Frage von hausfrau1986, 60

Meine Mutter mischt sich immer in mein Leben ein. Was tun?

Meine Mutter mischt sich immer in mein Leben ein. Ruf da an, mach das, Holt das ab, geh dort arbeiten, du musst SO deine Wäsche waschen und deine Kinder SO erziehen. Sie macht einfach einen Plan übers Wochenende bezieht meine Tochter mit ein und das hat das so zu laufen wie Sie das sagt. Ich bin meiner Mutter wirklich dankbar für alles was Sie für mich tut. Sie nimmt mir oft meine Tochter ab wenn ich arbeiten muss, oder auch mal einfach mit Freunden am Abend was trinken will. Aber Sie mischt sich immer in sämtliche Angelegenheiten ein. Ruft in der Schule an wenn Sie denkt mein Kind hätte ein Problem. Will mit zum Arzt, oder auf Ämter. Sie will bei allem dabei sein, weil Sie evtl. denkt ich schaffe das nicht alleine. Ich habe deswegen auch oft streit mit meinem Partner, was ja nicht verwunderlich ist! Ich weiß einfach nicht mehr was ich tun soll. Sie versteht es einfach nicht. Ich bin doch für mein Kind und die Erziehung zuständig und nicht sie. Ich nehme gerne Tipps von Ihr an und bin auch dankbar dafür, aber ich habe auch ein eigenes Leben.

Antwort
von paula211, 22

Dann sag Deiner Mutter, höflich aber bestimmt, dass sie Dich ja wohl zu einer lebensfähigen Frau erzogen hat und sie sich somit keine Sorgen machen muss!!! Wenn sie meint, dass du nicht in der Lage bist dein Leben allein geregelt zu bekommen  dann hat sie ja offensichtlich was verkehrt gemacht (und das muss man ja dann bei der nächsten Generation nicht nochmal machen...)

Antwort
von Anna1972, 16

Das kannst du unterbinden in dem du ihr sagst das du und dein Partner das nicht wollt da du ansonsten ernste konsequenzen ziehem musst- wie zb. kein besuch...klingt hart und es wird sie verletzen aber wenn du ihr dann schonend erklärst das sie dadurch dein Leben im negativen sinne beeinflust, wird sie vielleicht einsehen und sich gestehen das sie zuweit geht

Oder du sagst ihr, sie soll sich sich nicht mehr einmischen aber als Mutter und Oma gerne da sein, hilft es vielleicht auch...

Manche Mütter sind stur und denken sie müssen ihr Lebenlang die Kinder beeinflüssen

Wünsche dir Alles Gute

lg

Anna

Antwort
von Wonnepoppen, 23

Ihr müßt euch zusammen setzen u. klare Regelungen aufstellen!

In einem freundlichen, aber bestimmten Ton sagen, was ihr nicht für richtig erachtet. 

Was  euch stört, , aber auch, was ihr gut findet!

Ich hoffe, ihr findet eine gemeinsame Lösung?

Antwort
von Goodnight, 20

Dann solltest du deine Mutter aus deinem Leben verbannen. Zuerst für ein paar Wochen und wenn sie es dann immer noch nicht kapiert für immer.

Ich stelle immer wieder fest, dass Leute die sich das gefallen lassen mehr Nutzen aus der Situation ziehen, als wenn sie Konsequenzen ziehen.

Antwort
von crazyElfe, 26

Ich würde ihr sagen: Das ist mein Leben das ich lebe so wie ich es für richtig halte und du hälst dich daraus!

Antwort
von M0dj0, 22

Dann mach ihr das in einer unmissverständlichen Ansprache klar.

Antwort
von Lolita456, 12

Sei klug..sag ihre so..ohhhh Mami du bist die beste Mutter in diesem welt,du weisst alles, du bist perfekt, ich bin mega stolz auf dich....mach kein sorge, ich mache alles so wie du gut findst...Dann glaub mir, hört sie auf...Meine war auch so, ( voll kindisch)......

Antwort
von Nayes2020, 19

Da kann man nix machen. Sie ist halt deine Mutti. Beschwere dich nicht Sondern rede offen mit ihr. der Ton macht die Musik und ich kann mir vostellen das du bisjetzt nicht die richtigen Töne gespielt hast.

Antwort
von Frangge, 26

Sag's ihr einfach und Feierabend.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten