Frage von wuunderkind1, 111

Meine Mutter liebt mich nicht, was nun?

Hallo ich bin 21 Jahre alt und war bis zu meinem 9. Lebensjahr ein Einzelkind. Ich wollte immer ein Bruder oder eine Schwester haben. Als ich 9 Jahre alt war kam mein kleiner Bruder auf die Welt mittlerweile ist er 12. Ich liebe meinen Bruder über alles und bin in keiner Hinsicht auf ihn eifersüchtig aber meine Mutter behandelt uns beide komplett unterschiedlich. Ich habe das Gefühl das ich nicht mehr zur Familie gehöre da meine Mutter sich nur um mein Bruder kümmert er kommt immer an erster Stelle. Sie versteht nicht das es mir nicht darum geht warum sie sich um ihn so liebevoll kümmert sondern warum ich nicht auch so behandelt werde wie ihre Tochter. Es ist so schwer zu erklären aber ich fühle mich Zuhause nicht mehr willkommen. Was soll ich bloß machen? Auch wenn ich schon 21 bin aber ich hänge sehr an meine Mutter und mich verletzt es das ich all die Jahre mit der Liebe von ihr ein bisschen zu kurz dran kam. Habt ihr vielleicht ein paar Ratschläge für mich wie ich damit umgehen kann? Reden bringt nichts, ich hab es so oft versucht sie nimmt mich nicht ernst.

Antwort
von TeNoDiN, 50

Versuch am besten deiner Mutter ein Geschenk zu machen, dass sie an irgendwas tolles aus deiner Kindheit erinnert und versuch dann mit ihr zu reden.

(Wenn du irgendwelche Drogen nimmst (o.ä.) und du ihr das nicht gesagt hast kann das deswegen sein, also wenn mein erster Tipp nicht klappt dann rede mit ihr darüber)

Ich will dich mit den Drogen nicht runtermachen oder so mir ist grade nur kein besseres Beispiel eingefallen. ;)


Kommentar von wuunderkind1 ,

Danke für den Tipp :) weiß aber nicht wie du auf Drogen gekommen bist für ein Beispiel :D

Kommentar von TeNoDiN ,

Ich kenn halt wen der deswegen 1 Jahr lang schlimmen Stress mit seiner Mutter hatte... Is aber unwichtig

Kommentar von wuunderkind1 ,

achso ok, ne also solche Probleme haben wir nicht. Aber danke für den Tipp :) LG

Antwort
von Synovest, 46

Rede mal mit ihr oder einer engen Verwandten! Manchmal hilft auch nur Das!

Ansonsten würde ich überlegen mit 21 so langsam einen eigenen Weg einzuschlagen. Auch wenn du an ihr hängst, irgendwann musst du loslassen... Und es kann auch gut sein, dass sie dann sich mehr freut und mehr kümmert, wenn ihr euch seht, z.Bsp auch nach längerer Zeit, wenn du etwas weiter wegziehst!

Viel Glück!

Kommentar von wuunderkind1 ,

Ja vielleicht sollte ich mal mit meiner Oma oder so darüber reden :) danke für den Tipp :) LG

Kommentar von Synovest ,

Reden schadet nie! :) 

Antwort
von xXxJulyxXx, 63

Hallo,

Dein Bruder ist 12, du bist 21, da ist sowas normal.

Eigentlich solltest du schon selbstständig sein.

Du musst mit deiner Mutter reden, auch wenn du es schon hast. Sag ihr, dass du sie vermisst und dass du denkst, dass sie dich nicht so mag wie deinen Bruder.

Kommentar von wuunderkind1 ,

natürlich bin ich schon selbstständig, es geht mir ja nur darum das ich wie jemand fremdes behandelt werde. Ich verlange nicht das sie sich genauso um mich kümmert wie um mein Bruder das ist klar weil er jünger ist und all das mir geht es nur darum das ich mich ausgestoßen fühle

Antwort
von toomuchtrouble, 29

Dass ältere Geschwister nicht mehr die volle Aufmerksamkeit genießen, gilt insbesondere dann, wenn es sich wie bei Deinem Bruder um einen Nachzügler handelt. Hier mit 21 Jahren ein Aufmerksamkeitsdefizit zu reklamieren, ist putzig und müßig. Es ist an der Zeit, Dein eigenes Leben zu führen.

Neben den offensichtlichen Notwendigkeiten, dass ältere Geschwister zurückstehen müssen, gehört es natürlich zu den größten Tabus von Müttern (wie sieht's eigentlich mit dem Verhältnis zum Vater aus?), dass sie selbstverständlich ein Lieblingskind haben, das besser zu ihrem Traum vom Familienglück passt, das klüger, schöner, angenehmer, pflegeleichter, kompatibler mit eigenen Interessen, kurzum: liebenswerter ist.

Kommentar von wuunderkind1 ,

Warum versteht mich denn keiner? Ich führe mein eigenes Leben ich bin selbständig und Erwachsen. Es geht hier nicht um mein Bruder es geht mir die Sache Allgemein; ich bin doch auch ihr Kind warum kann sie mir keine liebe zeigen wie sie es meinem Bruder zeigen kann. Ist doch dann egal wie alt ich bin oder wie selbstständig ich auch bin. Ich bin doch auch ihre Tochter kann man denn nicht auch mal für mich da sein? Ich finde da spielt das Alter keine Rolle für das Thema was ich ansprechen wollte. Mit meinem Vater hab ich auch nicht so ein tolles Verhältniss liebe von seiner Seite kam noch nie deswegen hänge ich auch sehr an meine Mutter

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community