Meine Schwester wurde vergewaltigt sollte sie im Nachhinein zur Polizei?

... komplette Frage anzeigen

15 Antworten

Es gibt diverse Alternativen,

1. Deine Schwester geht zur Polizei,

Das ist der direkte Weg, aber wie doch der Ordensmeister der Bloodravens sagte, "der offensichtlichste Weg, ist nicht immer der beste".

Heißt im Klartext, du kannst es machen, sei dir aber der möglichen Konsequenzen bewusst, nur weil es Türken sind, müssen sie nicht unbedingt so asozial sein und einen gleich die Familie auf den Hals hetzen.

Das könnte einem auch mit Inländern passieren, deshalb sei auf der Hut!

2. Deine Schwester geht zur Psychotherapie,

Das wäre in der Hinsicht vernünftig, Ich weiß, dass Psychologen eine Schweigepflicht haben (so haben auch viele Frauen die Opfer von häuslicher Gewalt wurden, Hilfe gefunden),

Zwar weiß Ich nicht, wie das bei einem Arzt aussieht, jedoch wäre es unbedingt empfehlenswert (gewesen), wenn man die "Pille danach" genommen hätte, da sie sonst von dem Schwein schwanger wird / geworden wäre.

Und außerdem muss sie dann irgendwie ihre Selbstachtung wiederherstellen, das ist nicht einfach, da Ich das auch erst noch machen muss, aber hey, was nicht ist, kann ja noch werden.

3. Sie lässt es gut sein, und macht weiter wie bisher,

Dieser Schritt ist zwar der einfachste, aber auch der verwerflichste und vorallem am wenigsten empfehlenswerteste. Sie vergisst es auf gut Deutsch,

4. ATA (Außergerichtlicher Tatausgleich),

Man kann sich immer irgendwie einigen. Noch bevor es zu einer Verhandlung kommt, würde Ich ihm noch die Chance geben, alles wiedergutzumachen und Einsicht zu zeigen, dass das falsch war.

Sollte er sie / euch trotzdem nicht ernst nehmen, dann kommt es zu gerichtlichen Konsequenzen, und da muss man sich nicht wirklich schuldig fühlen, sowas habe Ich auch schon hinter mir (meine "Ex" stalkte mich und Ich stand deshalb kurzfristig unter Polizeischutz, denn sonst wär die bei mir eingebrochen),

Also Kopf hoch für dich und deine Schwester, Ich braucht euch nicht zu schämen sondern der Täter,

LG Dhalwim ;) :D <3

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich habe es auch durch.

Eine gute Anlaufstelle gibt es im Netz. Heißt sprechen hilft. Ist aber hauptsächlich für Leute, die nicht so gut darüber reden können und es wollen. Ich war bei Frauen informieren Frauen, da war ich zufrieden. Wildwasser hat auch einen guten Ruf, ich habe keine eigenen Erfahrungen. Von Foren im Netz würde ich abraten. Mir hat es nicht gut getan.

Zur Polizei würde ich schon gehen. Ich habe da gute Erfahrungen gemacht. Sie fragten mich an der Pforte worum es geht. Müssen sie fragen, weil die Leute ja verteilt werden nach verschiedenen Straftaten. Wenn man dann gleich sagt warum kommt eine Frau. Bei mir war sie sehr einfühlsam. Der Kontakt danach mit der Kripo war auch sehr gut.

Zu der Angst wegen den Türken: ist eine Anzeige erstattet und die tun irgendwas, dann kommt die Polizei. Diese Leute werden langfristig beobachtet bis man etwas beweisen kann. Beweisen kann manchmal dauern, ist schwierig.

Aber, wenn man Anzeige erstattet schützt man auch weitere Frauen. Tut er anderen auch was an kann die Polizei ermitteln. Und er wird schneller gefasst.

Unterstützt sie bitte in der Zeit. Die Fragen sind nicht so einfach. Es wird nicht so leicht für sie.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich würde auf jeden Fall zur Polizei gehen und Anzeige erstatten, egal welcher Herkunft der Täter war.
Ich bin damals auch fast (glücklicherweise nur fast) vergewaltigt worden und habe nichts gemacht, im Nachhinein betrachtet bereue ich es...
Wenn der Vater der besten Freundin Polizist ist, ist das natürlich optimal, da er ja auch kein völlig Fremder für deine Schwester ist.

Zu den Anlaufstellen;
ich kenn mich leider nicht soooo gut aus, aber ich denke eine Therapie würde ihr gut tun. Offensichtlich hat die Vergewaltigung spuren hinterlassen (sie kann sich nicht ausziehen, lässt sich nicht anfassen, etc) und es ist wichtig, dass sie das alles mit professioneller Hilfe bearbeiten und v.a. bewältigen kann.

Alles Gute!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja natürlich auf schnellstem Wege zur Polizei die wissen was zu tun ist ...
Glaub mir die können euch helfen
LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deine Schwester sollte aufjedenfall zuerst zu nem Psychologen um es zu verarbeiten zu dem Thema anzeige  kommt es drauf an wied mit beweisen aussieht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Grundsätzlich finde ich ein Mädchen von 15 noch zu jung, um Sex zu haben - dass sie das eigentlich nicht will, zeigt doch ihr neurotisches Verhalten.

Auch in der Türkei ist das ein Verbrechen - allerdings fragt es sich, ob sie die Tat jetzt noch beweisen kann, denn die Täter werden vermutlich leugnen. Um mit einer Anzeige Erfolg zu haben, müsste man die Täter überführen, wenn es keine Zeugen gibt...

Ansonsten sollte sie sich unbedingt psychologisch behandeln lassen, um ein natürliches Verhältnis zu ihrem Körper zu entwickeln. Diese Art von Sex ist doch in keinster Weise schön. Der Junge nutzt sie nur aus.

Wohin sie gehen kann? Bei der Telefonseelsorge oder einer Beratungsstelle fragen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es waren Türken? Und deswegen habt ihr angst... Was hat das den mit der Nation zu tun? Geht zur Polizei!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was soll denn dieser Türkenspruch? Gehört jetzt jeder Türke zur Mafia oder wie? xD
Oder lebt ihr in einem problematischeren Viertel, wo sowas eher gewöhnlicher ist? Naja, aber in egal welchem Fall würde ich raten damit zur Polizei zu gehen!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von victoria1608
13.05.2016, 00:25

Ich wollte eigentlich auch noch schreiben das es kein Vorurteil sein soll.. Aber diese Jungen Truppe stand damals vor unserem Haus und hat da rumgeschrien das war noch vor der Vergewaltigung generell war mir der Typ auch nie geheuer diese Truppe war einfach asozial was eine Gruppe voller deutscher genauso sein kann..Aber Türken sind ja in den meisten Fällen dafür bekannt das sie eine große Familie haben.. Und wenn die genauso ticken sollte man Angst haben

0
Kommentar von Kranta
13.05.2016, 00:32

Normalerweise schämen sich aber auch türkische Eltern dann eher für das pöbelhafte Verhalten ihrer Kinder, als diese dafür zu loben und mit einem Familien Kampftrupp anzustürmen. ^^

1
Kommentar von victoria1608
13.05.2016, 00:39

Stimmt schon aber meine damit eher so Brüder oder Cousins !

0
Kommentar von halloschnuggi
13.05.2016, 00:54

Größtes Klischee überhaupt: Brüder und Cousensss...

0

Omg natürlich soll sie zur Polizei! Vielleicht können sie gemeinsam den Täter einbuchten!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das wird nicht viel bringen. 2014. Sie hätte man sofort zur Polizei bringen müssen und dann ins Krankenhaus. So wird Aussage gegen Aussage stehen. Zu einem Psychologen sollte sie auf jeden Fall

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auf jeden Fall der Polizei melden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Oh mein gott wie schlimm... :( geht auf jeden Fall zur Polizei, die helfen euch. Ich weiß zwar nicht wie ihr das nachweisen wollt das die beiden das waren aber das schafft ihr schon! Die Polizei ist (solange man nicht selber mist gebaut hat😂) dein Freund und Helfer :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

😨 Anzeigen und Beratungsstelle für Missbrauch, zur Not Weißer Ring. Wenn sie sich traut.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke man sollte zur Polizei gehen.So was kann einem ein Leben lang psychisch verfolgen :/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

unbedingt jetzt noch zur Polizei gehen, denn so etwas geht gar nicht ansonsten machen sie es wieder mit einem anderen Mädel.

Willst du das????

im übrigen braucht deine Schwester Hilfe die sie nur richtig bekommen kann wenn es herauskommt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?