Frage von Userq, 119

meine mutter nimmt einfach mein geld und gibt es nicht zurück?

ich habe 700 Euro gespart und sie hat es einfach genommen. sie sagt das ich mit dem geld unnötige sachen kaufen würde aber das stimmt garnicht. kann die mein geld einfach wegnehmen?

Antwort
von Nordseefan, 51

Doch kann sie. Aber sie darf es nicht für sich verwenden, sondern muss es dir "irgendwann" spätestens wenn du 18 bist, wieder zurückgeben.

Was nun nötig und was unnötig ist, darüber sind halt Kinder und Eltern oft unterschiedlicher Meinung.

Kaufst du was (teures) was ihr nicht passt, kann sie es sowieso zurückgeben, da du erst beschränkt geschäftsfähig bist.

Sie will sich halt vermutlich auch die Rennerei und die Diskussion ersparen.

Du wirst es mir jetzt nicht glauben: Aber mir wurde auch machmal verboten was zu kaufen. Und ja auch ich war da sauer und wütenend und habe das erst mal nicht eingesehen. War dann aber später doch dankbar für dieses Verbot.

Aber und auch das gebe ich zu, bei allem. Manches wollte ich dann doch ganz gerne. Und wenn der Wunsch lange bestand, hat meine Mutter dann auch schon mal nachgegeben.

Antwort
von Januar87, 36

Die Ersparnisse der Kinder sind für Eltern tabu!

Obwohl Eltern bis zum 18. Lebensjahr ihrer Kinder grundsätzlich eine Vollmacht über die Konten oder Depots ihres Nachwuchses haben, gehört das vermögen den Kindern. Es ist auch nicht erlaubt, Geld vom Kinder Sparbuch für den Urlaub oder für Kinderzimmer Möbel zu verwenden.

Erspartes darf nicht in den Lebensunterhalt fließen!

Solche kosten müssen Mütter aus eigenen mittel tragen. Das Geld sei nicht dazu da, um die Unterhaltsleistung der Eltern zu finanzieren. Für Eltern besteht die Pflicht, das Kindesvermögen zum nutzen des Kindes zu verwahren. 

Ein Urteil von 2010 entschied das ein Vater seiner Tochter 1600 € zurückzahlen musste weil er das Geld einfach vom Sparbuch genommen hatte. Das er für Geldgeschenke benutzt hatte. Der Vater wahr der Meinung über das Geld verfügen zu können, das Gericht verneinte jedoch.

In bestimmten fällen können Eltern die Ersparnisse der Kinder einsetzen aber dann muss es zum nutzen des Kindes sein zB. Führerschein, im Ausland zur Schule gehen etc.

Deine Mutter hat also nicht das recht einfach dein Geld zu nehmen.

Deine Mutter sollte sich einmal über die gesetzes Lage schlau machen!

Antwort
von melanietewes, 57

Die feine englische Art ist es nicht. Sie darf, ja. Sie sollte, nein. Rede mit ihr und versucht im Gespräch zu klären wieso. Weil sie dir das Geld nicht gönnt? Weil sie denkst du missbrauchst es für irgendetwas (Alkohol, Drogen)? Oder (was am schlimmsten wäre): Sie braucht es selber?

Antwort
von Kirschkerze, 69

Solang du minderjährig bist darf sie es dir wegnehmen und für dich verwahren bis du 18 bist. Sie darf es nur nicht für sich selbst ausgeben

Kommentar von maja11111 ,

doch wenn sie dinge für kind dafür gekauft hat.

Kommentar von Kirschkerze ,

Ich sagte klar und deutlich "FÜR SICH ausgeben". Für sich impliziert Zeug für sich, nicht zeug für das Kind

Kommentar von priesterlein ,

Nein, "Dinge für das Kind" darf die Mutter nicht aus Geld kaufen, das dem Kind gehört und ihm weggenommen wurde. Jedenfalls keine alltäglichen Dinge.

Kommentar von maja11111 ,

doch darf sie

Antwort
von cannika, 27

Du hast ja jede Menge antworten bekommen..
Ich persönlich finde es sehr unfair von deiner Mutter.
Am besten versteckst du dein Geld irgendwo, auch wenn das ziemlich kindisch klingt, ist es dennoch eine gute Variante, dein Geld aufzubewahren, ohne dass es dir jemand wegnimmt

Antwort
von Mignon2, 27

Du und deine Mutter haben ein unterschiedliches Verständnis davon, was "unnötige Sachen" sind. Das ist normal zwischen Eltern und Kindern. Deine Mutter meint es gut mit dir. Sie verwahrt dein Geld. Wenn du etwas älter bist, wirst du dich freuen, dass du dein Geld dank deiner Mutter nicht für "unnötige Sachen" verschwenden konntest und es dir nach wie vor für wirklich Sinnvolles zur Verfügung steht.

Antwort
von FragenHaben16, 33

Das kenne ich nur zu gut, da spare ich mal 500€ und plötzlich schleicht sich meine mutter durch die Wand hindurch mit extra viel Unsichtsbarkeitsspray und klaut mir das Geld obwohl ich es sogar versteckt hab, sie richt das Geld. Also sie klat das Geld mit der Begründung ich musste einkaufen und hab das Geld grade im Bank ich gebe es dir morgen zurück, 2 Jahre später nichts, kein Cent gibt sie mir. Eine Legende wird mal besagen, dass ich das Geld immernoch nicht bekommen hab. Ich empfehle dir das Geld immer so schnell wie möglich auszugeben ODER du versteckst das Geld ziemlich gut. Ein Loch in die Wand bohren und es dort verstecken... Viel Glück, möge deine Mutter dein Geld nicht finden... amen.

Antwort
von ShishaGut, 41

Hey.

Hört sich natürlich nicht gut an. Doofe Frage, habt ihr denn Geld? Also sprich einen Guten Job oder ähnliches?

Ansonsten, tut sie das vielleicht nur für dich weg, was ich auch hoffe. Ansonsten. Versteck das Geld wo keiner was von weiß, Geld macht Menschen anders.

Antwort
von maja11111, 51

natürlich kann sie das. sie ist deine sorgeberechtigte und kann über alles bestimmen was dich betrifft.

Antwort
von walderino, 27

Nein, darf sie nicht!!!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community