche veränderungen ( außer am Glied )?

Expertenantwort
von CalicoSkies, Community-Experte für Beschneidung, 97

Servus Homeking12,

Die körperliche Integrität deiner Kinder MUSS dir wichtiger sein als deine Beziehung!

Eine Beschneidung aus nichtmedizinischen Gründen ist eine Genitalverstümmelung, auch bei Männern - du lässt deinen Söhnen den empfindlichsten Teil des Penis entfernen, ohne dass es dazu auch nur irgendeinen Grund gibt.

Wenn dein Mann droht, dich zu verlassen, nur weil du dich weigerst, die Kinder beschneiden zu lassen dann läuft generell irgendetwas falsch in eurer Beziehung!

Du solltest deine Einwilligung widerrufen und den OP-Termin absagen - sag deinem Mann, dass ich deine Kinder beschneiden lassen können, wenn sie alt genug sind und selbst entscheiden können, ob sie das wollen oder nicht (und wissen, was sie tun)

Die körperliche Gesundheit deiner Kinder ist viel wichtiger - selbst wenn er schlussmachen sollte, auch wenn das hart klingt.

Und wenn du drüber nachdenkst weißt du das auch - du willst deinen Kindern willentlich Schmerzen zufügen lassen, die völlig vermeidbar sind / ein völlig gesundes Körperteil entfernen lassen ....

Denk mal darüber nach, ob du das auch tun würdest, wenn es sich dabei nicht um die Vorhaut, sondern bspw. um Zähne handeln würde - würdest du sehr wahrscheinlich nicht tun.

Daher lass das bitte sein, sag den OP-Termin ab und steh für deine Kinder, notfalls auch gegen deinen Mann, ein!

Antwort
von Goodnight, 136

Niemals würde ich die Einwilligung für so einen Eingriff geben der so was von unnötig ist.

Ich hab bei einer Fortbildung eine Kollegin erlebt, bei deren Kind die Beschneidung so was von schief gelaufen ist, dass man das schon allein vom Zuhören nicht ertragen hat.

Antwort
von H2Onrw, 67

Warum werden deine beiden Söhne beschnitten. Ich kann mir kaum vorstellen das dies bei beiden in dem Alter wirklich medizinisch erforderlich ist.

Du solltest die Diagnose überprüfen und dazu ggf. eine weitere ärztliche Meinung einholen.

Die Vorhaut sollte sich normalerweise bis zum 15 Lebensjahr selber gelöst haben und dieses Alter hat noch keiner deiner Söhne.

Desweiteren solltest du dich über den Sinn der Vorhaut und die Nachteile und Risiken der Amputation der Vorhaut informieren.

Du solltest alles unternehmen, damit die Vorhaut bei deinen beiden Söhnen erhalten bleibt!

Antwort
von beangato, 98

WARUM wird das gemacht?

Das "bisschen Haut" enhält ziemlich viele Nervenenden, die für den Sex wichtig sind.

Lies mal da:

http://www.beschneidung-von-jungen.de/home/argumente-gegen-beschneidung/nachteil...

Beschnitten werden sollte nur, wenn es meidzinisch notwendig ist.

Du solltest Dich weigern, den Eingriff vornehmen zu lassen. Lass Deinen Jungs das, was von der Natur mitgegeben wurde.

Antwort
von Smart2012, 58

Ich rate Dich aus eigener Erfahrung: Bitte lass es bleiben und setz Dich dafür ein, dass Deine Jungen nicht "beschnitten" werden.

Mir wurde als Kind meine Vorhaut abgeschnitten und ich leide bis heute darunter. Das ist jetzt mehr als 35 Jahre her.

Einerseits habe ich deutlich an Sensibilität eingebüßt. Außerdem habe ich unangenehm störende Narben. Und das wichtigste: Ja, es hat meine Psyche beeinflusst, es nagt am Selbstbewusstsein, nicht vollwertig intakt zu sein.

Es gibt einfach keinen Grund, Jungen ein gesundes und wichtiges Körperteil abzuschneiden. Erwachsene haben an den Genitalien von Kindern nichts verloren. Nur, wenn dringende, medizinische Gründe dafür vorliegen.

Natürlich werden die meisten rituell "beschnittenen" Männer sagen: ist doch viel besser so. 

Aber warum sagen sie das? Weil es ihnen schon als Kind eingebläut wurde, dass die Vorhaut krank macht, unnütz ist, unrein ist und sie das Abschneiden zum Mann macht. Aber nichts davon ist tatsächlich wahr. Nichts.

Du solltest genau wissen, was bei diesem ach so harmlosen Eingriff passiert, den Du allein aus Rücksicht auf Deinen Mann an Deinen Kindern vorhast.
In diesem Video erklärt Prof. Maximilian Stehr, Kinderurologe, Kinderchirurg und Chefarzt der Kinderurologischen Abteilung einer Nürnberger Kinderklinik die medizinischen Hintergründe, laienverständlich und anschaulich: Den Aufbau, Nutzen und Funktion der Vorhaut, was bei ihrer Amputation geschieht und welche Schäden auftreten müssen und können.

Sieh Dir diesen Vortag an, fass Dir ein Herz und widersprich Deinem Mann.
Wenn Deine Söhne erwachsen sind und ihre Vorhaut verlieren WOLLEN, dann können Sie das noch immer machen. Aber dass Erwachsene ihre eigenen Vorstellungen an den Körpern eines Kindes ausleben und ihre Sexualität damit möglicherweise für immer einschränken - und genau das geschieht! - das kann nicht richtig sein.

Antwort
von hrimthurse, 107

Was für ein Dummfug hier wieder geschrieben wird. Natürlich sind damit auch Gefühle weg, nämlich ganze 70%. Und natürlich hat das auch Auswirkungen auf die Psyche. Es ist eben nicht nur ein Stückchen Haut, sondern ein sehr empfindliches Stückchen Haut. Und nur weil der Mann Moslem ist, bedeutet das nicht, dass er deshalb seine Kinder einfach brandmarken kann. Es hat schon seinen Grund, dass das so gut wie kein Erwachsener macht. Die wissen, was ihnen verloren geht. Solche, die als Kind verstümmelt wurden, wissen es eben nicht besser. Das ist so als ob dir von einen katholischen Pfarrer eine Eheberatung geben lässt.

Antwort
von Smart2012, 58

Es gibt inzwischen übrigens ein sehr bewegendes Buch, in dem Betroffene darüber sprechen, welche Nachteile sie durch die "Beschneidung" erleben. In dem Buch sprechen Männer darüber, wie schlimm sie die Operation erlebt haben, wie sehr sie unter den körperlichen, sexuellen und psychischen Folgen leiden und auch ihre Partnerinnen sprechen über die Folgen für sie und ihr gemeinsames Sexualleben.
Das Buch ist inzwischen auch als e-book erhältlich. Ich würde sagen, Deine Söhne sollten die die paar Euro wert sein, das Buch rechtzeitig vor der OP zu lesen und sie danach endgültig abzusagen.
Es geht nicht um einen wertlosen Fetzen Haut, sondern um den empfindlichsten Bereich am Penis.
https://tredition.de/autoren/clemens-bergner-15423/ent-huellt-die-beschneidung-v...

Kommentar von Deppenschreck ,

Jo, Pflichtlektüre.

Antwort
von Volkerfant, 109

Du hast es alleine in der Hand, ob deine Söhne beschnitten werden oder nicht. Du musst die Einwilligung dafür geben. Du kannst es auch verweigern!

Ich würde das, egal, welcher Religion ich angehöre, niemals meinen Kindern antun, niemals!

Antwort
von Rockige, 101

Es ist doch "nur" ein Stückchen Haut.

Dadurch werden keine Gefühle weggeschnitten.

Mach dir mal keine Sorgen. Wenn es medinzinisch notwendig ist, werden es deine Söhne sicherlich verstehen (so es ihnen altersgerecht erklärt wird). Dann kommen später auch keine negativen Gedanken auf a la "Das tut mir grade weh, Mama und Papa sind daran schuld".

Kommentar von hrimthurse ,
Antwort
von SKR700, 120

Beschneidung aus religiösen Gründen lehne ich grundsätzlich und ausnahmslos ab!!!

Auch medizinisch indizierte Beschneidung sollte das letzte Mittel der Wahl sein, wenn alle anderen Therapien versagen.

In diesem frühen Alter halte ich das sowieso für unnötig, das das Wachstum noch nicht abgeschlossen ist.

http://www.beschneidung-von-jungen.de/home/maennliche-beschneidung/argumente-geg...

Antwort
von SeBrTi, 132

Umarmen dich deine Söhne mit ihrem penis? 

Es ist "nur haut" die weggeschnitten wird. Es kann sein das es Ihnen eine Zeit lang Schmerzen bereitet, die meisten lassen ihn auch früher beschneiden, sollte aber keine Auswirkung auf die Liebe zu dir haben. 

Außer sie wollen das nicht und du zwingst sie dazu. 

Kommentar von beangato ,

"nur Haut" enthält das Wichtigste überhaupt, damit ein Mann beim Sex Lust empfinden kann.

Kommentar von SeBrTi ,

Deswegen unter Anführungszeichen. Und anscheinend können Männer auch "ohne" diese Haut Sex haben. Sonst würde keiner Lust empfinden. 

Kommentar von beangato ,

Können sie, nur spüren sie dann fast nichts mehr.

Kommentar von SeBrTi ,

Komisch, ich hatte beschnittene als auch unbeschnittene Partner gehabt und beide hatten keine Probleme. 

Mein Mann ist unbeschnitten. Er braucht beim Sex sehr lange bis er zum Orgasmus kommt.

Und ein ex der beschnitten war, ist immer wieder zu früh gekommen. 

Und sonst haben sich die beschnittene als unbeschnittene Männer sich beherrschen können 

Antwort
von NackterGerd, 30

Ich kenne keine Kinder persöhnlich die das mitmachen mußten.

Aber ich habe einen Mann kennen gelernt der leidet heute noch daran.

Er wollte das damals nicht und würde es heute gerne Rückgängig machen

Antwort
von Pangaea, 51

Kannst du das noch irgendwie verhindern? Wenn ja, bewahre sie davor!

Antwort
von SaschaL1980, 93

Hallo Homeking12,

ganz einfache Antwort: Wenn du willst, dass deine Söhne so bleiben wie jetzt, was du ja selbst schreibst, dann sag den Termin ab. Oder gibt es einen dringenden medizinischen Grund für die Beschneidung?

Gruß Sascha

Kommentar von Homeking12 ,

Nein aber mein mann und ich haben uns sehr oft gestritten weil er Moslem ist und das bei denen ein " muss " ist. Wenn ich jetzt den Termin absagen würde dann würde mein Mann so weit gehen das er mich verlassen wird. Den mit der Drohung kam er schon an. Ich weiß nicht was ich machen soll.

Kommentar von H2Onrw ,

dann würde mein Mann so weit gehen das er mich verlassen wird. 

dennoch solltest du deinen Kindern niemals die "Verstümmelung"  antun und sie davor bewahren. Die Gesundheit deiner Kinder ist wichtiger als der Glaube deines Mannes.

Kommentar von hrimthurse ,

Wenn er dich damit erpresst, dann soll er halt gehen.

Kommentar von SaschaL1980 ,

So hart es klingen mag, so sehe ich das auch!

Antwort
von Deppenschreck, 44

Guten Tag, Homeking12:

Ich bin 59, habe zwar keine Kinder, wurde aber selbst im Alter von sechs Jahren beschnitten.

BITTE TUT ES NICHT. Lasst Euer Kind heil und ganz, wie es die Natur (oder Euer Gott) hat wachsen lassen.

Zeig Deinem Mann diese Seiten:

http://www.quranicpath.com/misconceptions/intact_sex.html

http://www.quranicpath.com/misconceptions/circumcision.html

Bis auf die religiösen Kommentare dort beruht alles, was dort geschrieben ist, auf Wissenschaft, ich finde diese Seiten auch wunderschön und mit Liebe zu Mann und Frau geschrieben.

NIEMAND HAT MICH GEFRAGT, ob ich mit einem gefühllosen Stengel in meiner Liebsten herumstochern wollte … fast ein ganzes Leben später habe ich erst begriffen, warum und wie meine Beziehungen gescheitert sind, warum meine Liebsten an mir verzweifelten, wie ich ihnen und mir selbst beim Sex wehgetan habe, und warum ich inzwischen ein Leben in Einsamkeit vorziehe.

Aus dem unbefriedigten Sexualleben resultierte … Sexsucht, diverse Abhängigkeiten, ganz allgemein: Reizsucht, immer auf der Suche … »da muss doch etwas mehr sein«, ABER NEIN, dieses »etwas mehr« werde ich nie spüren können. Ich habe zwar mein Sperma abgespritzt (das ist ja ein Reflex), aber es hat mich nie wirklich beglückt. Stell Dir mal vor, welche Zweifel an mir selbst und meinen Partnerinnen da aufkamen, und ebenso an meinen Partnerinnen Zweifel an mir und auch an sich selbst. Wenn wir es damals gewusst hätten, hätten wir vielleicht damit umgehen können, aber wir wussten es nicht.

Die Desensibilisierung ist ein schleichender Vorgang über Jahrzehnte, das kann auch ein Grund dafür sein, dass sich manche jungen Männer nicht über dieses Elends nicht bewusst sind. Das ist wie wenn man schwerhörig wird … »man merkt nicht, was man nicht merkt«.

Als ich mir darüber klar wurde, wollte ich nicht mehr leben.

KAUM EIN BESCHNITTENER MANN wird über solche Dinge reden, vor allem, weil die meisten, traumatisiert, wie sie sind, vergessen haben, was (WIEVIEL MEHR!) sie »dort« vorher gespürt haben.

Ja, es gibt unglückliche Menschen, die nicht wissen, dass und wie sie unglücklich sind — sie denken, »das muss wohl so sein« … habe ich auch fast mein ganzes Leben gedacht. Dann habe ich angefangen, über die Beschneidung nachzulesen …

Ganz davon abgesehen, dass wir unser »Mann-Sein« darüber definieren … darum mögen viele beschnittenen Männer auch nicht einsehen, dass es eine Genitalverstümmelung ist  — wer will sich schon als »verstümmelt« wahrnehmen?

WENN DU DEINE KINDER LIEBST, dann lässt Du es bleiben. Gib ihnen die Möglichkeit, selbst im Erwachsenenalter zu entscheiden, ob sie es wollen oder nicht.

Außerdem schreibt der Quran es KEINESWEGS vor, viele denken das nur, weil Mohammed auch beschnitten war, ist aber Unsinn.

OK, ich glaube, ich habe genug geschrieben, hoffentlich nicht zuviel.

Ich wünsche Euch und Euren Kindern GESUNDHEIT und GLÜCK, mögen sie ein langes und FREUDVOLLES Leben führen.

Herzlichen Gruß, T.

p.s.: Falls Du mehr Links zu Informationen brauchst, ich lasse mich über Kommentare zu meiner Antwort benachrichtigen.

Antwort
von renat39, 60

hallo

meine jungs fanden und finden es toll beschnitten zu sein unsere beziehung ist dadurch in keinster weise beeinflusst wurden umarmen und geben immer noch küschen du brauchst keine angst haben

Kommentar von NackterGerd ,

was sollten Kinder daran toll finden

Antwort
von jorgang, 27

Sind sie gestern beschnitten? oder habt Ihr Eure Meinung geändert? Berichte mal.

Kommentar von Homeking12 ,

wir habe verschoben. ist was zwischen gekommen :)

Kommentar von Justin2016 ,

Darf man fragen wan sie jetzt beschnitten werden?

Kommentar von SaschaL1980 ,

Ich hoffe, dass so lange was dazwischen kommt, bis sie es selbst entscheiden können!

Antwort
von leucolone, 90

Wenn du damit nicht klar kommst, lass es einfach.

Antwort
von Belasternchen, 42

Das ist so unterschiedlich wie es Menschen gibt. Es gibt durchaus Menschen die unter ihrer Beschneidung sehr zu leiden haben, das geht bis zum Suizid Versuch. Wenn dann noch Hautbrücken entstehen oder zuviel von dem Hoch sensiblen Gewebe abgeschnitten wird, kann es auch bei einer Erektion zu Schmerzen kommen. Klar das dann die Eltern mitverantwortlich sind und auch so wahrgenommen werden. Die Vorhaut ist ja nicht nur irgendein Hautlappen, sondern schützt die Eichel vor der Keratinisierung und in ihr befinden sich viele Nervenenden die zur Stimulation dienen. Auch für manche Frauen ist die Vorhaut ein wichtiger Faktor. Ohne haben manche schmerzen beim GV, da der Gleitfaktor fehlt. Mir sind Fälle bekannt, da haben die Jungen einen richtigen Hass auf ihre Eltern bekommen, da diese sie nicht vor der unnötigen OP bewahrt haben. Sie Leiden ein Lebenlang darunter. Mittlerweile gibt es auch Bücher wo negativ Betroffene über ihren Verlusst reden. 

Ent-hüllt! Die Beschneidung von Jungen - Nur ein kleiner Schnitt?: Betroffene packen aus über - Schmerzen - Verlust - Scham Taschenbuch – 22. Mai 2015

von

 

Clemens Bergner

 

Unaussprechliche Verstümmelungen: Beschnittene Männer sprechen darüber Taschenbuch – 14. September 2015

von

 

Lindsay R. Watson

 

(Autor),

 

Ulf Dunkel

 

(Übersetzer)

Kommentar von Deppenschreck ,

Gute Tipps, ich habe beide Bücher gelesen, Pflichtlektüre für alle, die darüber etwas erfahren wollen.

»Ach, das ist also nicht nur mein ureigenes Problem? Es ist nicht einfach alles nur meine eigene Schuld und Unfähigkeit?«

Antwort
von lila12345678901, 114

Ja. Mein bruder, alle meine cousins, mein Freund alle männlichen Personen in meinem Leben sind beschnitten. Mach dir keine Sorgen. Es hat doch seine Gründe, dass sie beschnitten werden. Erklär es ihnen, dass es besser so ist und auch wieso. Ob aus religiösen oder hygienischen Gründen. Kinder sind verständlich, wenn man ihnen etwas erklärt. Mach dir keine Sorge, du bist ihre Mutter und ohne dich werden die beiden niemals können.
PS: Keiner meiner jüngeren cousins haben sich anders verhalten, als sie beschnitten wurden. Es ist was normales für sie und ich glaun auch nicht, dass deine Söhne sich nicht toll dadurch fühlen würden, weil sie ja wissen, dass der eigene Bruder ja auch beschnitten wurde

Kommentar von SKR700 ,

... und die Erde ist eine Scheibe...

Kommentar von Homeking12 ,

Dankeschön ich bin gerade sehr beruhigt.

Kommentar von TreudoofeTomate ,

Die Worte einer Rabenmutter.

Kommentar von TreudoofeTomate ,

Bekomm du erst einmal selber Kinder und dann urteile.

Kommentar von Rendric ,

Der hygienische Vorteil ist aber seeeehr minimal.

Wenn sich ein unbeschnittener Mann richtig wäscht, ist er genauso hygienisch.

Schlimm sind die Moslems, die meinen, dass eine Beschneidung genug Hygiene ist und man sich daunten jetzt nicht mehr waschen bräuchte.

Antwort
von PhantomKatze, 109

Warum müssen die das denn machen ? Habe die denn nichts dagegen?

Antwort
von Rendric, 123

Eine Beschneidung hat keine Auswirkung auf die Psyche.

Kommentar von hrimthurse ,

Das sieht die Wissenschaft anders.

Kommentar von Deppenschreck ,

Und nicht nur die Wissenschaft sieht das anders, Millionen Männer (und ihre Partner/innen) wissen, dass es anders ist … es dauert halt oft sehr lange, bis man sich darüber klar wird, weil es eine extrem schmerzhafte Erkenntnis ist, und unser Bewusstsein versucht oft alles, um diese Erkenntnis zu vermeiden.

Antwort
von Miesepriem, 95

Des Öfteren ist es notwendig dass ein Junge beschnitten wird. (Phimose)

Das wird sich nicht auf die Psyche auswirken. Aber warum wollt ihr das tun, wenn es keinen gesundheitlichen Grund gibt?

Kommentar von hrimthurse ,

Das ist schlichtweg falsch. Die Phimose lässt sich zu 90% konservativ behandeln und beim Rest reicht eine Triple Incision. Beschneidung bei Phimose ist wie eine Armamputation bei einem gebrochenen Finger.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community