Frage von vicitime888, 74

meine Mutter schenkt meinem Vater nichts zum Vatertag?

niemand aus meiner Familie außer mir schenkt meinem Vater etwas zum Vatertag !! mein Vater ist der beste Papa überhaupt und ich finde jeder sollte etwas machen ! kann auch nur ne Kleinigkeit sein . er meinte auch so zu mir " das ist nett Victoria du bist die einzige die mir was für Vatertag schenkst" ich sah wie er mich anlächelte aber gleichzeitig ach sehr traurig weil niemand was für ihn macht . ich weis nicht was ich machen soll, er arbeitete von morgens bis Abtes und manchmal am Wochende damit es uns an nichts fehlt ! und er wird nicht belohnt für seine Arbeit. meine Mutter verlangt natürlich einen Blumenstrauß von meinem Vater aber selber hat sie keine Lust etwas zu machen

Antwort
von NameInUse, 32

Deine Mama ist aber nicht das Kind von Deinem Papa. Wenn man bedenkt, was Männer bzgl. Kinderzeugung leisten, dann ist das nichts! Ein Mal absritzen, das war's. Frau muss sich im schlimmsten Fall mit vielfältigen Schwangerschaftsbeschwerden herum schlagen und hat ggf. eine sehr lange Geburt und das ist alles andere als ein Spaziergang.

Generell solle man sich in der Familie mit Achtung begegnen und sollte keinen speziellen Tag brauchen, um sich das zu zeigen oder um jemanden eine Freude zu machen. Wer dafür einen von der Industrie vermarkteten Tag benötigt ist armselig (gilt sowohl für Mutter- als auch Vatertag)


Antwort
von landregen, 23

Wer der beste Papa überhaupt ist, dann sollte er das jeden Tag merken und nicht nur an einem "Vatertag".

Dein Vater ist nicht der Vater deiner Mutter - warum sollte sie ihm zum Vatertag was schenken?

Das Wichtigste aber ist: Morgen ist Himmelfahrtstag - das hat mit "Vatertag" nichts zu tun. Tradition ist es geworden, dass Väter eine Tour machen - nur unter Männern. Geschenke sind gar nicht angebracht

Kommentar von ingwer16 ,

Doppellike 👍🏻

Antwort
von xNerdGirlx, 35

Sag deiner Familie dass es dir wichtig ist, dass ihm jeder etwas gibt, auch wenn es nur eine Kleinigkeit ist. Etwas für 10 € würde ja schon total ausreichen..

Dein Vater ist ja nicht der Vater deiner Mutter :D

Antwort
von Maria54321, 25

Da morgen schon Vatertag ist, würd ich einfach die restliche Familie zusammentrommeln, Foto machen oder älteres Familienfoto nehmen und in einen schönen Bilderrahmen.
Ich denke über ein Foto seiner liebsten wird er sich am meisten freuen, denn irgendwie zählt ja mehr der Gedanke hinter dem Geschenk.

Antwort
von ingwer16, 16

Find ich klasse !
Warum ist die Gesellschaft nur so , das es " bestimmte Tage " geben muss um sich wert zu schätzen ?
Warum kann man sich nicht , einfach zwischendrin , sagen , zeigen , - mit Kleinigkeiten - das das gegenüber gut tut ...
Gibt soooo viele Gelegenheiten , kleines , das zu oft unterschätzt wird !
An solchen Tagen geht s doch zu 90% um .... Was kann ich nur KAUFEN ?
Ich find das so schrecklich , daneben !
Wie währ's denn mal mit .... Dem gegenüber im Alltag ZUHÖREN !?!?
Kleines hören , erkennen ...
😡

Antwort
von denis1124, 22

Ist aber schon schade, aber Vatertag ist eben nicht so ein ernst genommener Tag, wie zum Beispiel Muttertag. 

Antwort
von Rocker73, 28

Denk mal scharf nach warum deine Mutter deinem Vater nichts zum VATERtag schenkt...

Na, kommst du drauf?

Antwort
von authumbla, 27

Du brauchst Dir keine Gedanken zu machen. Es ist ja ein Vatertag und kein Ehemanntag. 

Auch am Muttertag sollten die Kinder ihrer Mutter was schenken, nicht der Ehemann. Dafür gibt's Geburtstag, Hochzeitstag und Weihnachten.

und ich finde, ehrlich, das reicht.

Antwort
von User1952, 8

Am Vatertag schenken die Kinder dem Vater etwas genauso wie am Muttertag. Die Mutter ist ja nicht das Kind vom Vater sondern die Ehefrau.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten