Frage von myamy95, 98

Meine Mutter versucht immer wieder in meine Wohnung einzudringen mit zweitschlüssel von Nachbarin, lässt mich nicht in ruhe, was kann ich tun?

Ich w(21) wohne momentan alleine in der Wohnung meiner Grosseltern (sie sind halbjährlich immer im Ausland). Einen zweitschlüssel besitzt nur die Nachbarin zum Notfall. Ich habe länger keinen Kontakt und keine Beziehung mehr zu meiner mutter und möchte auch von ihr in Ruhe gelassen werden. Sie hat jedoch andere Pläne und versucht nebst zahlreichen SMS und Anrufen in meine Wohnung einzudringen, und bekommt anscheinend Hilfe von der Nachbarin mit dem Schlüssel. Sie ist wahrscheinlich schon mehrmals in der Wohnung gewesen als ich abwesend war und versucht es immer wieder auch in meiner anwesenheit. Dann klingelt sie sturm und versucht mit dem schlüssel reinzukommen. Hat sie auch schon geschafft, wesswegen ich jetzt etwas unter die türklinke geschoben habe und bevor ich gehe alle Zimmer vom zuschliesse und die Schlüssel mitnehme. Ich habe schon Panikattaken, kann Nachts nicht schlafen und Tagsüber habe ich Angst. Sie lässt mich nicht in Ruhe! Was kann ich machen?

PS: ich habe einen Untermietvertrag mit meinen Grosseltern und bezahle Miete. +Ich wohne in der Schweiz

Antwort
von Kitharea, 41

Ich würde sie anzeigen. Du bist volljährig und hast somit alle Rechte die auch Andere haben - auch gegenüber deinen Eltern.
Ansonsten solltest deiner Nachbarin sagen sie darf deinen Schlüssel nicht rausgeben oder nimm ihn ihr weg und gib den Schlüssel jemand anderem.

Antwort
von berlina76, 44

Hast du denn schonmal selber Versucht deine Nachbarin darauf hinzuweisen das sie den Schlüssel nicht rausgeben darf das sie diesen in einem Versiegelten Umschlag aufbewaren soll, der nur in Notfällen zu öffnen ist?

Ansonsten können nur deine Großeltern helfen, diese müssen deiner Mutter Hausverbot erteilen und deine Nachbarin Anweisen den Schlüssel nicht an deine Mutter herauszugeben. 

Ich hoffe für dich sie haben auch vom Ausland aus eine Möglichkeit das Anzuweisen. 

Was deine Mutter macht ist Hausfriedensbruch.

Expertenantwort
von johnnymcmuff, Community-Experte für Mietrecht, 29

Ich habe einen Untermietvertrag mit meinen Grosseltern und bezahle Miete. +Ich wohne in der Schweiz

Was genau steht da drin, was wurde vermietet? ein Zimmer?

Das Schloss Deines Zimmers darfst Du auf jeden Fall tauschen.

Deine Großeltern sollen Deiner Nachbarin anweisen den Schlüssel nicht mehr herauszugeben oder frage Deine Großeltern ob Du das Schloss der Wohnungstür tauschen darfst, bis sie wieder da sind.

Antwort
von Thiamigo, 56

wenn ich da so verstehe bist du für die Wohnung verantwortlich wenn deine Grosseltern nicht da sind, wenn das so ist kannst du zur Polizei gehen denn sie dringen unbefugt ein

Antwort
von stefan1531, 17

1. bitte die Nachbarin, Deiner Mutter nicht mehr den Schlüssel zu geben

2. Du kannst auch den Schließzylinder austauschen. Den gibt's in jedem Baumarkt für wenig Geld, den Austausch kann man mit einem Schraubenzieher selbst machen.

Antwort
von AmandaF, 38

Ich würde das Schloss auswechseln und mir eine andere Vertrauensperson für den Zweitschlüssel suchen. Natürlich solltest du auch die Großeltern informieren, dass das Schloss ausgewechselt wurde.

Antwort
von Teeliesel, 34

das Wohnungstürschloss  auswechseln und den Zweitschlüssel einer vertrauenswürdigen Person (Freundin) geben.

Antwort
von Schneefall222, 14

Bau doch in der wo du in der Wohnung bist ein anderes Schloss ein. Und gebe dann den Zweitschlüssel einer vertrauenswürdigen Freundin.

Wegen dem Klingeln, kannst du nachts die Klingel abstellen.

Antwort
von Kati2205, 12

Ruf die Polizei und zeig deine Mutter an, sonst lernt sie ja nicht! Die Nachbarin kann doch nicht einfach mal so den Schlüssel raus geben.. also das finde ich frech.. oder wechsle am besten das Schloss solange aus.. das solltest du deinen Großeltern allerdings sagen, wenn sie dann wiederkommen, denke sie werden das verstehen.

Antwort
von lavre1, 51

Normalerweise betretungsverbot und dann Hausfriedensbruch....

wird ja wohl aber schwierig da die Grosseltern noch da sind und diese nicht einverstanden wären?

auf jeden fall wäre es gut, dich auf dem Polizeiposten beraten zu lassen, ob du da was machen kannst, evlt. wäre es auch sinnvoll der nachbarin der schlüssel wegzunehmen, da sie es ja missbraucht.

Expertenantwort
von anitari, Community-Experte für Mietrecht, 18

Einfachste Lösung, den Schließzylinder der Wohnungstür austauschen.

Den Originalen aber aufheben und bei Auszug wieder einsetzen.

Expertenantwort
von albatros, Community-Experte für Mietrecht, 20

Wie kann man etwas unter die Türklinke schieben (innen!!) nach dem von außen die Tür verschlossen wurde? Willst du uns veralbern?

Ansonsten: Den Schließzylinder austauschen und schon hast du Ruhe. Das solltest du mit deinen Großeltern abstimmen!

Kommentar von myamy95 ,

Ich will niemanden veralbern! Du hast das falsch verstanden:

Wenn ich Zuhause bin klemme ich etwas unter die Türklinke, da trotz abschliessen man mit zweitschlüssel reinkommt. 

Und wenn ich nach draussen gehe schliesse ich zuerst alle Zimmer ab und nimm deren Schlüssel mit.

Kommentar von albatros ,

Nun, du hast es möglicherweise falsch, zumindest missverständlich, dargestellt.

Wenn du zu hause bist, den Schlüssel der WET (innen) stecken lassen.

Einfachste Lösung: Zylinder wechseln, dann hast du Ruhe.

Kommentar von Barney123 ,

Hallo albatros,

Wenn du zu hause bist, den Schlüssel der WET (innen) stecken lassen.

Es gibt Schlieszylinder, die lassen sich auch öffnen, wenn von der anderen Seite ein Schlüssel steckt

LG

Kommentar von albatros ,

Das ist bekannt, nicht bekannt ist uns, ob solch SZ installiert ist. Ich meine eher nicht. Aber das weiß sicher der Fragesteller. Und das ist entscheidend.

Antwort
von Ballerburg, 37

Nimm deiner Nachbarin deinen Zweitschlüssel wieder weg und gib ihn jemand anderem.
Sollte die Nachbarin die Herausgabe verweigern, geh zur Polizei und zeig sie an

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community