Frage von Kokosnuss1314, 134

Meine Mutter mag meine Schwester mehr als mich!?

Hey :)

Ich bin Weiblich und 13 Jahre alt. Meine Schwester ist auch Weiblich aber 10 Jahre alt.

Meine Mutter mag meine Schwester viel mehr als mich.

Zum Beispiel : Gestern waren wir irgendwo zum Abendessen. Ich war im Keller, saß auf einem Sessel und spielte mit meinem Handy. Dann kam meine Schwester und setzte sich auf mein Schoß. Nur hasse ich es, wenn man sich auf mich setzt und sie ist nicht gerade die dünnste. Ich habe ihr öfters gesagt, sie soll aufstehen aber sie hörte nicht auf mich. Nach einiger Zeit und nachdem ich ihr schon 10 mal gesagt habe sie solle aufstehen, taten meine Beine weh. Also habe ich sie runtergestoßen. Sie landete nicht einmal am Boden! Dann war sie wütend und zerkratzte mein Gesicht, meinen Hals, meinen Arm (meinem Arm zerkratzte sie so fest, dass ich schon Blaue Flecken habe) und meinen Bein. Darauf habe ich ihrem Arm zerkratzt, nur zwei Kratzer, und jetzt bekomme ich Ärger. Meine Mutter verbietet mir, mich mit meiner Freundin zu treffen obwohl sie Gestern ca. 10 mal der Mutter meiner Freundin gesagt hat, das ich heute zu ihnen darf. Jetzt sagt sie, das ich es nicht darf.

Ich sehe dieses Mädchen jeden Tag in der Schule, und es ist mir ziemlich Peinlich, da sie mich gerade öfters angerufen hat und mir geschrieben hat, wann ich komme. Und ich habe sie komplett ignoriert, da es mir einfach peinlich ist, jetzt zu sagen, das ich nicht kommen kann.

Meine Mutter sagt immer wieder, ich soll sterben gehen. Sie droht mir mich zu schlagen (sie wird es eh nicht machen aber trotzdem).

Ich habe ihr gesagt, das sie mich hasst und meine Schwester mehr mag. Sie antwortete :"Ja ich hasse dich. Und deine Schwester ist wenigstens keine Schlam*e wie du!"

Sie nennt mich immer wieder Schlam*e und sagt ich soll sterben gehen. Sie sagt oft das sie mich hasst. Meine Schwester darf rausgehen mit ihren Freundinnen und ich nicht. Obwohl sie mich überall zerkratzt hat.

Sie sagt immer, das ich zu nichts zu nutzen bin und nicht einmal gute Noten schreibe. Ich gehe auf ein Gymnasium und muss eine Herbstprüfung in Mathe machen. Meine Schwester geht in die Volksschule und hat zwei dreier! Ich hatte in der Volksschule alles einser!
Aber ich bin natürlich die, mit schlechten Noten.

Sie sagt ich höre nicht auf sie, weil ich gestern bei diesem Abendessen nicht alles was ich auf meinen Teller befindet fertig gegessen habe. Ich habe ihr davor aber auch schon gesagt, das mir das essen dort nicht schmeckt und ich nichts essen werde. Aber trotzdem habe ich etwas gegessen, zwar nicht alles, aber schon etwas. Dann habe ich meinen Teller in die Küche gebracht und heute sagt sie :"Wer glaubst du bist du? Du bringst einfach dein essen weg als würdest du das entscheiden. Was glaubst du wer du bist?!"

Aber sollte nicht ich entscheiden, was ich esse und was nicht?

Und das schlimmste ist, ich mein Vater steht zu ihr! Früher war er nicht so! Aber jetzt sagt er bei allem das meine Mutter recht hat!

Ich weiß einfach nicht mehr weiter! Danke im Voraus!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Pusteblume8146, 69

Erst dachte ich, du würdest dich nur hineinsteigern, weil das ja bei fast allen Geschwistern mal vorkommt, dass man das Gefühl hat, der/ die Andere wird bevorzugt. Aber als ich dann weiter gelesen habe, konnte ich dich verstehen. "Ich hasse dich" ,"Schl****" - das sagt man nicht zu seiner Tochter und ich kann verstehen, dass du darüber verzweifelt bist. War euer Verhältnis schon immer so? Oder ist das erst jetzt so geworden?

Auf jeden Fall darfst du solche Worte nicht an dich heranlassen - lass dir davon bloß nicht einreden, dass du weniger Wert bist, etc. Nicht DU bist das Problem, sondern deine Mutter hat höchstwahrscheinlich Probleme, die sie auf dich projeziert. Vielleicht beneidet sie, dass du gute Noten hast, die sie nicht hatte? Dass du langsam erwachsen wirst und dich zu einer jungen, hübschen Frau entwickelst, sie dich deshalb als Schl**** bezeichnet? Wir wissen es nicht. Ich würde an deiner Stelle mit meinem Vater reden, wenn du dich mit dem schon verstehst. Bitte ihn um ein Gespräch, macht zb einen Spaziergang und schildere ihm die Situation aus deiner Sicht - dass du darunter leidest. Und bitte ihn um Unterstützung.

Wenn alles nichts hilft könnt ihr ja mal über eine Familientherapie nachdenken.

Und wegen deiner Freundin: sage ihr doch, was los ist. Erstens ist es eine Freundin, der man auch sowas sagen können sollte. Und zweitens finde ich es viel peinlicher, wenn du einfach nicht kommst und nichts sagst, anstatt zu sagen, was Sache ist. Das wird sie bestimmt verstehen. Wenn du nichts sagst, wird sie eher sauer sein, dass du dich nicht meldest und sie nicht weiß, was los ist.

Alles Gute :)

Kommentar von Kokosnuss1314 ,

Danke !!! Du hast mir echt gute Ratschläge gegeben und sehr geholfen!!! 😊☺

Kommentar von Pusteblume8146 ,

Bitte! :) Gerne.

Kommentar von Pusteblume8146 ,

Danke dir für den Stern :)

Kommentar von Kokosnuss1314 ,

Bitte 😊

Antwort
von conelke, 50

Irgendwas scheint da bei Euch in der Familie aber gehörig schief zu gehen. Das, was Du da beschreibst ist wirklich schlimm. Ich frage mich wirklich warum das so ist. Vielleicht solltest Du Deinen Eltern mal einen Brief schreiben, in dem Du schilderst, wie Du Dich fühlst und was Du glaubst. Das Du nicht verstehen kannst, warum Deine Mutter Dich in der Art beschimpft. Ich weiß ja nicht, was da sonst noch so quer läuft bei Euch in der Familie, aber so kann es natürlich nicht weitergehen. Gibt es denn niemandem, dem Du Dich anvertrauen könntest und der sich diesem Familienproblem mit Dir gemeinsam annimmt - vielleicht die Großeltern?

Kommentar von Kokosnuss1314 ,

Danke für den Tipp ! ☺😊 Meine Verwandten befinden sich alle nicht in Österreich 😕

Kommentar von conelke ,

Aber Du wirst Deine Verwandten doch sicher hin und wieder mal sehen oder Du vertraust Dich einem Vertrauenslehrer an oder einem Lehrer, den Du magst.

Antwort
von Pinchschlo, 34

Du solltest mit deiner Schwester darüber reden und ihr sagen wie du dich fühlst.. Ich denke nicht dass es was bringen würde, mit deiner Mutter zu reden. Das was sie tut ist sehr schlimm.. Ich denke nicht dass das dann auf einmal aufhört. Kein Mensch hat das verdient, das von seiner Mutter zu hören. An deiner Stelle würde ich zum Jugendamt gehen und vielleicht echt schauen ob du ausziehen kannst. Viel Glück

Kommentar von Kokosnuss1314 ,

Danke 😊☺

Antwort
von Lumpen21, 42

Hast du Großeltern oder andere Verwandte die zu dir stehen wenn ja würde ich an deiner stelle zu denen abhauen und falls das deine Mutter nicht zulässt einfach das Jugendamt oder die Polizei anrufen.

Kommentar von Kokosnuss1314 ,

Niemand aus meiner Familie befindet sich in Österreich außer meinen Eltern und Schwester 😕

Antwort
von Robert7194, 13

Tut mir leid für dich... Wenn das wirklich so ist, dann solltest du dir dringend Hilfe suchen. Das ist nicht normal.

Antwort
von Agarion98, 38

Du tust mir echt leid :( Verbring doch mehr Zeit mit deiner Schwester, so wird sie dich nicht kratzen müssen. Sie will höchstwahrscheinlich Aufmerksamkeit von dir.( Dies will ich immer von meinem Bruder, der immer am PC hockt ) ;p "Sie nennt mich immer wieder Schlam*e und sagt ich soll sterben gehen" Das mit deiner Mutter ist echt nicht normal. Schlagen tut sie nicht, soweit ich weiß ?! "Und ich habe sie komplett ignoriert, da es mir einfach peinlich ist, jetzt zu sagen, das ich nicht kommen kann." Sag ihr deine Gefühle. Habt ihr einen Vertrauenslehrer in der Schule?Dem kannst du alles sagen, notfalls ruft er/sie deine Eltern an und besprecht es.Meganotfalls müssen diese in die Schule. ( War bei meiner BF der Fall ) Falls es sehr schlimm ist, geh zum Jugendamt. Ich drück dir die Daumen und alles Gute. :-*

Kommentar von Kokosnuss1314 ,

Danke!! ☺ Du hast mir echt geholfen!! ☺

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community