Frage von Sarinalon, 55

Meine RB Was machen wenn Pferd zurück weicht beim Halfter anziehen?

wenn ich zum Beispiel ihn von der weide holen muss und er das Halfter nicht an hat, ich ihm es aber anziehen möchte weicht er immer weg. Ich verstehe nicht wieso sonst klappt alles er kann es berühren ohne angst zu haben also das Halfter. Ich kenne ihn schon seit längerem und habe mit ihm bis jetzt vieles gemacht zbs. Bodenarbeit dort lief alles super. Also denke ich nicht das es etwas mit dem Vertrauen zu tun hat weil dort ist alles Top :)

Könnt ihr mir weiter helfen??

Danke schon mal im vorraus

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Aristella, 38

Vielleicht ist es ihm unangenehm, wie du es über die Ohren ziehst. Wenn du bei meinem Großen auch nur ein einziges Mal die Ohren nach hinten umklappst, kannst du ihn monatelang bitten und betteln, dass er doch bitte wieder da bleibt... da muss ich entweder ein Halfter nehmen, das ich nicht über die Ohren ziehen muss, oder vorsichtig ein Ohr nach dem anderen nach vorne durchstecken. Aber um Himmels Willen nicht umbiegen (ja, er hat einen an der Waffel).

Vielleicht passt das Halfter auch nicht richtig, ich seh andauernd Pferde mit viel zu großen Halftern, die am Nasenrücken herumhängen - das ist unangenehm und wenn das Pferd reinspringen sollte, bricht im schlimmsten Fall sogar der Nasenbeinfortsatz.

Vielleicht wurde er aber auch nur nie erzogen, beim Halftern stehen zu bleiben - zwischen mit dem Halfter berühren und das Halfter anziehen sind noch einige Schritte, die man üben kann.

Kommentar von Aristella ,

Danke für den Stern :)

Antwort
von Blindi56, 54

Der wird einfach keine Lust haben, das Halfter anzuhaben, da das Arbeit bedeutet, und Trennung von den Kumpels....

Wenn er keine Verletzung hat und Zähne alle okay sind, könnte sonst höchstens noch sein, dass die Metallteile des Halfters kalt sind und er kurz zurückschreckt.

Antwort
von MyLittlePrinces, 55

Hallo du,
Ich denke er hat einfach keine Lust da das Pferd natürlich lieber auf der Koppel ist als geritten zu werden.

Vielleicht versuchst du es mal mit einem Apfel o.ä.
Dss wird sich das Pferd merken und sich dann besser aufhalftern lassen
Liebe Grüße

Antwort
von Lilian221, 13

Es kann sein dass er einfach keine lust hat und für ihn das halfter schon bedeutet, dass es arbeit gibt oder er in die box oder ähnliches muss.
Das Problem mit dem nicht aufhalftern lassen kenn ich von meinem Pferd.
An deiner stelle würde ich immer mal wieder einfach mal so auf die weide zu ihm gehen und das halfter ein paar mal drauf und wieder runter machen (ohne dass du ihn danach mitnimmst)
Dann merkt er sich ,dass das halfter nicht gleich arbeit bedeutet :)
Viel Erfolg

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten