Frage von Lapushish, 62

Meine Mutter und ich haben plötzlich beide Probleme mit den Augen - wie kann das kommen?

Hallo,
Ich bin 19 und meine Mutter 46, wir leben zusammen.
Seit einigen Tagen haben wir beide oft tränende Augen oder sehen auf einmal leicht verschwommen für kurze Momente. Die Augen fühlen sich an, als wenn man extrem müde ist. Man kann sie kaum aufhalten, sie fühlen sich schwer an und tränen dann teilweise. Als ob man gegen grelles Licht oder in die Sonne schaut.
Das ist nicht durchgehend der Fall aber mehrmals am Tag. Nicht nur, wenn wir zusammen sind und nicht nur in unserem Haus.
Auch nicht, wenn wir etwas fokussieren (lesen, Fernsehen ect) sondern bei normalen Unterhaltungen, Auto fahren, Gassi gehen mit den Hunden.
Die Augen fühlen sich einfach müde an und es fällt einem schwer, sie aufzuhalten, weil man das Gefühl hat, gegen Licht zu schauen. Wir sehen dabei kein Licht, es ist lediglich das Gefühl davon.

Klar werden wir einen Arzt aufsuchen, wenn das länger anhält.
Es wundert mich nur, dass wir beide zur selben Zeit diese Symptome bekommen. Ungefähr seit 5-7 Tagen.

Hat jemand eine Idee, was das sein kann und weswegen es uns beiden passiert?

PS: ich hatte vor einem Jahr erst einen Sehtest und habe ohne Fehler bestanden.

Danke :)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Maienblume, 21

Das kann an der doch recht plötzlichen Abkühlung liegen. Die Luftfeuchtigkeit ist viel geringer, und das reizt die Augen. Die Schleimhäute müssen sich erst umstellen. Es wird mehr Tränenflüssigkeit produziert.

Es sollte sich im Grunde bald einpendeln, dann vergeht das wieder, man gewöhnt sich um.

Falls es sehr stört, holt Euch Euphrasia-Tropfen (Augentrost) aus der Apotheke. Das lindert sehr schön!

Kommentar von Maienblume ,

Vielen Dank für das Sternchen, Lapushish!

Antwort
von mariontheresa, 17

Wenn Farbe trocknet verdunstet Feuchtigkeit in die Raumluft. Kann sein, dass ihr ein Lösungsmittel nicht vertragt. Da hilft nur viel lüften. Geht trotzdem zum Augenarzt, es kann auch eine bakterielle Infektion sein, da hilft nur antibiotikahaltige Augensalbe. 

Kommentar von Lapushish ,

Kann die bakterielle Infektion denn von der Farbe kommen? Nein, oder?

Antwort
von Reanne, 23

Ich kann mir nur eine allergische Reaktion vorstellen, hat sich in Eurer Umgebung oder im Haus etwas gändert, ist etwas getrichen worden (Farbe)oder Baumaterial, neue Pflanzen oder junge Bäume gepflanzt worden, schau Dich mal um.

Kommentar von Lapushish ,

Aber es ist ja nicht nur zu Hause so... Und außer, dass wir den Flur in einer Farbe, die wir seit Jahren überall haben, gestrichen haben, ist nichts neu ...

Antwort
von Mercedesaa, 20

Am besten ihr geht mal zum Arzt und fragt was die Ursache ist.
Vielleicht gibt es bestimmte Bakterien im Haus,weshalb ihr beide betroffen seit.
Kann es sein,dass im Haus in den letzten Tagen was neues dazu gekommen ist?

Kommentar von Lapushish ,

Wir haben die Wände gestrichen...

Kommentar von Mercedesaa ,

Wird dann höchstwahrscheinlich daran liegen.
Ich weiß leider selber nicht was man dagegen tun kann.
Weil man aus der Ferne generell schlecht diagnostizieren kann.

Kommentar von Lapushish ,

Ich bin mir bei der Marke nicht sicher, aber es ist Latexfarbe, die wir im ganzen Haus haben seit Jahren.
Danke

Kommentar von Maienblume ,

Auch bei solchen Ursachen hilft übrigens Euphrasia.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community