Meine Mutter will mit mir und meiner besten Freundin Zug fahren ich hab Angst was tun?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

In Deutschland finden täglich 40.000 Zufahrten statt. In jedem dieser Züge sitzen hunderte von Menschen und das Risiko, im Bahnverkehr zu sterben ist extrem gering. Pro Jahr sterben statisch gesehen 0,8 Personen durch einen Unfall im Eisenbahnverkehr. Auf der Straße sind im Monat! über 300

Dir 6 Stunden Fahrt beziehen sich bestimmt auf einen ICE, oder? Dort sind gleich mehrere Zugbegleiter dabei, die immer wieder durch den Zug gehen und Fahrkarten kontrollieren. Wenn etwas nicht stimmt, fällt das sofort auf und im schlimmsten Fall findest du auch ganz schnell einen Bahnmitarbeiter.

Ich fahre täglich Zug und habe wegen der Sicherheit keinerlei Bedenken. Im Gegenteil- eine Autofahrt wäre viel gefährlicher.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von nyahmeow
04.08.2016, 15:40

Danke 😊

0

Ich denke mal die du spielst auf die Attentate an...die Wahrscheinlichkeit, dass genau so etwas in deinem Zug passiert ist so unwahrscheinlich, wie dass du vom Blitz getroffen wirst. Die Sicherheitsstufen wurden ja auch verschärft. Ich würde dir empfehlen mit deiner Mutter zu reden, ihr von deinen Ängsten zu erzählen. Ansonsten kann ich dir nur empfehlen dich deiner Angst zu stellen, in den Zug zu steigen und loszufahren. Ich alle 2 Wochen mit dem Zug, und mir ist noch nie was passiert.

Hoffe, ich konnte dir helfen !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von nyahmeow
04.08.2016, 07:48

Ja Danke weil ich muss halt mit dem Zug von München Fähren und da hatte ich ziemlich Angst weil ich 6 Stunden fahren muss aber vielen vielen Dank 😊

0

Du meinst was da in Würzburg passiert ist richtig?

Ja das war schlimm. Aber passieren kann immer was.

Da waren jetzt eine Hand voll Leute betroffen. Und ja für die war das ein Schock. Aber gleichzeitig sind wesentlich mehr Leute im Auto verunglückt.

Passieren kann immer und überall was. Zu Hause fallen Leute die Treppe runter und sind tot oder schwer verletzt. Andere stehen wieder auf schüttlen sich kurz und gut ist.

Und so könnte man noch viel aufzählen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von nyahmeow
04.08.2016, 07:45

Ja das wollte meine Mutter auch sagen und hab dann hatte ich weniger Angst Danke

0

Es gab auch Vorfälle auf offener Straße. Gehst du deswegen nicht mehr aus dem Haus?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von nyahmeow
04.08.2016, 07:43

Schon aber nicht mehr so weit z.B im Wald geh ich nicht mehr also ohne einer erwachsenen Person geh ich nicht mehr so weit weg

0