Frage von TinkerBellBell, 100

Meine Mutter will mich rausschmeißen sobald ich 18 werde?

Ich habe zur Zeit weil ich noch 17 bin noch einmal in der Woche Schule trotz dass ich meinen Realschulabschluss gemacht habe. Ich hatte letztes Jahr meine Ausbildung angefangen und leider abbrechen müssen da der Betrieb im Einzelhandel nichts für mich war, da der Druck und Stress zu viel wurde. Jetzt habe ich eine Zusage für den gleichen Betrieb wie meine Mutter bekommen und wäre auf der selben Etage usw. Ich hatte eine geteilte Meinung darüber da es der gleiche Ausbildungsberuf ist wie es davor schon war (Ausbildung zur Kauffrau für Büromanagement) dennoch denke ich dass ich dort nochmal richtig beweisen kann was ich drauf habe. Jedoch hatte ich nun in den letzten Wochen einige Probleme in der Schule. Dort werde ich gemobbt und mir wird gedroht dass ich verprügelt werde usw. . Die Lehrer sagen dazu halt das übliche und lassen die Mädchen dann in ruhe. Mir geht das ganze Gehabe aber ziemlich auf den Magen und auch auf meinen Nacken, da bekomme ich immer so einen Ausschlag wenn ich Stress habe. Ich hab also einige male versucht mir rin Attest geben zu lassen dass ich nicht komme und gestern hat meine Mutter das ganze noch unterstützt seit heute ist das alles irgendwie anders. Sie hat sich tierisch aufgeregt am Essenstisch. Dass ich nicht immer vor solchen Problemen weg laufen kann und ich nicht immer lügen kann nur weil ich keine Lust aud etwas habe. Sie wirft mir ziemlich viel vor, dass ich nur noch am PC sitzen würde (25 stunden nach ihren Worten) und ich den verdammten pc aus machen soll obwohl ich eigentlich (fast) nur darüber mit meinem freund reden kann per skype. Das ist aber nicht wichtig. Ich habe ihn also aus gemacht. Dann ging es weiter dass sie morgen (Mittwoch) mit meinem zukünftigen Chef reden wird und die Ausbildung abzusagen. Dann droht sie mir mich zu schlagen damit ich wieder einen klaren Kopf bekomme und will mich bei einer Schule anmelden dass ich wieder normal werde. Und nein das hat sie nicht gesagt. Das hat sie geschrien gebrüllt hat auf den Tisch mit der Faust geschlagen und hat gemeint wenn sie merkt dass ich mir keine Mühe gebe in der Ausbildung wirft sie mich mit 18 raus. Dann hat sie sich in meinem email account angemeldet und herausgefunden dass ich ab und zu geld in ein spiel hoch lade das ich zusammen mit meinem freund spiele.. Ich weiß gerade echt nicht mehr was ich machen soll. Mein Freund versucht mich zu beruhigen aber ich würde am liebsten abhauen... Dadurch dass die Wände nicht so dick sind konnte ich auch sehr deutlich hören wie sie geschrien hat und ich habe totale angst vor ihr.

Antwort
von tanztrainer1, 11

Versuch doch mit dem zukünftigen Chef zu sprechen. Da läßt sich sicher noch was geradebiegen.

Was da Deine Mutter alles von sich gibt, das ist ja schon recht komisch. Hoffentlich kommt sie wieder runter.

Aber ich hätte da schon ein komisches Gefühl, in der gleichen Firma zu arbeiten, wie Deine Mutter! Da könnte es schon zu blöden Situationen kommen, je nach dem, wie Deine Mutter gelaunt ist.

Wenns gar nicht mehr geht, geh zum Jugendamt oder eventuell kannst Du mit einem Vertrauenslehrer an der Schule sprechen. Eventuell hat der eine Idee.

Oder ruf mal da an, die hören Dir zu und können Dich sicher auch gut beraten, oder Dir zumindest Ansprechpartner bei Dir am Ort nennen:

https://www.nummergegenkummer.de/cms/website.php

Also ich hab mal gehört, dass Dich Deine Mutter so lange unterstützen muss, bis Du die erste Ausbildung abgeschlossen hast!

Antwort
von autmsen, 6

1. Zu welchem Beruf zieht es Dich? > Eignungstest der ARGE, danach ins BIZ und nach entsprechenden Berufen suchen.

Hier zunächst grundsätzlich für DICH abklären ob Du eher mit Menschen umgehen willst - Stress - oder nicht, eher handwerklich begabt bist oder nicht. 

Frage sowohl bei IHK als auch bei der Handwerkskammer nach einem Ausbildungspaten. Der wird Dich dann bei der Berufsauswahl begleiten. 

2. Du lebst bezüglich dieser Mobberei Auto-Aggression. Besser wäre es den Angreiferinnen sofort die Stirn zu bieten. Lässt sich erlernen. Schaue bitte mal bei rote-linien dot de vorbei. Sicherlich findest Du da manchen hilfreichen Tipp und kompetente Ansprechpartner.

3. Wie viele Bewerbungen hast Du bis jetzt abgeschickt und in welchen Berufsbereichen? Tatsächlich kann Deine Mutter von Dir verlangen dass Du selbst bezüglich Ausbildung tätig wirst. 

Du hast Anspruch auf Unterhalt ab 18 wenn Du nachweisen kannst dass Du Dich bestmöglich um eine Erstausbildung bemühst. Hier ist die Frage zu klären ob nicht vorher eine Psychotherapie sinnvoll wäre. Kläre diese Frage bitte mit den Fachmenschen auf genannter Seite oder hier

https://www.nummergegenkummer.de/cms/website.php

4. Du schreibst selbst dass die Arbeit Deiner Mutter sehr stresst. Könntest Du Dir vorstellen Verständnis aufbringen zu können dass sie einfach mal die Nerven verloren hat? Dass sie vollkommen erschöpft von der Arbeit kam, einfach erst mal Zeit für sich selbst brauchte? 

Antwort
von Menuett, 24

Geh zum Jugendamt und lasse Dich beraten.

Wenn Du Angst vor Deiner Mutter hast, kannst Du das JA um Inobhutnahme bitten.

Antwort
von TechnoGamer, 52

Ich habe mir jetzt nicht die ganze Geschichte durchgelesen, aber bis 25 Jahren ist deine Mutter für dich zuständig. Heißt dich mit Unterhalt versorgen und für dich eine Unterkunft haben.

Kommentar von Menuett ,

Sie muß ihr Unterhalt zahlen, sofern sie genug verdient.

Unterkunft muß sie ihr nur bis zum 18. Geburtstag bieten.

Kommentar von TechnoGamer ,

Ja war auch so gemeint, bloß blöd von mir geschrieben.

Antwort
von Garryplotter, 46

Guck im Internet nach WG's in der nähe ein bisschen Abstand ist in diesem Fall nicht schlecht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community