Frage von WiebbiAhoi, 53

Meine Reitbeteiliung wiehert beim ausziehen des halfters was kann ich tun?

Hallo ich habe nun seit ca einer Woche eine Reitbeteiliung auf einer haflinger Stute sie ist 24 Jahre alt . Sie hat laut Besitzerin erst seit ein paar Monaten die Macke das sie wiehert bzw wie die Besitzerin es nennt "knurrt"wenn man ihr das halfter ausziehen möchte, es reicht schon wenn man das halfter nur anfasst . Nun ist meine Frage wie ich es ihr abgewöhnen kann da sie es auch beim abtrensen macht. Ich bedanke mich schonmal im Vorraus für eure Tipps :)

Antwort
von Boxerfrau, 26

Dann nimmt es warscheinlich auch den Kopf hoch? Und das wird dich stören? Dann musst du mit dem Pferd üben das es das Halfter erst runter bekommt und in die Herde oder Box darf wenn es ruhig steht und den Kopf runter nimmt. Kopf runter kann man üben in dem man leichten Druck auf das Genick gibt. Gibt das Pferd nach, soft Druck weg und Loben. Du kannst auch ein Kommando dazu sagen, wie Head down, runter oder Kopf runter. Das ganze ist zwar mit Geduld und etwas Aufwand verbunden, aber man hat weniger Probleme mit Halftern, Trensen und soweiter. lg

Antwort
von FrauStressfrei, 37

Sie wiehert? Beim abhalftern? Hihihi... Das ist nur ne lustige Macke oder beginnende Alterschusseligkeit. Alte Hunde machen auch manchmal so merkwürdige Dinge. Würde ich einfach so als Gehebenheit hinnehmen.

Expertenantwort
von Dahika, Community-Experte für Pferde, 18

Lass sie doch. Was hast du dagegen. Man muss dem Pferd doch nicht jede Lebensäußerung abgewöhnen.

Antwort
von Annielue, 53

darunter kann ich mir jetzt nicht was genaues vorstellen... wiehert sie richtig? oder brubbelt sie mehr? ist sie Boxenpferd oder halfterst du sie auf der Weide/im Offenstall ab?

warum willst du es ihr abgewöhnen?

Kommentar von WiebbiAhoi ,

Ich würde eher brubbeln sagen  , sie steht im offenstall . Ich halfter sie im offenstall ab . 

Da die Besitzerin es auch schon versucht und wenn sie es macht eine auf die schnüss bekommt und das will ich nicht , ich will es ihr ohne "klapser" abgewöhnen 

Kommentar von Annielue ,

aber brubbeln ist was positives, so wie "Danke, dass du mir das jetzt abmachst". Sie fühlt sich einfach wohl in ihrem Zuhause. Warum wollt ihr ihr das abgewöhnen?

Kommentar von Annielue ,

bestimmt legt sie sich danach auch ziemlich schnell hin und wälzt sich, oder?

Kommentar von WiebbiAhoi ,

Nein hinlegen tut sie sich nicht,  sie macht sich auch sehr groß wenn ich das halfter abnehme also sie streckt den Hals ich weiß nicht ob das noch wichtige Infos sind 

Kommentar von Annielue ,

hhmm... kann trotzdem sowas wie "Vorfreude" sein und sie tut ja nichts böses, wenn sie das kommentiert. aber den Kopf sollte sie natürlich unten lassen und mit ihrer Aufmerksamkeit bei dir bleiben, bis das Halfter unten ist.


Das geht nur mit Konseqenz... ihr müsst ein Zeichen vereinbaren für "Kopf bitte senken". Z.B. Hand aufs Genick legen. Das lässt sich beim putzen schön machen, wenn sie es mag, zwischen den Ohren gekrault zu werden... das Halfter kommt nur ab, wenn der Kopf unten bleibt. Ist der Kopf oben, machst du nichts, außer sie zu bitten den Kopf runter zu nehmen. Den Ansatz in die richtige Richtung natürlich sofort loben.


Wenn sie das aber erst sein einiger Zeit macht, sollte man vielleicht mal nen Physio Checken lassen, ob bei ihr im Okzipitalgelenk und Genick alles i.O. ist.


p.s.: so einem Pferd dann noch ein auf die "schnüss" zu geben ist natürlich kontraproduktiv

Kommentar von WiebbiAhoi ,

Ja ich suche ja deswegen ja nach anderen Lösungen weil ich nicht wie die Besitzerin ihr auf die schnüss hauen möchte . Aber danke für den Tipp ich werde es mal mit ihr trainieren :) 

Kommentar von Annielue ,

sehr löblich, nur wenn die Besitzerin so weitermacht wie bisher, wirst du damit nicht viel Erfolg haben...wenn sie bei ihr immer eine gelangt kriegt für's "wiehern", wird sie dir nicht den Kopf in die Arme strecken. ihr solltet da eine gemeinsame Linie fahren... das ist immer so das Leidwesen der Reitbeteiligungen. wenn der Besi nicht mitmacht, kannste dir ein Bein ausreißen. Aber versuch dein Bestes, ich wünsch dir viel Erfolg! :-)

Antwort
von HimbeerJu, 18

Wenn sie dich beim halftern oder trensen nicht behindert ist doch alles gut....

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community