Frage von Grinchie, 70

Meine Ratte beißt, was nun?

Hallo Rattenhalter, ich bin ein Rattenanfänger, bin aktuell erst bei der 2ten Generation Ratten und verzweifle völlig an meiner kleinsten. Aktuell habe ich 3 Ratten, eine etwas über einem Jahr alt, eine 8-9 Mon. und eine ganz junge 7 Monate. DIe mittlere ist noch aus der ersten Generation, und die anderen beiden habe ich von einer Schlangenzüchterin abgekauft. Sie hat zuhause für ihre Pythons Ratten gezüchtet und einige süße behalten, die ich ihr dann abgekauft hab. Die älteste hat sich einigermaßen gut eingelebt (ich hab sie jetzt seit ca. 2 Monaten), ist noch bisschen schreckhaft.

Die jüngste aber macht mir sorgen, sie beißt viel und fest. Und zwar immer wenn man ihr finger oder Gegenstand hinhält, und bei Fingern hab ich das Gefühl, dass sie es besonders stark macht. Ich hab schon vieles versucht, mit Auslauf, Leckerlies, Sprechen, Schnüffeln, Zwangsannäherung (in den pulli mit ihr :)). Sie beißt einfach immer und grundlos und ich weiß nicht warum. Auch wenn ich sie ALLE zusammen unter die Decke stecke, ist sie die einzige, die mich in die Beine kneift. Ansonsten verhält sie sich normal, versteckt sich nicht wenn ich an den kafig komme und mit den anderen Ratten sozialisiere, nimmt von mir auch Essen an, solange da kein Finger dazwischen ist :P.

Ich stehe vor einem Rätsel, alle meine früheren Ratten haben mich niemals ernsthaft gebissen, wenn, dann nur aus Aufregung über das Leckerlie :) Heute hat sie mich sehr stark gebissen, wobei ihr die oberen Beißerchen abgebrochen sind! So viel Hass hab ich doch garnicht verdient ;(. Zu meiner Ausstattung: riesige Voliere mit mehreren Etagen, Futternäpfen und Häuschen. Die alte Besitzerin meinte, sie war immer die kleinste von allen und hat immer zuletzt vom Frischfutter gegessen. Wir haben uns auch schon überlegt, ob sie vllt was mit den Augen hat, aber äußerlich sehen wir leider nichts und der Tierarzt meinte, sie ist vollkommen gesund. Kennt ihr Tipps, wie man bissigen Ratten das Beißen abgewöhnt, oder was für eine Therapie ich versuchen sollte? Oder hattet ihr sowas auch schon mal? Ist meine Ratte hoffnungslos traumatisiert von iwas und ich sollte damit leben?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Tasha, 40

Man kann versuchen, eine Beißhemmung anzutrainieren. Dafür muss man konsequent sein, sich selbst schützen und das Tier achten. Heißt: Ratte bekommt Belohnung - NUR auf Löffel oder so! - und dann hältst Du die Hand so weit von der Ratte weg, dass sie nicht beißt. Clicke (oder markiere das anderweitig mit Worten, Schnalzen etc.) und belohne sie. Wiederhole das mehrfach, mache aber nach kurzer Zeit Schluss. Clicke/ Belohne immer nur dann, wenn die Ratte entspannt ist! 

Wiederhole die Übung täglich, und verringe nach mehreren Tagen die Distanz zwischen Ratte und Finger. Beobachte die Ratte genau: Zeigt sie Zeichen von Angst, Anspannung, Unwohlsein, Aggression, gehe sofort mit dem Finger zurück - aber langsam - und halte ihn so weit weg, bis sie entspannt ist und belohne dann. Höre immer dann auf, wenn sie aufmerksam bei der Sache und entspannt bei der Annäherung ist. Mit der Zeit kannst du langsam die Distanz zwischen Ratte und Finger immer weiter verringern. Ziel ist es am Ende, dass der Finger direkt vor der Ratte ist, sie aber nicht beißt.  Dann kannst Du einen Schritt weitergehen und sie vorsichtig und kurz berühren - immer nur, wenn sie entspannt ist - und das so lange belohnen, bis du sie anfassen und ggf. hochnehmen kannst (immer in Minischritten).

Ich würde sie allerdings vorher mal zum Tierarzt bringen. Wenn sie sich die Zähne ausgebissen hat  - habe ich das richtig verstanden?! - sollte sie sowieso untersucht werden und es könnte auch sein, dass sie beißt, weil sie Schmerzen hat, die Du evtl. nicht vermutest.


PS

Keine Ahnung, wie das bei Ratten ist, bei Vögeln hat sich bewährt, die Tiere vorher anzusprechen, damit sie wissen, dass sie gemeint sind und was jetzt passiert (jede Handlung hat einen Namen, z.B. "Wasser" für Wasserwechel etc.).

Kommentar von Grinchie ,

danke für die ausführliche antwort, ich werde die übungen mal ausprobieren! ja die zähne sind ihr leider abgebrochen, nur die oberen, zwar nicht bis zum zahnfleisch, aber schon bemerkbar. hochnehmen und berühren lässt sie sich schon, da beißt sie dann nicht, weil sie wahrscheinlich mehr panisch, und sich eher aufs entkommen als aufs beißen konzentriert :)

Antwort
von Deamonia, 9

So ein Fall kam neulich erst in irgendeiner Tiersendung...

Dort war auch eine bissige Ratte (allerdings aus schlechter Haltung) und bei der haben sie es mit einem Target Stick gemacht: 

Anfangs einfach nur den Stick hingehalten, und wenn sie nur geschnuppert, und nicht rein gebissen hat, gab es eine Belohnung vom Löffel.

Dann haben sie die Ratte mit dem Stick immer wieder ganz leicht berührt, und immer wenn sie ruhig blieb, gab es eine Belohnung. 

Nach und nach wurde dann der Stick immer weiter vorne angefasst, und irgendwann ganz weggelassen. 

Expertenantwort
von LilaPferd1, Community-Experte für Tiere, 30

Schau mal auf diese Webseite > Warum beißen Ratten ihre Herrchen uvm. ? > rat-nose.de/ratten_vehalten.htm#anker1

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community