Frage von NBTAuT, 57

Meine PB/RB reite ich mit einer kombinierter Trense kann ich sie mit einem mexi reithalfter reiten?

da es nach meiner Meinung die gleiche Wirkung ist.

Expertenantwort
von WinniePou23, Community-Experte für reiten, 45

Huhu,

nein, die Wirkung ist anders. Das ist Fakt, das keine Frage der Meinung.

Reiten kannst du deine Pfegebeteiligung mit gar nichts, sonst wäre es eine Reitbeteiligung. Deine Reitbeteiligung kannst du lediglich mit dem reiten, was der Besitzer am Pferd haben möchte.

Liebe Grüße

Kommentar von NBTAuT ,

Aber im Endeffekt wirkt beides auf den Nasenrücken und der sperriemen ist ja so zu sagen auch vor handen.

http://www.horze.de/welches-reithalfter-ist-das-richtige-f%C3%BCr-mein-pferd%3F/...

Der Besitzer reitet die Stute aber nicht mehr und die Trense ist auch schon älter da sie ja eh nur von mir benutzt wird und warum sollte sie dann andere kaufen wenn sie eine und die eh nicht benutzt.

Kommentar von WinniePou23 ,

Da ist ein Unterschied, das ist Fakt. Da kannst du dich, auch im Internet, genügend drüber belesen. Ein Discounter ohne Quellenangabe ist für mich persönlich jetzt nicht ganz so die ideale Informationsbeschaffung... Welches Reithalfter genutzt wird, sollte vom Pferd her entscheiden werden. Welche Form passt am besten an den Kopf und vor allem mit welchem kommt das Pferd am besten klar. Entscheiden wird das am Ende aber der Besitzer und niemand anderes, ob er nun reitet oder nicht.

Kommentar von WinniePou23 ,

Warum willst du denn überhaupt das Reithalfter wechseln, wenn doch deiner Meinung nach die Wirkung die selbe ist?

Antwort
von Punkgirl512, 22

Als allererstes entscheidet der Besitzer, mit welcher Ausrüstung geritten wird. Würde meine RB mit einem mexikanischen Reithalfter ankommen, würde sie erstmal was zu hören kriegen... 

Und doch, die Wirkung ist durchaus anders. Vom Prinzip her gleich, ja, ich weiß, was du meinst. Das "schöne" beim kombinierten Reithalfter ist aber, dass man den Sperrriemen meistens einfach entfernen kann. 

Bei dem mexikanischen Reithalfter sitzt der obere Riemen höher am Unterkiefer, d.h. das Maul wird noch mehr fixiert. Wenn dieses RH locker genug sitzt, kann es sein, dass es verrutscht. Das passiert beim kombinierten nicht ganz so schnell. 

Dazu passen die wenigsten mex. RH wirklich korrekt. 

Die Frage ist aber eher, warum du als RB das wechseln möchtest und warum du dein Pferd so verpacken möchtest. Warum nicht auf den Sperrriemen verzichten, damit dein Pferd dir auch eine ehrliche Antwort zu deiner Hand geben kann? 

Bitte nicht einfach so die Ausrüstung verändern - es ist nicht dein Pferd. 

Antwort
von Dahika, 21

Frag die Besitzerin des Pferdes.

Antwort
von NBTAuT, 3

Hat sich eh erledigt

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten