Meine Schüchternheit verdirbt mein Leben, wie kann ich das ändern?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Also mir scheint es so als ob es psychisch bedingt ist.

Ich will Dich nicht beleidigen aber ich muss diese drei Fragen stellen.

1. Wie alt bist Du genau?

2. Bist Du wirklich sicher, dass Du psychisch gesund bist und kein Autismus hast?

3. Wie fing deine Schüchternheit an oder war das schon immer so?

Die zweite Frage stelle ich deshalb, weil es meist autistische Menschen sind, die sich in sozialen Beziehungen mit anderen Menschen nicht zurecht finden.

So etwas ist mir sehr bekannt. 


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Krangieblub
13.04.2016, 17:40

1.Ich bin 14 anhalb

2.Also das kann ich dir jetzt nicht genau beantworten,aber ich glaube schon ,dass ich psychisch gesund bin und kein Autismus habe.

3.Soweit ich mich erinnere war das schon immer so mit meiner Schüchternheit :/

1

Die Sendung "TheraThiel" des Online-TV-Senders rocketbeans.tv bietet
Anrufern die Möglichkeit, mit Diplom-Psychologen Michael Thiel über die
eigenen Probleme zu reden.

Letzte Woche sowie nächste Woche lautet das Thema: Soziophobie - Wenn die Angst vor dem Anderen krank macht

Sendung vom 12.04.

... pO9d-YAadB

Wenn du Lust hast, TheraThiel live mitzuverfolgen, kannst du dies am 19.04. um 21:45 auf www.rocketbeans.tv tun... oder dich ein paar Tage später auf YouTube reinklicken ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung