Frage von theweekndx, 74

Meine Mutter putzt nicht, wie bringe ich sie dazu?

Hallo, ich bin 16 Jahre alt und wohne mit meiner Mama alleine in einer Wohnung. Sie geht arbeiten und wenn sie nachhause kommt legt sie sich hin und schläft. Ich habe ihr dann meist jeden Tag schon Abendessen gekocht, das ist sie dann und dann schläft sie weiter. Sie ist 33 Jahre alt.
Ich mache alles im Haushalt, ich sauge, wische Staub, putze die Küche, wasche ab, koche. Sie macht lediglich die Wäsche.
Ich finde dass ich sehr viel mache und das auch gut aber von ihr kommt nie ein Lob. Wenn sie dann aber mal etwas findet was ich nicht gut gemacht habe, rastet sie sofort aus und macht mich dumm, läuft durch die Wohnung und sucht nach anderen Dingen die ich ebenfalls vielleicht nicht ganz perfekt hinbekommen habe um mich dann noch mehr niederzumachen. Außerdem unterstellt sie mir Dinge gemacht zu haben obwohl sie die Sache verursacht hat, aber nur um mich runterzumachen. Wenn Sie das Shampoo zum Beispiel leer gemacht hat, meint sie ich war das und dann muss ich ein neues Shampoo kaufen von meinem Taschengeld. Ich bin echt ratlos was ich noch machen soll... Wenn ich das meinem Vater erzähle scherzt er immer nur darüber.

Antwort
von Herb3472, 66

"Stell Dich auf die Hinterbeine" und kläre sie sachlich, aber bestimmt auf, dass Du so in Zukunft nicht mehr mit Dir umspringen lässt.

Antwort
von Eliara, 74

Deine Frage in der Überschrift hört sich eher nach Ironie oder einem Witz an...? Nun, falls es ein echtes Problem ist, rede mit deiner Mutter darüber, erkläre ihr, wie viel du für sie und generell im Haushalt machst und dass du dir wünschen würdest, dass sie auch ein paar Dinge übernimmt, sodass ihr euch die Arbeit, die es zu erledigen gibt, teilt.

Kommentar von theweekndx ,

Ist keine Ironie, ist leider eine ernstgemeinte Frage..

Kommentar von Eliara ,

Dann stelle dein Problem klar. Sobald du die Möglichkeit und die Mittel dazu hast, auszuziehen, wirst du es sicherlich tun. Wie soll sie dann alleine klarkommen? Das müsste sie sich mal überlegen.

Antwort
von Wonnepoppen, 46

Deine Mutter scheint überfordert zu sein?

Was arbeitet sie?

Da du ja kein kleines Kind mehr bist, hilft nur ein klares Gespräch mit ihr!

was machst du, gehst du noch zur Schule?

Kommentar von theweekndx ,

Ich gehe jeden Tag bis um 3 zur Schule und danach bin ich bis abends mit dem Haushalt beschäftigt.. Sie ist Maklerin

Kommentar von Wonnepoppen ,

Na ja, das ist ja nun keine so körperlich anstregende Arbeit, höchstens streßig!

wie gesagt, rede mit ihr, sag ihr, daß du auch deinen Freiraum (Freizeit) brauchst u. nicht mehr so viel machen willst, bzw. es auch nicht mehr machst!

dann bleibt die Arbeit eben liegen!

auch wie sie dich behandelt, solltest du dir so nicht mehr gefallen lassen. 

Das Verhalten deines Vaters ist ebenfalls nicht in Ordnung, denn dabei handelt es sich um keinen Scherz!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten