Frage von butz1510Usermod, 84

Meine Schulfreundin hat ein Buch geschrieben, das ich schrecklich finde. Was soll ich ihr sagen, wenn Sie mich danach fragt?

Meine Schulfreundin hat ein Buch geschrieben. Ich habe mich sehr für sie gefreut, denn es war immer ihr Lebenstraum, ein Buch zu schreiben. Ich habe mir natürlich sofort eins gekauft, das sie natürlich auch noch signiert hat. Leider ist das Buch nach meinem Geschmack absolut unwitzig und langweilig und eine Aneinanderreihung vermeintlich kurioser Erlebnisse einer feierwütigen Damenclique. Zwei weitere Schulfreunde haben es ebenfalls gelesen und finden es ebenfalls schrecklich. Jetzt die Frage: Was machen wir, wenn sie uns danach fragt? Ehrlich sein? Oder lieber diplomatisch ("War nicht so mein Fall")?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Adventurian, 45

Das ist wirklich eine unangenehme Situation und du solltest einen Mittelweg finden, um sie weder anlügen noch verletzen zu müssen, denn beides wäre, vor allem als Freundin, nicht richtig.

Versuch einfach ihr zu sagen, dass es dir leidtut, das sagen zu müssen, dass du aber trotzdem ehrlich sein willst. Und dann kannst du es ja so sagen, dass du dich total für sie freust, dass ihr Buch verlegt wurde und dass dies ja auch zeigt, dass sie den Verlag überzeugen konnte, du persönlich aber mit dem Inhalt irgendwie nicht wirklich etwas anfangen konntest, dass dies ja aber nichts heißt, denn den Verlegern hat das Buch ja schließlich gefallen.

Kommentar von butz1510 ,

Das kommt ja noch dazu: Sie hat es selbst verlegt. 

Kommentar von Adventurian ,

Oje, dann ist es aber wirklich eine beschissene Situation. Dann ist es ja tatsächlich möglich, dass sie absolut talentfrei ist, aber vom Gegenteil überzeugt ist. Oh Mann, in deiner Haut möchte ich echt nicht stecken. Aber als Freundin solltest du eigentlich tatsächlich ehrlich sein, so schlimm das auch für dich wäre :-/

Kommentar von Adventurian ,

Danke für den Stern :-)

Antwort
von JonasV, 27

Du könntest dich diplomatiach zeigen indem du ihr sagst bei welchen Bevölkerungsgruppen es gut ankommen könnte, aber dass es dir nicht so gefällt bzw. deinem Geschmack nicht entspricht

Antwort
von bartman76, 41

Man kann sich als Autor nur verbessern, wenn man ehrliche Kritik bekommt. (Auch wenn dies nicht immer einfach zu verdauen ist.) Also unbedingt ehrlich sein und konkret. Und vor allem: Nenne ihr die Dinge, die dir gefallen haben!

Kommentar von butz1510 ,

Das Cover ist wirklich gelungen, aber das kann ich ja schlecht sagen.

Antwort
von aribaole, 34

Ehrlichkeit kommt weiter. Aber: was euch nicht gefällt, kann anderen gefallen.

Antwort
von beglo1705, 25

Ehrlich sein. Eine wahre Freundin will und darf nicht angelogen werden. Das ist in dem Sinne ja nix böses, sondern deine ehrliche Meinung.

Antwort
von HieraFira99, 49

Ich würde sagen das es nich mein fall war 😊

Antwort
von oblivion, 35

Ich würde ihr die Wahrheit sagen und mich darüber freuen, dass ihr nächstes Buch dank meiner Kritik besser wird.

Antwort
von macqueline, 30

Diplomatisch sein. Wenn ihr das Buch kaufen konntet, hat eure Schulfreundin ja wohl einen Verleger gefunden, der meint, damit Geld verdienen zu können.

Kommentar von butz1510 ,

Nein, sie hat kurzerhand selber einen Verlag gegründet.

Kommentar von macqueline ,

Ach so, sie hat das Buch im Eigenverlag veröffentlicht.

Antwort
von kokoshimbeer, 17

Sei ehrlich

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten