Frage von hueseyin321, 64

Meine Schulter Kugelt Ständig aus Schulterinsabilität?

Hallo zusammen,

mein Problem liegt darin, dass ständig meine linke Schulter auskugelt, genauer gesagt sie rutscht nach innen also Richtung Brust. Habe auch schon im Internet rumgesucht und bin da auf das Thema "Schulterinstabilität" Gestoßen. Ich weis nicht ob die Instabilität bei mir vorliegt. immer wenn ich mich auf die Linke Schulter lege kugelt sie ständig nach innen aus oder wenn ich meine arme hinter den Nacken lege dann "Rutscht" sie mir auch Ständig nach innen. War auch schon beim Arzt aber der konnte mir auch nicht richtig helfen.. ich bin 19 Jahre alt und treibe seit ca. 6 Monaten 2-3 mal die Woche Krafttraining, mit der Hoffnung dieses Problem beseitigen zu können mithilfe von Schülerübungen. Dieses Problem habe ich aber schon gehabt bevor ich mit dem Krafttraining angefangen habe. Kann das daran liegen, das meine Muskulatur im Schulter bereich nicht so Ausgeprägt ist und Sie deshalb auskugelt? Würde mich über eure Antwort freuen. Bedanke mich schon mal im Voraus

Freundliche Grüße

Antwort
von FantaFanta76, 33

Da bin ich der Profi für deine Frage. Ich hatte jahrelang das gleiche, bis ich mich endlich zur Operation entschlossen hab. Nach der OP habe ich mich gefragt, wozu ich mich jahrelang so dermaßen gequält habe. Trau dich, diesen Schritt zu machen! Auch im Internet wirst du lesen, dass spätestens nach dem zweiten Luxieren eine Operation unumgänglich ist! Ich hatte weit über 200! Glaub mir, dass wir konservativ nichts mehr und die OP ist verhältnismäßig harmlos.

Antwort
von danielschnitzel, 39

Ja das kann sein. Du solltest unbedingt diverse Ärzte aufsuchen und dir auch einen anständigen Trainingsplan geben lassen. Du musst extrem (!) vorsichtig sein beim Training. 
Solltest du Übungen wie Bankdrücken machen, bitte IMMER IMMER IMMER jemanden haben, der dabei ist. Ansonsten ist es gut, wenn du die Muskulatur stärkst, das könnte entgegen wirken, aber bitte mit Arztabsprache. 

Expertenantwort
von kami1a, Community-Experte für Medizin & Schulter, 27

Hallo! Das wird immer schlimmer und sollte operiert werden.

Minimal-invasive OP
Vor der Entscheidung, wie operiert werden kann, steht die genaue Untersuchung des Patienten, gegebenenfalls unter Hinzuziehung der Röntgendiagnostik oder der Kernspintomographie. Meist kann die Operation minimal-invasiv arthroskopisch erfolgen. Das bedeutet, dass über drei sehr kleine Hautschnitte operiert wird. Dabei ist es unerheblich, ob oder wie oft die Schulter bereits ausgekugelt war. Gegen eine Arthroskopie spricht allerdings, wenn mehr als ein Viertel des Pfannenknochens geschädigt ist. Dann sollte in einer konventionellen Operation eine so genannte offene Stabilisierung erfolgen.

Hier die Quelle mit Informationen, alles Gute.

http://www.orthinform.de/new/krankheiten/krankheit.php?id=333

Antwort
von Barbdoc, 22

Das muß operiert werden. Du brauchst einen Chirurgen oder Orthopäden, der sich auf Schulteroperationen spezialisiert hat. Laß dir einen empfehlen. Alles Gute B.

Kommentar von hueseyin321 ,

was genau wird da operiert ? 

Kommentar von Barbdoc ,

Da gibt es verschiedene Operationen, abhängig davon, was bei dir die Ursache für für die Instabilität ist.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community