Meine Oma sagt, es ist schlecht während der Mens zu baden (duschen). Was meint ihr dazu?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

als deine Oma jung war, war regelmäßig duschen ohnehin nicht üblich und es gab noch andere nette Schauermärchen (Milch wird sauer, wenn eine menstr. Frau sie berührte....)

Kümmer dich nicht drum und dusch so, wie du es für richtig hälst. Manchmal fühlt man sich wohler, wenn man auch noch extra duscht: Wärme tut gut und entspannt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es spricht garnichts dagegen. Auch Baden kannst du während der Periode ohne Probleme! :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum sollte das schlecht sein? Das wäre doch schwachsinnig. Dann stinkst du fünf Tage lang vor dich hin? Zudem lindert Wärme die Schmerzen, falls du Schmerzen haben solltest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Duschen ist gar kein Problem. Man soll nur nicht baden, da man sonst in der Badewanne in seinem eigenen Schmutzwasser liegt, wenn etwas ausläuft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es spricht überhaupt nichts dagegen, dass Du in dieser Zeit duschen gehst.

Früher war es üblich, dass die Frauen in dieser Zeit nicht baden gingen, sich aber trotzdem sauber gehalten haben. Es wundert mich allerdings, dass sich das bis in die heutige Zeit halten kann. Deine Oma ist doch sicher noch keine 90?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kosmonat
27.12.2015, 20:04

Wenn es doch keinen Gott gibt und alles relativ ist und es keine absoluten Standards gibt, woher weisst du, dass was bei dir funktioniert und korrekt ist bei der andern Person auch der Fall ist?

0

Das ist totaler Quatsch. Gehe in Ruhe duschen und viel Spass.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gesundheitlich dürfte beides kein Problem sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung