Frage von massage7, 62

Meine neue Waschmaschine ist geliefert worden, AEG Lavamat L76685FL. Der Anschluss für den Zufluss ist jedoch mit Kunststoff verschlossen. Was tun?

Die Techniker von AEG sagten mir am Telefon: "24h stehen lassen, dann löst sich der Kunststoff von selbst auf. Ist eine Transportsicherung. Und ja, das steht leider in keiner Gebrauchsanleitung." Bis jetzt, ca 23h nachdem die Maschine steht, hat sich gar nichts getan. Der Kunststoff ist nach wie vor hart.

Antwort
von vierfarbeimer, 61

Also von so einem Kunststoffverschluss, der sich obendrein noch selbst auflöst habe ich noch nie gehört. Woher weiß der Kunststoff denn wann er anfangen soll sich aufzulösen? Muss man den irgendwie nass machen? Habe leider auch im Manual nix dazu gefunden. Ich würde noch mal den Kundendienst anrufen.

Antwort
von fuji415, 49

Ein Bild von der Sache ist besser als 1000 Worte dann kommt sehr schnell Hilfe .

Antwort
von massage7, 49

Liebe Leute, vielen Dank für die Antworten. Ich hab den Kunststoff rausgebohrt. ( Es gibt Maerialien, die unterschiedliche Agretatszstände annehmen, je nachdem ob sie in Bewegung sind oder nicht. Aber das war keines ..)

Kommentar von polarbaer64 ,

Das hätte ich nicht getan, auch wenn es ganz einfach ist. Evtl. gefährdet man doch damit die Garantie, meinst du nicht? Ich hätte einen Techniker kommen lassen, um das Ding zu entfernen. Na, hoffen wir mal, dass kein Garantiefall eintritt.

Antwort
von Biberchen, 62

und wenn du den Kunststoff einfach raus nimmst :-)

Antwort
von polarbaer64, 57

In dem Fall muss dir die Firma, bei der du die Waschmaschine gekauft hast, einen Techniker schicken. Ruf doch einfach kurz da an.

Was anderes - selber entfernen kann man das nicht? Bei meiner Waschmaschine war sowas nicht... . Vielleicht sogar ein Produktionsfehler?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten