Meine Mutter sieht nicht ein, dass ich (16) mich von meinem Freund (15) trenne und gibt mir schuld dafür, dass er fremdgeht?

... komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Hallo!

Dass deine Mutter sich dermaßen in deine Beziehung bzw. Ex-Beziehung einmischt, finde ich nicht in Ordnung.. es ist doch seine Sache & wenn sie ein Problem damit hat, dass er der Übeltäter war, dann frage sie einfach mal, warum sie zu ihm hält und nicht zu dir.. denn eig. sollte eine Mutter doch zu ihrer Tochter halten, wenn deren Ex sie betrogen hat ---------> meine Meinung!

Spreche sie einfach mal drauf an, warum sie so ein Problem damit hat, was konkret ihr "Begehren" dabei ist & warum sie das Ganze so dramatisch findet bzw. seinen Seitensprung glorifiziert!

Sachlich könnt ihr sicher über alles reden :)

Alles Gute ... und lass' dich nicht verunsichern, dir keinerlei Schuldgefühle/KOmplexe einreden -------> da ziehst du dich nur selber mit runter & das ist echt nicht der Sinn der Sache :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also für mich hört sich das so an als hätte deine Mutter wirklich ein Problem. Du selbst kannst entscheiden was du tust und wenn der Junge dir auch noch Fremdgeht wäre für mich das ganze sowieso schon erledigt!
Außerdem würdest du dann doch im Endeffekt (falls du ihm noch ne chance geben möchtest) nur wieder mit ihm zusammen kommen wegen deiner Mutter oder? Ich persönlich finde das etwas komisch. Sie soll sich da raushalten und zu dir stehen. Wie kann man denn bitte daran schuld sein das sein eigener Freund fremd geht?:D 
Rede mit ihr wie du dich dabei fühlst und dann wird sie bestimmt alles verstehen und hoffentlich "runter kommen" ;)

P.S. Egal was für Antworten du hier auch bekommst, mach am Ende einfach das was du für am richtigsten hälts :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi 🙈 Nein ich würde ihm keine Chance mehr geben, da er dir fremd gegangen ist. Wer das einmal tut, könnte es auch wieder passieren. Aber das ist deine Sache. Zu deiner Mom: Bitte sie doch einfach sich da nicht einzumischen und gib ihr auch nicht allzu viele Infos oder so. Irgendwann wird es sich schon wieder legen. Aber es ist ganz sicher nicht deine Schuld sondern SEINE. Alles Gute! 😊🙈

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich kannst du ihm noch eine Chance geben, jedoch nur wenn er es auch verdient. Versuche mit ihm zu reden (ich weiß das ist eine Standartantwort). Bitte vergib ihm nicht einfach so weil deine Mutter Druck auf dich einübt. 

Bei deiner Mutter das Gleiche: Rede mit ihr. Das kann es nicht sein dass sie jetzt auf der Seite deines (Ex-) Freundes wechselt und dir an den Kopf wirft dass du zu schlecht bist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist deine Entscheidung und dein Leben! Wenn er dich nach gerade mal 5 Monaten schon betrügt, dann möchte ich mir gar nicht ausmalen, was du den Rest deines Lebens mit so einem Typen durchmachen müsstest.

Das deine Mutter dir die Schuld gibt, ist völliger Schwachsinn!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JoyStar
14.01.2016, 19:51

Hier stimme ich voll und ganz zu!!

0

Du lässt dir von deiner Mutter den Freund aussuchen? Das ist allein schon reichlich seltsam! Hast du denn keinen eigenen Geschmack? Mach Schluß mit ihm und such dir jemanden, der D I R gefällt. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Elena230
14.01.2016, 19:51

Man er gefällt mir doch. Das war eher Zufall, dass ich gerade mit ihm zusammen gekommen bin.

0

Wenn du ihn wirklich liebst und das dass von. deinem freund nur ein "ausrutscher" war kannst du ihm vllt verzeihen...und wenn dass nicht der fall sein sollte muss deine mutter damit klar kommen! am beszen du redest dann mit ihr :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du musst selber wissen ob du ihm eine zweite Cance gibts. Und was deine Mutter angeht, es ist dein Leben und du darft selber entscheiden mit wen du dich triffst oder wer dein Freund ist. Lass dich nicht unterkriegen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

1. nein wer einmal fremdgeht geht immer fremd ! Mein Vater war das beste Beispiel und 2. würde ich mal meine Mutter die Meinung geigen wer wohl ihr Kind ist ? Und wenn sie nicht hinter dir steht dann soll sie sich nicht als deine Mutter aufspielen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du bist nicht schuld! Fremdgehen  ist auch für mich ein absolutes No-Go und deshalb solltest du ihm keine Chance geben. Was deine Mutter angeht... da bin ich echt sprachlos :D Ignorier die Anschuldigungen einfach!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gib nicht dir die schuld. Versuch deiner Mutter zu sagen, dass er es ansprechen könnte wenn du zu schlecht gewesen wärst aber fremdgehen ist kein Grund.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was habt ihr alle für elter...
Is das schlecht sein aufs bett bezogen wenn ja is deine mutter nich so normal also ich bin selbst 17 und meine mutter oder mein vater die haben so was noch nie zu mir gesagt und werdens auch nich machen. ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Elena230
14.01.2016, 20:19

Ja war darauf bezogen...

0

Was möchtest Du wissen?