Frage von fragendesmaedl, 67

Meine oma und so?

Alsoo...Meine Oma will sich eine landschildkröte zulegen, aber davor muss ich ein paar Fragen beantwortet bekommen: 1)"Schachtel" oder Stall für Baby Schildkröte 2)was fressen die so? 3)welche Unterlage für Stall oder "Schachtel"? 4)Wie soll die Pflege aussehen? 5)darf man die zum Auslauf in die Wiese lassen? 6)haben die besondere Bedürfnisse oder so?

Ich hoffe ihr antwortet mit schnell! Danke schon im vorraus

Antwort
von Sophia2008, 11

Hallo,

Meine Oma will sich eine landschildkröte zulegen

Schildkröten sind zwar Einzelgänger, sollten aber trotzdem nicht einzeln gehalten werden. Mindestens zwei Schildkröten sollte deine Oma schon haben.

"Schachtel" oder Stall für Baby Schildkröte

Ob "Baby" oder nicht spielt dabei keine Rolle, da bei der Haltung keine Unterschiede nach Alter gemacht werden. Der einzige Unterschied ist, je größer desto mehr Platz brauchen sie. Die artgerechte Haltung besteht aus einem Freigehege, vor Feinden geschützt und blickdicht abgegrenzt, welches möglichst naturnah gestaltet ist, also ganz normale Erde, Futterpflanzen, Versteckpflanzen, Höhen und Tiefen, Steine, Steinschotter, Wurzeln usw. Dazu braucht ihr ein gutes Frühbeet (mind. 10 oder besser 16mm dick), welches auf einem Sockel steht und mit Wärmelampe für den Tag und Heizung für die Nacht ausgestattet ist. Dieses Frühbeet bleibt nachts verschlossen, tagsüber können die Schildkröten es selbstständig nach Belieben verlassen und wieder aufsuchen. Dort bleiben sie Tag und Nacht, von Frühjahr bis Herbst. Die Winterstarre verbringen sie an einem 5 Grad kaltem Ort auf Erde mit Laub.

was fressen die so?

Wildkräuter, oder auch genannt Unkraut. Sprich Löwenzahn, Weegerich, Klee, Giersch, Brennnessel uvm. Es gibt so viele Wildkräuter, da lohnt sich die Anschaffung eines Futterpflanzenbuches. Das Gehege sollte möglichst vielseitig damit bepflanzt sein, das regt die abwechslungsreiche Ernährung an und fördert die Nahrungssuche.

welche Unterlage für Stall oder "Schachtel"?

Erde. Schildkröten graben sich zum Schlafen gerne ein und daher sollte das Frühbeet, wo sie schlafen, mit lockerer Erde ausgestattet sein.

Wie soll die Pflege aussehen?

Die Schildkröten bleiben wie gesagt Tag und Nacht draußen. Je nachdem wie schnell sie die Pflanzen weg gefressen haben, reichen diese im Gehege aus oder du musst mit solchen zufüttern. Täglich die Badeschale wechseln, welche so tief ist, dass die Schildkröte gut darin baden kann oder aber in Rückenlage darin zu ertrinken. Einmal jährlich ist die Kotprobe zur Untersuchung dran, die Winterstarre wie gesagt und regelmäßig muss die Fotodokumentation aktualisiert werden. Falls die Schildkröten abends das Frühbeet nicht selbst aufsuchen, muss man sie hinein tragen.,

Darf man die zum Auslauf in die Wiese lassen?

Nein, als ortstreue Tiere sollten sie immer in ihrem Gehege sein. 

haben die besondere Bedürfnisse oder so?

Ja, als Beobachtungstiere und ortstreue Tiere akzeptieren und den natürlichen Lebensraum als Vorbild nehmen. Je besser ihr diesen nachahmt, desto besser geht es den Schildkröten.

Ich hoffe ihr antwortet mit schnell!

Das braucht man gar nicht, denn ihr habt noch mindestens bis Frühjahr Zeit. Ihr solltet genauso wie ein guter Züchter Rücksicht auf die Winterstarre nehmen und somit nur im Frühjahr oder Sommer Schildkröten kaufen. Herbst und Winter sind tabu für Schildkrötenkäufe. Nutzt die Zeit bis dahin, euch durch gute Literatur zu lesen (nicht aus der GU Reihe!) wie zum Beispiel hier http://landschildkroeten-shop.jimdo.com/literatur/ Videos zur Haltung findet ihr hier

Antwort
von silberwind58, 34

Landschildkröten werden sehr alt,das sollte die Oma bedenken. Für die Schildkröte muss Sie ein Testament machen,oder,das Tier mit einbeziehen! Ja,Landschildkröten sind gerne draussen im Freigehege,machen aber über den Winter einen Winterschlaf! Eine Schildkröte gehört nicht in die Schachtel!!! Wenn es dann sein muss,dann ein Stall und aufpassen,das Sie nicht rum klettert,wenn Sie auf den Rücken fällt und sich nicht alleine auf den Bauch drehen kann,stirbt Sie. Du kannst Obst und Gemüse füttern,wenn Sie draussen ist,frisst Sie alles was grün ist,auch Gänseblümchen!Als Unterlage Erde oder Sand.Überdenkt Euch das bitte nochmal,viel Ahnung habt Ihr ja nicht,von Landschildkröten!

Kommentar von Kristall08 ,

Obst und Gemüse sind kein geeignetes Futter für die meisten Landschildkrötenarten.

Antwort
von Bitterkraut, 27

Schildkröten sind anspruchsvoll - in einer Schachtel oder einem Stall kan man die nicht halten. Die brauchen ein ständiges großes Gehege, im Idealfall ein großes Frühbeet plus Auslauf von etlichen Quatratmetern.

So sieht das aus, wenn es artgerecht sein soll: http://www.landschildkroeten-info.net/testudo-hermanni/artgerechte-haltung-im-sc...

Mediterrane Landschildkröten können ausschließlich in einer naturnah angelegten Freilandanlage artgerecht gehalten werden! Die Haltung in einem Terrarium ist nur als Übergangslösung vertretbar (z. B. bei einer Erkrankung bzw. Behandlung eines Tieres). http://www.mediterrane-landschildkroeten.de/terrarium.php

Antwort
von Geochelone, 12

1. Die gängigen Arten (europäische Landschildkröten) kann man in der Wohnung nicht artgerecht halten. Die brauchen ein großes Freigehege mit beheiztem Frühbeet. Eine Schachtel oder ein Stall ist Tierquälerei !

2. Jede Art von Unkraut.

3. Gartenerde.

4.+5.+6. ganzjährige Freilandhaltung mit viel Sonne und Winterstarre.

Antwort
von spikecoco, 21

gebe in Internet "artgerechte Schildkrötenhaltung "ein und dort bekommst du alle notwendigen Informationen. so wie deine Oma sie halten möchte geht es gar nicht.

Antwort
von SonjaLP1, 18

Schau mal auf diese Webseite

Haltung / Lebensraum

http://www.landschildkroeten-galerie.de/Haltung_Landschildkroeten.htm

Artgerechte Ernährung / Fütterung - http://www.t-hermanni.de/griech/?id=e09

Antwort
von viktoriaschu9, 2

1. Freigehege auch drausen überwintern  2.Löwenzahn    3. Sand darf nicht zu Hart sein  5. Nur wenn du dabei bist die sind schnell   6.Nicht kommisch wenn sie vor der Winterstarre sehr viel kacken

Antwort
von TednDahai, 31

Da kommst du denke auf anderen Seite weiter als hier... 

Aber allgemein: Ja im Sommer können sie in einem sicherem Gehege ruhig mal raus (aber Vorsichtig: bei uns ist da mal eine Abgehauen und wir haben sie nicht wiedergefunden) 

Sie braucht es warm (kleine Wärmelampe)

Sie essen Salat und so, aber im Laden bekommst du auch nochmal richtiges Essen für Schildkröten.

So ganz allgemein ;) ansonsten kannst du auch immer im Zoogeschäft nachfragen ;)

Kommentar von Bitterkraut ,

Ja , wei Zoogeschäfte den Leuten ja auch die Wahrheit über artgerechte Haltung erzählen... täten sie das, würden sie nix mehr verkaufen.

Kommentar von TednDahai ,

jetzt sei doch nicht so pessimistisch...

Kommentar von Bitterkraut ,

na, ja, wenn du ne Schildkröte mit Salat ernährst, wird sie verhungern - und das ist kein Pessimismus. Das ist Fakt.

Kommentar von TednDahai ,

Ist ja logisch dass das nicht reicht. Deshalb es gibt es ja noch extra futter

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community