Meine SF Klasse nach Trennung von der Versicherung meiner Eltern?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

 
Zurzeit bin ich bei meinen Eltern in der Versicherung mit eingeschrieben.
Das heißt ich übernehme deren SF Klasse.

Hey du Jastin09,

falls es sich hier um ein Erstfahrzeug von deinen Eltern handelt, kannst du hier leider gar nichts übernehmen! Du selbst hast ja keinen Kfz-Versich.vertrag, sondern bist nur im Fahrerkreis mit eingetragen. Also kann nur dein Vater bzw. deine Mutter schadenfreie Jahre ansammeln, je nachdem wer Vertragsinhaber ist.

Anders wäre dies bei einem Zweitwagen über die Eltern versichert und du als Fahrer eingetragen: Bei einer Rabattübertragung auf dich (die Eltern verzichten hierbei für immer auf diese schadenfreien Jahre vom Zweitwagen) würde dir die Zeit seit deinem Führerscheinbesitz max. übertragen werden!

Gruß siola55

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von siola55
08.12.2016, 14:25

Danke für deinen Stern, freut mich sehr ;-)

0

Wenn Du aus dem elterlichen Haushalt ausziehst, kannst Du auch weiterhin das Auto über Deine Eltern versichern.

Ansonsten kannst Du maximal die Zeit anrechnen lassen, seit der Du einen Führerschein hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Einer deiner Elternteile muss dann auf diesen Rabatt verzichten. Dann kannst du den Rabatt soweit übernehmen, wie es zu deinen Führerscheindaten passt.

Du kannst z. B.  nicht SF 5 bekommen, wenn du erst 4 Jahre den Führerschein hast.

Die Versicherung kann aber auch noch bei den Eltern bleiben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von schleudermaxe
12.11.2016, 21:23

... und wenn die Eltern den Rabatt selber benötigen, läuft da nichts mit einer Übernahme, da bin ich mir sicher.

1

... und wie soll das gehen, mit eingeschrieben und deren SF-Klasse übernehmen?

Und was sagt Dein Berater dazu?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?