Meine rechte, Konsequenzen?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

So ein Blockwart als Nachbarn zu haben, ist wahrlich kein Spaß. Wie dicht wohnt er denn an eurem Haus dran?

Ich höre auch, wenn der Kleine der Nachbarn quäkt, singt, oder lacht.

Sorgen machen solltest du dir wirklich, wenn du in Zimmerlautstärke bei geschlossenem Fenster etwas mit deinen Eltern besprichst, was plötzlich auch der Nachbar weiß.

Solltet ihr mal austesten. Wenn das der Fall ist, hat der Typ echt nix besseres zu tun, als zu stalken und dann ist der Zeitpunkt gekommen, mit der Polizei zu reden. Stichwort Richtmikrophon.

Wann wer geht, lässt sich ja durch einfache Beobachtung feststellen. Da braucht es kein technisches Equipment zu.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Jesoph
03.06.2016, 23:57

Es sind vielleicht 300m ca Entfernung... Wenn überhaupt. 

Wir hatten schon mal den Fall dass meine Eltern bei Verwandtschaft zu Besuch waren über das Wochenende & ich mit bekannten auf der Terrasse saß und wir gegrillt und geredet haben. Da hat er dann mit der Polizei gedroht und mir in Nachrichten ausführlich beschrieben dass er genau weiß dass ich dieses Treffen mit meinen Bekannten nicht mit meinen Eltern abgesprochen hatte und dass er genau weiß dass meine Eltern über das Wochenende weggefahren waren und mein Kind in ihrem Zimmer geschlafen hat und er wisse ja alles über jeden. (Keine Sorge wir waren uns in der Familie einig dass wir uns dort mal zusammen setzen können und Grillen usw) 

Er beschwert sich komischerweise nur bei mir - nie bei meinen Eltern, die übrigens sehr oft mit Freunden und Verwandten hier auf der Terrasse feiern. Dazu muss ich sagen dieser Nachbar hat nur sich auf unsere Terrasse, garten und meinen Balkon & kann nicht sehen wann wer das Haus verlässt oder betritt.

0

Moin

1. Wlan wenn er sich gut damit auskennt ist das relativ egal solange du ein Passwort hasst es ist schwer Passwörter zu Hacken ( Rede aus Erfahrung Arbeite in einer It Sicherheitsfirma ).

2.Privatsphäre Nicht an die Polizei wenden erstmal weil das kann schlimme folgen für dich haben du musst es halt beweisen bei dem Wlan kannst du nichts beweisen er kann ja jeder zeit alles löschen .

Zusatz Meiner Meinung solltest du einfach mal Freunde hohlen und ihn bloß stellen also Klingeln und Fragen was das soll .

 Hoffe ich konnte helfen 

LG Jonah

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Erstmal mein herzliches Beileid. Vielleicht benutzt er so eine Art Richtmikrofon. Reporter verwenden das mitunter. Damit kann man auf einige Entfernung Schall einfangen.Leider wird das schwer zu beweisen sein.

Ich würde ihm zuerst mal schriftlich Bescheid geben, dass er sich bitte schön um seine eigenen Angelegenheiten kümmern soll. Notfalls RA hinzu ziehen. Das wirkt manchmal auch schon Wunder. Es müsste dann klar als Belästigung dargestellt werden.

Was sagen übrigens deine Eltern dazu? Können die sich das nicht mal verbitten?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Jesoph
03.06.2016, 23:50

Ich habe ihn schon darauf hingewiesen dass ich mir Hilfe holen werde wenn das nicht endlich aufhört. 

Meine Eltern meinten ich solle das noch länger beobachten.. Usw usw usw.. Sie sind sehr geduldige Menschen.. Aber ich kann einfach nicht normal mit bekannten auf meinem Balkon Kaffee trinken ohne mir sorgen zu machen dass da jemand zuhört...

0

Dem solltet Ihr mal nachgehen denn,es kann/ darf nicht sein. Das hört sich so an, als ob Du und Deine Familie von diesem Mann überwacht werdet. Vielleicht kann die Polizei helfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ja, aber wenn ein netz gehackt wird, dann kann man das nachvollziehen.
dann geh hin,. hol dir einen guten anwalt, odere sogar detektiv, lass
das machen. das doofe ist, dass du in der beweispflicht bist...es ist
dein geld, was drauf geht- dann die frage stellen: ist es das wert? zieh
woanders hin, und du ersparst dir ne menge kummer

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von jodogo
03.06.2016, 23:56

Netz Hacken mit psw ist so gut wie unmöglich ausser er hat nen dicken Serveraum in seiner Wohnung jedes System ist verwundbar aber das übersteigt selbst die Fähigkeiten einer Person die sich gut auskennt er kann höchstens die daten auslesen mit einem legalen Programm dan sieht er nur wann sie online geht und wann nicht :)

0

Bluffen. Du unterhälts dich mit einer Freundin und erzählst ihr dann, daß du offenbar abgehört wird. Und das du den Nachbar in Verdacht hast. Dann bietet dir deine Freundin die Hilfe bei der Aufdeckung durch ihren Bruder, der zufällig eine Dedektei und Sicherheitsfirma hat, an Erwürde solche Sachen ohne Polizei mit seinen Männern diskret erledigen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Jesoph
04.06.2016, 00:08

Wir haben schon extra laut davon gesprochen "man müsse doch dagegen etwas machen können und wir werden uns mal an den Anwalt wenden" - Heute kam es dann eben wieder zu diesem Vorfall. Meine Tochter ist noch klein, ich kann ihr nicht den Mund verbieten wenn sie aus Müdigkeit weint.. Ich hab langsam echt Angst dass da das Jugendamt vor der Tür steht und geredet wird ich würde mein Kind nicht gut behandeln. Wir wohnen auf dem Dorf da verbreitet sich sowas echt schnell.

0

ne ganz einfache frage: wie kannst du das beweisen??? und selbst, was w.lan betrifft- da sagt dir jeder staatsanwalt, dass du dich absichern musst.... auch, wenn ich dir 1000 mal alles glaube, wie willst du das beweisen?


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Jesoph
03.06.2016, 23:45

Ich habe etliche solcher Nachrichten und Drohungen mit dem Jugendamt. 

Er schreibt ausführlich in den Nachrichten dass er über alles Bescheid weiß und über jeden. Wortwörtlich.

Absichern hin oder her trotzdem ist das hacken verboten und wird trotz Absicherung immer wieder gemacht. 

0

Was möchtest Du wissen?