Frage von Anonyme666, 41

Meine Mutter will mit zum arzt?

Hey :) Ich habe einen Termin beim Neurologen wegen mein Kopf zur Kontrolle. Da ich einen Läsion habe. Der wuchs. Normalerweise ist mein Vater immer mit gewesen. Der aber nie mit reinkam. Meine Mutter wird ganz sicher mir reinkommen da sie immer mit reinkommt und für sie das selbstverständlich ist. Ich wollte aber mit meiner Ärztin reden alleine. Da ich ein Problem habe von dem ich nicht will das meine Mutter was weiß. Vorallem wäre sie nicht einverstanden dass ich der Ärztin so was erzähle. Wie kann ich es schaffen dass sie nicht mit reinkommt. Ich dachte dass ich der Arzthelferinnen ein Zettel schreibe dass sie der Ärztin sagen sollen das ich gerne mit ihr alleine reden möchte und sie mein Mutter raus schickt. Sie soll aber nicht wissen dass ich das so gesagt habe. Darf die Ärztin ihr dann sagen das ich das so will ? Oder wie kann ich es machen ? Ich will aufgarkein Fall dass sie mit kommt.

Bin 15

Antwort
von alarm67, 22

Wenn ihr da wart, ich finde es OK und richtig/wichtig , dass Deine Mama dabei ist, holst Du dir einen weiteren Termin und gehst alleine hin!

Viel Erfolg, alles wird gut!

Kommentar von Anonyme666 ,

Die Ärztin wohnt leider so um die 30 Km von hier weit weg

Kommentar von alarm67 ,

Es wird sicher ein BUS oder die Bahn fahren!

Entweder es ist Dir wichtig mit der Ärztin zu sprechen oder halt scheinbar dann doch nicht!!! Zu aufwendig!?!?

Antwort
von Luvenia, 34

Soweit ich weiß, hat deine Mutter das recht zu erfahren, was du hast, da du erst 15 Jahre alt bist.

Kommentar von Anonyme666 ,

Meine Mutter weiß was ich habe nur ich habe ein Psychisches Problem 

Kommentar von Coza0310 ,

Du kannst ja die Mutter mit rein lassen und dann zur Ärztin sagen, dass du gerne noch etwas unter 4 Augen mit ihr besprechen willst, dann wird die Ärztin Deine Mutter rausschicken (ich würde das jedenfalls so machen).

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten