Frage von AnnabelleM1, 82

Meine Schwester beklaut mich und ich weiß einfach nicht mehr weiter?

Im Prinzip ist nichts vor ihr sicher: Hauptsächlich vergreift sie sich an meiner Kleidung, sogar an meiner Unterwäsche, die hinterher nicht mehr zu gebrauchen ist, da sie, im Gegensatz zu mir, eine echte Wuchtbrumme ist und alles ausleiert. Vorallem das mit den BHs ärgert mich, da die Größen in den Läden immer erst bei einer Länge von min 75 anfangen und es daher schwer ist, überhaupt mal einen zu finden. Neben diesen Sachen nimmt sie sich noch gerne Kosmetik, die hinterher einfach nur noch widerlich aussieht, sowie hohe Geldbeträge (insgesamt schon mehr als 100€), die ich mir lange erspart habe und die sie innerhalb kürzester Zeit ausgibt. Da sie selbst nie Geld parat hat, kann ich mir das auch nicht wiederholen. Die anderen Sachen finde ich zwar immer in ihrem Zimmer wieder, aber die sind unbrauchbar geworden, da sie kaputt gegangen sind. Das ganze streitet sie dennoch stets ab.
Ich weiß wirklich nicht, warum sie das macht: Sie bekommt meist die schönen, neuen Kleider, obwohl sie jünger ist, und ich hingegen nur ihre alten Sachen. Daher kaufe ich mir öfters mal Kleidung von meinem Ersparten. Dennoch muss ich wegen ihr wie der letzte Penner rumlaufen!
Mein Zimmer kann ich nicht absperren (alle Türen haben dieselben Schlösser, ergo sie kann mit ihrem Schlüssel auch mein Zimmer öffnen) und meine Eltern interessiert das überhaupt nicht. Die sitzen den ganzen Tag vor dem Fernseher und wenn man sie ablenkt, werden sie aggressiv. Meine Mutter erzählte mir sogar einmal, dass sie als Jugendliche ebenfalls immer von ihren Schwestern beklaut wurde und ihre Eltern das auch nicht interessierte. Sie weiß also, wie schlimm das ist. Dennoch tut sie nichts. In ihren Augen sei ich selbst dran Schuld, da ich meine Sachen (also im Prinzip mein gesamtes Zimmer bzw. alles) besser verstecken müsste. Das sagten meine Großeltern ebenfalls zu ihr.. :/
Meine Schwester ist größer (körperlich) und auch sehr viel breiter und stärker als ich, was sie mir gerne immer wieder aufs Neue beweist, sollte ich mich beschweren. Ich kann ihr also nicht einfach eine Ohrfeige verpassen, dafür würde sie mich fast tot prügeln (was sie schon gemacht hatte).
Ich kann einfach nicht mehr und habe ohnehin schon heftige Depressionen wegen dieser Familie! Das Jugendamt hilft hier nicht und auch das Androhen einer Anzeige würde zu nichts führen, das weiß meine Schwester selbst ;)
PS: Da ich den ganzen Tag in der Schule bin und in der Regel erst gegen 18 Uhr nach Hause komme und sie hingegen schon ab 13.00 Uhr Zuhause ist, hat sie genügend Zeit, sich ungestört zu bedienen.

Antwort
von LordPhantom, 32

Deponier deine teuren Sachen bei einer Freundin und dein Geld auch.

Kommentar von AnnabelleM1 ,

Ich habe niemanden..

Kommentar von LordPhantom ,

Dann such jemanden

Kommentar von LordPhantom ,

Oder bei Verwandten, die nicht so eine komische Einstellung haben.

Antwort
von ellaluise, 31

Ganz ehrlich, wenn deine Eltern dich nicht unterstützen kann gar nichts helfen.

Das Geld bzw. Bankkarte solltest du praktisch immer bei dir tragen oder eben doch sehr, sehr gut verstecken.

Und alles andere, entweder bei dir tragen oder vorläufig keine begehrenswerten Dinge mehr haben oder kaufen. Ich meine, Make-Up, ein paar Dinge benötigt man, viel zu haben ist schön aber wenn es dann doch weg oder verdorben ist, also lieber erstmal weniger haben.

Kleidung?

Gibt es evtl. die Möglichkeit das dein Vater oder dein Großvater dir ein anderes Schloß in die Zimmertür baut? Vielleicht mal in einer ruhigen Minute ansprechen.

Kommentar von AnnabelleM1 ,

Ich habe nicht wirklich viel: Die meisten Sachen sind alte, kaputte Sachen, entweder weil sie sich die geklaut (und zerstört) hatte oder es ihre alten Sachen sind. Wenn ich mir hin und wieder mal selbst ein neues Teil kaufen kann, dann ist es innerhalb kürzester Zeit verschwunden und eben anschließend wieder ausgeleiert und hinüber. 

An Makeup und Pflegesachen habe ich ebenfalls nur das Nötigste, was ich jeden Tag benötige. 

PS: Meinen leiblichen Vater kenne ich nicht, ich habe nur einen Stiefvater, zu dem ich absolut kein gutes Verhältnis habe. Mein Großvater ist tot.

Kommentar von ellaluise ,

Ich  verstehe dich. Es ist eigentlich ein No go sich an den Sachen anderer Personen zu vergreifen bzw. "ohne Fragen auszuleihen". Du bist natürlich vollkommen im Recht.

Nur entweder gehst du oder du arrangierst dich, irgendwie.

Natürlich sollte es so nicht sein. Hilfe von außen kannst du einfordern wenn es Gewalt und Mißhandlung gibt.

Antwort
von glaubeesnicht, 36

Tausche das Schloß in deinem Zimmer aus.

Kommentar von AnnabelleM1 ,

Geht nicht..

Kommentar von glaubeesnicht ,

Warum denn nicht?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community