Frage von schnautzer1121, 73

Meine Mutter will mich vielleicht diese Nacht einsperren?

Ich bin 13/m und ich gehe zurzeit in der 7.Klasse. Ich muss sagen, ich habe ziemlich oft geschwänzt die Schule. Und meine Mutter sagte mir heute das sie mich einsperren wird in meinem Zimmer damit ich schlafe. Aber das kann sie doch nicht machen normal.Wenn sie mich wirklich einsperren will wie soll ich dann reagieren?

Und nein ich werde nicht die Polizei oder das Jugendamt einschalten.Weil sie ist meine Mutter.Ich werde auch zu keiner Person gehen.Ich will einfach wissen wie ich dann reagieren soll.

Antwort
von Ellome, 27

Genau, wie du es selbst gesagt hast, sie ist deine Mutter. Und die hat das Recht sowas zu tun. Die hat dich nicht 9 Monate lange im Bauch getragen, und 13 Jahre schon mittlerweile erziehen müssen, dass du dann die Schule schwänzst usw. Du wirst ganz normal regieren müssen, lass sie es tun, sie wird dich ja nicht Monate oder wochenlange einsperren. Du sollst nur schlafen. 

Denk über dein Verhalten nach, bevor du über deine Mutter urteilst was sie darf und was nicht. Benimm dich normal und sie wird es sicherlich auch tun. 

Antwort
von areaDELme, 22

wenn du oft die schule schwänzt, nicht schläfst, oder nachts sogar abhaust, dann muss deine mutter irgendwie reagieren.
die polizei zu rufen hätte eh keinen sinn, denn begründet hat deine mutter durchaus das recht dich in deinem zimmer einzusperren (sogar die fenster abzuschließen), das nennt sich dann erzieherische maßnahme.
du solltest über dein verhalten nachdenken und daran etwas ändern. dann kannst du mit deiner mutter offen darüber reden und wenn du ihr versichern kannst, dass du dich ab sofort richtig verhälst und vorallem ausgeschlafen in die schule gehst, dann wird sie das auch sein lassen. du unterliegst der schulpflicht und deine mutter unterliegt der pflicht dafür zu sorgen, dass du in die schule gehst. wenn nichts anderes hilft, muss sie eben zu solch drastischen mitteln greifen. DAS DARF SIE AUCH

also such nicht nach auswegen, denn du du hast dir die situation anscheinend selbst zuzuschreiben. der einzig richtige weg ist es dein fehlverhalten einzusehen, dich zu entschuldigen, auszusprechen und umgehend an dem verhalten etwas zu ändern.

Kommentar von tide1109 ,

Erzieherische Maßnahme... Das nennt man Freiheitsberaubung. Verbieten ist erlaubt, aber es dann noch mit Gewalt umzusetzen geht gar nicht. Selbst das Einschließen in der gesamten Wohnung zählt schon als Freiheitsberaubung. Dabei wird die Polizei selbstverständlich kommen. Was wäre z.B. wenn er auf die Toilette muss? Wenn die dann nicht rechtzeitig aufgeschlossen wird, macht er sich in die Hose sonst wo ins Zimmer. Beides nennt man Körperverletzung. Dann ist nur ein Beispiel.

Expertenantwort
von Schuhu, Community-Experte für Schule, 20

Wo ist der Unterschied, ob deine Zimmertür abegeschlossen ist oder offen. du schläfst ja. Solltest du nachts allerdings auf Klo müssen, boller gegen die Tür, bis Mama dich rauslässt. Pinkle nicht in den Blumentopf!

Antwort
von Hexe121967, 17

am besten tust du das was mama sagst und gehst zu einer vernünftigen zeit ins bett damit du morgen für die schule ausgeschlafen bist.

Antwort
von nettermensch, 19

nichts, und wenn doch. dann denke mal nach, warum sie es tut. und warum du schwänzen tust.

Antwort
von PoisonArrow, 17

Mal ne Frage:

Was machst Du denn ansonsten in der Nacht, wenn Du NICHT eingesperrt bist...?

Antwort
von auchmama, 11

Wie Du reagieren sollst?

Dich an die vorgegebenen Regeln Deiner Mutter halten! In Zukunft jeden Tag zur Schule gehen - es besteht Schulpflicht in Deutschland, schlimmstenfalls muss Deine Mutter einen Haufen Geld als Strafe bezahlen!

Du hast keine Rechte, wenn Du als inzwischen 13-Jähriger Deinen Pflichten nicht nachkommst!

Hälst Du Dich nicht an die Regeln, kannst Du auch recht schnell in einem betreuten Wohnen landen und da herrschen dann noch mal ganz andere Regeln!

Alles Gute für Deine Mutter - sie tut mir echt leid :-(

Antwort
von tide1109, 4

Einsperren darf sie dich nicht!

Sie darf die Hausarrest geben. Dies ist ein Befehl, dass du zu Hause zu bleiben hast. Sie darf den Hausarrest, aber nicht mit "Gewalt" durchsetzen und dich einsperren. Das nennt man schon mal Freiheitsberaubung. Dazu kann noch eine Körperverletzung kommen, wenn du z.B. auf die Toilette musst, aber du es nicht kannst.

Falls sie es durchsetzt und du Angst bekommen solltest, wird dich die Polizei daraus holen. Eine Anzeige wird dann aber Mutter herzlich entgegen nehmen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten