Meine Scheinwerfer am PKW sind optimal eingestellt. Nun funktioniert die elektr. Höhenverstellung nicht. Kommt Auto trotzdem durch TÜV?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Oder könnte man Schalter abkleben, damit TÜV ihn nicht sieht. 

Eine Leuchtweitenregulierung ist in D vorgeschrieben, und wird beim TÜV in der Regel auch kontrolliert. Wenn der TÜV den Schalter nicht findet, würde er Sie fragen, wo sich dieser befindet.

Allgemein ist folgendes Vorgehen zu empfehlen. Auto bei TÜV vorstellen. Dann bekommt man eine Mängelliste. Mit der Geht man zur Werkstatt seines Vertrauens und läßt die Mängel beheben. Dann zur Nachprüfung beim TÜV.

Die Nachuntersuchung kosten zwar ebenfalls Gebühren, allerdings wird es deutlich teuerer wenn die Werkstatt nach ihren Belieben alles mögliche repariert, was denn beim TÜV relevant werden könnte. Sie könne die Leuchtweitenregulierung zwar schon vorab reparien lassen, aber sehr wahrscheinlich wird der TÜV noch andere Mängel finden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Um eine Reparatur wirst du nicht herumkommen. Bei der TÜV-Untersuchung wird dein Fahrzeugtyp im Rechner eingegeben. Dort kann der Prüfer genau sehen, welche zu überprüfenden Ausstattungen dein Wagen hat. Eine defekte Höhenverstellung wird im günstigsten Fall als Mangel vermerkt werden, den du innerhalb eines bestimmten Zeitraums beheben und beim TÜV vorführen musst.

Wenn du Glück hast, benötigst du nur eine neue Sicherung oder einen neuen Schalter.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich mag diese klaren Fragen :-)

Nein, ohne die Höhenverstellung bekommt Dein Auto kein TÜV !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung