Frage von Anonymlll, 90

Meine Mutter will mir nicht sagen wer mein Vater ist?

Ich bin w/13 .Meine Mutter will mir nicht sagen wer mein Vater ist ,deswegen wollte ich wissen ,ob wenn ein Vater (ich kenne nicht mal die Geschichte ob er einfach abgehauen ist oder sie ihm gesagt hat das sie schwanger ist ich weiß wirklich NICHTS ) wenn zum Beispiel jemand eine Frau geschwängert hat und das sorge recht dann nicht will ob er dann irgendetwas unterschreiben muss wie das die Mutter das komplette sorgerecht hat oder etwas in der Art. ...?

Antwort
von TreudoofeTomate, 50

Was hat das Sorgerecht damit zu tun?

Unverheiratete Mütter haben in Deutschland kraft Gesetzes immer das alleinige Sorgerecht (außer sie sind minderjährig). Der Vater kann allerdings einen Antrag auf das gemeinsame Sorgerecht beim zuständigen Familiengericht stellen. Wenn es nicht dem Kindeswohl widerspricht, wird er dieses dann auch erhalten.

Antwort
von mxelleschx, 37

Du darfst nicht vergessen, dass eine Mutter einen Grund hatte es dir nicht zu sagen, deine Mutter möchte dich vermutlich schützen, oder euch. Das einzige was du machen kannst ist sie in Ruhe fragen, ob sie dir erzählen kann warum sie es nicht möchte, am besten fragst du sie davor ob sie einen stressigen Tag hatte denn sowas sollte man machen wenn beide nicht gestresst sind.

Kommentar von scharrvogel ,

es gibt keinen einzigen grund außer niedertracht so etwas zu verheimlichen. man kann einen menschen nicht vor seiner herkunft schützen. man kann sein kind allerdings unglaublich damit quälen.

Kommentar von Zumverzweifeln ,

Das kannst du nicht beurteilen, du kennst die Mutter und die Umstände nicht!

Kommentar von adianthum ,

@scharrvogel.

Sag das mal zu einer Frau, die z.B. im Jugoslavienkrieg, Opfer einer Massen-vergewaltigung wurde und das Kind ausgetragen hat...

Mit einer solchen Offenbarung würdest du ein Kind nicht quälen, sondern umbringen...

Antwort
von Menuett, 28

Mit dem Sorgerecht hat das nix zu tun.

Was steht auf der Geburtsurkunde?

Kommentar von Anonymlll ,

nur Name der mutter

Kommentar von amy2107 ,

dann hat sie den vater nicht angegeben, folglich kann er kein sorgerecht für dich haben

Antwort
von chaosklub, 24

Vielleicht hat deine Mutter dafür gute Gründe. Vielleicht solltest du heilfroh sein, dass du deinem Alten nicht kennst.

Wenn ein Kind unehelich ist, dann kann die Mutter das ausnützen, um sich vor irgendwelchen "Sorgerrechtsansprüchen" zu schützen. Das ist also nicht ganz schlecht.

Ich bin zwar nicht "unehelich", aber ich kenne meinen Vater fast nicht. Ich kann dir gar nicht sagen, wie froh ich bin, dass ich den Typen fast nie gesehen habe!  

Kommentar von scharrvogel ,

das kind hat ein recht auf wissen über seine herkunft. auf anfrage hat die mutter die pflicht dem kind mitzuteilen wer der vater ist. sie kann auch verklagt werden auf auskunft.

Kommentar von amy2107 ,

Aber nicht,Wenn sie zb sagen würde, sie weiss es nicht (zb one night stand oder so) dann kann man ihr garnix. und da der vater nicht in der geb.urkunde steht, wird sie wohl gesagt haben, er ist ihr nicht bekannt.

Kommentar von chaosklub ,

Genau so ist es ... aber auch das ist, im Grunde genommen, eine Sauerei: da die Mutter dann sagen muss, dass sie noch nicht einmal mehr weiss, mit wem sie da gevögelt hat ... muss sie sich selbst als "Flittchen" outen.

Antwort
von scharrvogel, 10

wenn deine mutter nie verheiratet war mit dem vater, dann ist sie alleinerziehend und hat automatisch als nicht-verheiratete das alleinige sorgerecht. das hat sie seit du auf der welt bist.

wenn deine mutter dir nichts sagen kann, weil du produkt einer einmaligen sache bist, dann kannst du es nicht ändern und musst damit leben, dass vater unbekannt ist.

wenn deine mutter nicht sagen will, wer dein vater ist, dann hast du das recht zu wissen wer er ist. wenn es nötig ist,kannst du zum gericht gehen und deine mutter verklagen dir zu sagen wer dein vater ist. hast du den hauch einer ahnung, warum sie dir das wissen verschweigen will?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community