Frage von RasmussWolle, 26

Meine Mutter weiß nicht mehr weiter?

Ich habe meine Mutter schon oft gefragt was sie hat, sie meinte dann immer das sie mit meinem Vater einfach nicht reden kann.. das geht seit Jahren so, immer wenn meine Mutter mit ihm reden möchte lehnt er alles ab und stellt sich als allwissenden da..Ich kann mit meiner Mutter über alles reden.. mit meinem Vater nicht.. ich mag meinen Vater auch nicht wirklich.. und Meine Mutter ehrlich gesagt auch nicht mehr..Mit liebe hat das nix mehr zu tun bei den beiden.. Ich habe mir aber nie so riesige sorgen gemacht, da ich ja erst 15 bin und jedenfalls für mich alles relativ ok ist.. Heute aber war es anders, ich fragte sie wieder was los ist.. nach einigem hin und her sagte sie dann das sie das Gefühl hat nur noch zu leben damit ich eine Mutter habe.. und seitdem weine ich den ganzen Tag.. ich bin generell ein sehr offener Mensch.. und in dem Moment als sie mir das gesagt hat kamen mir und auch ihr die Tränen....ich weiß einfach nicht wie ich ihr helfen kann.. sie hat eine sehr starke Bindung zu Gott.. und sie betet auch sehr viel... Nur, ich will ihr irgendwie anders helfen.. was soll ich nur tun.. sie soll wieder Spaß am Leben haben..

Entschuldigt bitte meine Rechtschreibung! Nur ich bin grade einfach zu traurig als das ich dafür nerven hätte..

Antwort
von Buddhishi, 12

Hallo RasmussWolle,

ich verstehe Dich gut, aber ich möchte Dir auch sagen, dass Du weder für Deine Mutter noch für ihre Eheprobleme verantwortlich bist und dass ich es als Psychologin nicht für gut erachte, dass Deine Mutter Dich so sehr mit ihren Problemen belastet. Das aber nur vorweg. Ich bin ganz auf Deiner Seite.

Es ist gut, dass sie eine starke Bindung zu Gott hat, denn dann kannst Du ihr z. B. den Vorschlag machen, sich an den Pfarrer/Priester oder eine caritative Beratungsstelle zu wenden. Des weiteren käme eine familientherapeutische Einrichtung in Frage, ein sozialpädagogisches Zentrum, die Telefonseelsorge.

Es gibt also viele Stellen, bei denen Deine Mutter sich Hilfe und Unterstützung holen kann. Aber bitte nicht bei ihrem Sohn, der damit überfordert sein dürfte. Erkläre ihr bitte ohne ihr Vorwürfe zu machen, dass Du das nicht leisten kannst und sie sich bitte professionelle Unterstützung holen soll. Okay?

Hast Du noch Fragen? Dann kannst Du mir gerne schreiben.

LG

Antwort
von DjangoFrauchen, 21

Sie soll sich von Deinem Dad trennen und mit Dir zusammen neu anfangen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten