Meine Mutter sagt mir das ich niewieder raus darf. Darf sie das?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Stimmt darfst du. Du hast Rechte. Aber auch Pflichten. Ich kann verstehen das deine Mutter sauer ist.

Wenn du vernünftig mit ihr gesprochen hättest, ihr das alles erklärt hättest 8 und das nicht nur einen Tag vorher) hätte sich bestimmt ein Weg gefunden, das du dich verabschieden kannst.

Das mit dem nie wieder rausdürfen wird sie kaum durchziehen sondern halt in ihrer Wut gesagt haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vorrausetzung für das alles ist das du unter 18 bist. Ab 18 bist du voll für dich verantwortlich und sas verbot deiner mum ist bescheuert.
Aber so wie du schreibst bist du warscheinlichnicht 18

Du hast deine Grenzen überschritten und bist deiner Verantwortung nicht gerecht geworden.
Ergo wurde die das Recht rauszugehen für eine weile entzogen weil du dich ebend nicht an die Regeln gehalten hast.

Das für immer ist natürlich übertrieben. Aber Freiheiten kommen mit verantwortung und grenzen. An beides sollte man sich halten wenn man die Freiheiten weiterhin behalten möchte.

Du hättest im vorfeld mit deiner mum am besten drüber reden sollen das du dich von ihr verabschieden möchtest und es entsprechend nicht heimlich tun sollen.
Deine mum hat sich bestimmt ziemlich sorgen um dich gemacht als du nicht da warst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nie wieder ist vermutlich hier ein bisschen lang.

Aber ich kann deine Mutter verstehen, dass sie hier sauer ist und dir Hausarrest gibt.

In ein paar Wochen wird sich ihr Ärger sicherlich legen.

Allerdings solltest du darauf achten, in Zukunft nicht einfach heimlich zu verschwinden, da du ansonsten die nächste Erziehungsmaßnahme erwarten kannst!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

es kommt ganz darauf an, wie alt du bist. Deine Mutter hat Angst um dich, vor allem da du ihr nichts von dem Besuch erzählt hast. Da im Moment so einiges in D passiert, musst du deine Mutter auch ein bisschen verstehen. Sprich mit ihr vernünftig darüber dann darfst du sicherlich auch wieder deine Freizeit genießen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kleckerfrau
29.07.2016, 12:53

Sie ist 12 !

1

Du hast deine Freiheit aber zu sehr ausgenutzt. Wie alt bist du denn ?

Deine Mutter hat sich große Sorgen gemacht., Mit Recht !

Da musst du erst mal ihr Vertrauen wieder gewinnen.

Dann wird sie dich sicher auch wieder raus lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast nicht nur Rechte, sondern auch PFLICHTEN! Erfülle zuerst diese Pflichten, dann darfst du auch deine Rechte beanspruchen, jedoch nicht vorher!

Du hast das Vertrauen deiner Mutter mißbraucht. Dafür hast du eine Strafe bekommen. Das ist auch richtig so. Du mußt lernen, die Konsequenzen deines Handelns zu tragen.

Versuche, das Vertrauen deiner Mutter zurückzugewinnen, indem du sie nicht anlügst und nichts mehr heimlich hinter ihrem Rücken machst. Sobald sie erkannt hat, dass du ehrlich bist, wird sie ihr Verbot lockern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie alt seid ihr? Ich kann schon verstehen das sich deine Mutter sorgen gemacht hat! Aber für immer wegsperren kann sie dich nicht, aber sie kann dir Hausarrest geben für eine gewisse Zeit!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

So lange deine Mutter das Aufenthaltsbestimmungsrecht für dich hat, bestimmt sie wo du dich aufzuhalten hast. Wenn sie nicht möchte, dass du 50 Kilometer weit fährst, du es aber trotzdem tust, dann musst du  mit einer Strafe rechnen.

Ursache --> Wirkung, schon mal davon gehört?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das darf sie nicht das ist Freiheitsberaubung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kometenstaub
29.07.2016, 12:42

Früher nannte man das einmal Stubenarrest......

3
Kommentar von turnmami
29.07.2016, 12:42

das ist keine Freiheitsberaubung, sondern eine Erziehungsmaßnahme...

In die Schule wird die Fragestellerin bestimmt dürfen!

3
Kommentar von Mignon4
29.07.2016, 12:44

Eine Erziehungsmaßnahme ist keine Freiheitsberaubung! :-)) Lasse bitte die Kirche im Dorf. Die Mutter nimmt ihren Erziehungsauftrag ernst und das ist auch gut so. Mit einer Straftat wie Freiheitsberaubung hat das nichts zu tun.

2

Wie alt bist du?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Und ich glaube auch nicht dass sie das wirklich so ernst gemeint hat

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung