Frage von GhezzoG, 31

Meine Pollenallergie hat Etagenwechsel,d.h. Hustenanfälle, Engegefühl in der Brust, Bronchien sind gereitzt, was tun?

Bin gerade im Urlaub in den USA deshalb ist das blöd gerade, meine Symptome stehen oben aber ich weiss nicht genau was man jetzt tun kann.
Habe halt leichte Atemnot, und die Bronchien rasseln halt so und muss ziemlich stark husten.
Kann das gefährlich werden? Soll ich hier in USA zum Artzt oder kann ich warten bis ich zuhause bin

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Chouzaishi, 14

Hallo,

also auf jeden Fall solltest du etwas tun, wenn es Probleme mit der Versicherung bzw. Unklarheiten gibt kannst du auch erstmal in einer Apotheke nachfragen und wirst dort ggf. ein Antiallergikum bekommen.

Antwort
von Marshl, 16

Es gibt in jeder Apotheke für 6€ Tabletten gegen Pollenallergie, da sind 50 Stück drin und man sollte eine am Tag nehmen. Und trink was ;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community