Frage von KathaKathaa, 111

Meine Schwester ist in der 5 Woche schwanger und raucht!?

Hey,

ich brauche dringend eure Hilfe...

Meine Schwester raucht seid ca. 1 Jahr. Das ist auch nicht weiter dramatisch da sie schon 20 ist. Vor einer Woche hat sie mir dann glücklich mitgeteilt das ich Tante werde. Alles war Perfekt, die Hochzeit ist geplant, das Paar glücklich... doch gestern sah ich wie meine schwester Raucht. Ich habe mich nicht getraut zu ihr hin zu gehen und bin einfach weg gegangen. Meine Mutter weiß davon. Ich mache mir echt Sorgen nur kann ich mit meinen 12 Jahren ihr irgendwas sagen? Wird sie auf mich hören? Oder kann ich irgendwas anderes machen? Bitte helft mir...

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von BabyBaylee, 26

Hallo :)
Ich kann dir das gerne mal aus der Sicht eines Menschen zeigen, der sich am wenigsten wehren kann: dem Neugeborenen.
Meine Mutter hat ebenfalls sehr stark geraucht und getrunken - was deine Schwester hoffentlich nicht auch noch macht.
Durch diese Raucherei bin ich sehr klein, habe einen 4fachen und dazu schwer zu behandelnden Herzfehler und bin körperlich eingeschränkt was Sport angeht.
Ich bitte dich also, deiner Schwester so dermaßen auf die Eier zu gehen, dass sie vor lauter Nerverei von allein aufhört.
Babys können am Sauerstoffmangel leiden und leiden spätere an Konzentrazionsschwierigkeiten (+ADHS), Asthma usw.
Weihe am besten deine Mutter mit ein, sie wird mehr Einfluss haben.

Ich kann dir noch sagen, dass ich aufgrund des Herzfehlers mein erstes Jahr beinahe komplett in einem Krankenhaus verbrachte.
Mein Körper war jederzeit mit Venenzugängen, Drainagen und EKG - Pflastern übersäht. (Drainagen zwischendurch sogar im Rücken und im Hinterkopf).
Man sollte sich also 100 mal überlegen ob man als Mutter so etwas riskiert.
Schildere ihr das so, vielleicht zündet es.
Viel Glück!!!

Antwort
von Wuestenamazone, 44

Ach Mäuschen. Du bist mit 12 vernünftiger als deine Schwester. Ich war auch mal schwanger. Aber keine 40 Wochen sondern nur 20 und habe nicht geraucht. Wenn ich rauchende Mütter sehe denke ich oft ich habe so aufgepasst und meine Tochter durfte trotzdem nicht leben. Da kann man nur hoffen, dass sie es noch einsieht und damit aufhört sonst passiert vielleicht was das auch mir passiert ist und das sollte niemand mitmachen müssen.

Antwort
von peterobm, 56

gib ihr doch etwas an Lektüre zum Lesen, da wird es gut erklärt; das sollte auch Sie zum Nachdenken anregen. 

https://www.google.de/webhp?sourceid=chrome-instant&ion=1&espv=2&ie=...

Antwort
von PolinaXCX, 54

Es geht einfach nicht, dass man in der Schwangerschaft raucht oder Alkohol trinkt. Denn das ist ja praktisch eine Vergiftung für einen selbst. Und vergiftest du dich, vergiftest du auch dein baby. Das heisst es wird nicht normal :/

Antwort
von vanillakusss, 42

Es ist richtig asozial wenn Schwangere rauchen. Oder wenn andere, schwangere Frauen vollqualmen, das geht gar nicht!

Deine Schwester wird nicht hören, egal auf wen weil sie weiter raucht. Sie wird es mit dummen Sprüchen tun obwohl klar ist, dass jeder Zug an der Zigarette schadet. Ich habe keine Ahnung wie man sein Ungeborenes so schädigen kann.

Versuch es halt, deine Eltern können auch auf sie einreden aber wenn sie einsehen würde, dass sie mit dem Rauchen das Kind schädigt, hätte sie schon damit aufgehört.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community