Frage von Anastasia952, 191

Meine Schwester isst fast nichts mehr. Was soll ich tun?

Meine Schwester (8) isst fast gar nichts. Bietet man ihr etwas an, sagt sie sofort "nein!" und geht weg. Laut ihrem BMI (natürlich auf ihr Alter angepasst) müsste sie schon tot sein.

Beim Mittagessen isst sie vielleicht eine Gabel und auch nur von den kalorienärmsten Sachen. Ich fühle mich immer so unglaublich fett neben ihr, da ich zwar normal esse, aber somit ungefähr 5x bis 10x so viel wie sie.

Überall stehen ihr die Knochen raus, ihr Gesicht ist unglaublich eingefallen und mager. Ihre Oberschenkel sind so dick wie meine Oberarme. Alle Hosen, welche ihre Länge haben, sind ihr viel zu groß und hängen nur herunter. Sie ist ein richtiger Kleiderständer.

Ich habe es auch schon unseren Eltern gesagt, doch ihnen ist es egal. Meine Schwester isst nunmal schon immer eher wenig, aber in letzter Zeit immer weniger und weniger. Bald wohl gar nichts mehr, wenn das so weitergeht ._.

Ich mache mir wirklich schon unglaublich Sorgen um sie. Egal wie neidisch ich bin, mir ist die Gesundheit meiner kleinen Schwester wirklich sehr wichtig. Ich hätte so gerne, dass sie zumindest etwas mehr isst.

Andererseits freue ich mich schon, wenn sie endlich mal deswegen im Krankenhaus eigeliefert und zwangsernährt wird. Dann wird sie es hoffentlich merken und verstehen, dass es so falsch ist.

Nur möchte ich nicht, dass es so weit kommt.

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Antwort
von kami1a, 43

Hallo! Zunächst: Schön dass Du Dich kümmerst. Und immer wieder stellt man sich die Frage : Was ist mit den Eltern? Sie sind zuerst gefordert sich nachhaltig um die Gesundheit ihres Kindes zu kümmern. 

Rede mit den Eltern. Tut sich nichts und es ist wirklich so schlimm rufe beim Gesundheitsamt an. 

Leider hast Du Gewicht und Größe der Schwester nicht angegeben.

Ich wünsche Dir ein gutes und schönes Wochenende.

Antwort
von Wuestenamazone, 41

Du hast auch allen Grund dir Sorgen zu machen. Ich kann auch kaum was essen weil ich sofort würge und mich übergebe. Aber es kommt nach und nach zu Organversagen und dann fällt man ins Koma. Ich bin manchmal so schwach, dass ich kaum laufen kann. Deine Eltern interessiert das nicht. Dann geh mit deiner Schwester zum Jugendamt die werden sofort was unternehmen. Caritas und Diakonie helfen in dem Fall auch sofort. Wenn deine Eltern nichts tun vielleicht Großeltern, Tanten. Du bist eine tolle Schwester.

Antwort
von NattyHella, 86

Kann mir kaum vorstellen, dass eine 8- jährige schon mit Magersucht zu kämpfen hat oder sich Gedanken um ihre Figur macht, aber in unserer verrückten Welt solls sowas geben.
Wenn du es nicht nur subjektiv so wahrnimmst, dass ihre Knochen heraus stehen, würde ich mal mit ihr zum Arzt gehen (wie alt bist du denn?) notfalls auch ohne die Eltern.
Ansonsten ist es Bei Kindern ja relativ normal, dass sie schlecht essen oder sehr wählerisch sind.
Koche ihr doch mal ihr Lieblingsgericht, backe Kuchen oder biete ihr Süßigkeiten an.
Oder auch kalorienreiche Getränke bzw flüssige Nahrung oder zb einen Kakao.

Antwort
von sesa12, 47

Deine Schwester leidet unter anorexia (magersucht) damit ist echt nicht zu spaßen! Sie muss dringend behandelt werden.  Mach deinen Eltern klar das das gefährlich ist.oder geht zum Arzt , wenn sie Untergewicht hat dann wird der Arzt aufjedenfall was sagen , und erzählt dem artzt die Probleme.  Ich wünsche dir viel Glück :-)

Antwort
von shanaredbird, 83

Wenn dass wirklich alles so stimmt, würde ich auf jedenfall nochmal versuchen mit deinen Eltern und vor alem mit deiner Schwester zu reden!!! Wenn alles nicht geht suche dir Hilfe z.b. unterstützung bei deinen Lehrern, oder den Eltern deiner Freunde.

Und vielleicht hast du ja auch eine Ahnung warum sie nicht mehr normal isst, vielleicht hänselt sie jemand in der Schule? Vielleicht kannst du auch so etwas an der Ursache des ganzen helfen

Antwort
von silberwind58, 79

Und was macht Eure Mutter? Sie sollte mit Deiner Schwester mal zum Arzt! Aber bitte bald!

Kommentar von Anastasia952 ,

Es ist nur so, dass es schon lange so ist. Jeder außer mir findet es normal. Aber meine Mutter hat mir schon etwas geholfen, sie achtet jetzt schon darauf, dass meine Schwester ein Brot am Morgen isst.

Kommentar von silberwind58 ,

Es ist nicht normal! Und es ist schlimm,das es schon sooo lange geht. Ein Brot für den ganzen Tag ist zu wenig!

Kommentar von Anastasia952 ,

Tut mir leid, da habe ich mich wohl falsch ausgedrückt. Das Brot ist ihr Frühstück, natürlich nicht vollkommen alles für den Tag. Sie isst auch noch etwas zu Mittag.

Kommentar von ollikanns ,

Wenn sie also frühstückt, Mittag isst und auch noch was zum Abendbrot, dann ist es doch gut. Oder schmeckt es ihr einfach nicht? Oder isst du ihr alles weg? Schmier ihr mal ein Nutella-Brot, dann siehst du, wie schnell das gegessen wird. 8-jährige Kinder essen auch noch nicht solche Mengen.

Antwort
von hanutaaa, 38

Worauf bist du neidisch?
Deine Schwester sollte übrigens sofort in eine Klinik eingewiesen werden

Antwort
von shanaredbird, 55

Wenn deine Mutter jetzt auch einges dagen tut, solltet ihr aufjedenfall zum Arzt! Und versucht den Grund für ihr essverhalten zu finden und es aus der welt schaffen

Antwort
von MartinaAzucar, 75

Es gibt in der Apotheke etwas zu kaufen das du unters Essen mischen kannst damit das Essen mehr Kalorien hat

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community