Frage von Erdnuss300, 78

meine mutter ist voll gemein zu mir :(?

hii meine mutter ist schon seit Monaten so komisch zu mir!:( sie ist voll gemein schreit sofort rum und meckert mich sofort an wenn ich was falsches gemacht habe! Sie will mich jetzt ins Heim stecken weil ich angeblich "frech" bin. Aber nur wegen solchen kleinigkeiten: ich würde mein handy nicht abends abgeben, ich würde die Tiere quälen WAS GARNICHT STIMMT!!!!!!!!!!! (die tiere hätten angeblich angst wegen mir) sie macht nie was mit mir, taschengeld bekomme ich nicht, wenn ich mal zur stadt gehe, bekomme ich nur 10-15 euro ZUM ESSEN! -.- ich meine in der Pupertät ist es doch normal als mädchen dass mal viel unternehmen will mal mit freunden in die stadt gehen will mit geld und alles... sie ist nur genervt und lässt alles bei mir raus! sie will auch nicht dass ich mich mit mein vater treffe. Ich meine dass is ja MEIN vater und ICH will den kontakt haben. Eben meinte sie zu unseren Hunden: keine angst es wird alles bald ein ende haben. Und dann schrie sie mich an: bin ich froh wenn du bald weg bist.. Und dass nur weil ich was für mein Vater und seine freundin gezeichnet habe und es ihr dann hinterher gezeigt habe. ich habe sogar überlegt dass ich vielleicht nach mein vater ziehe weil ich echt kein bock mehr habe.. UND SIE MEIN ES ERST MIT DASS SIE MICH INS HEIM STECKEN WILL.

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Antwort
von Susanne464, 45

Aber wie kommt sie denn darauf, dass du Tiere quälst, dass muss ja einen Grund haben?

Kommentar von Erdnuss300 ,

ich habe mal aus wut zu meinem hund was schlimmes gesagt (vor 'n halbes jahr oder so) seit dem ist sie so

Antwort
von Branko1000, 39

Zuerst solltest du versuchen in einem ruhigen Gespräch mit deiner Mutter darüber zu sprechen, vielleicht mit einer Vertrauensperson, wie deinen Großeltern oder anderen Personen.

Wenn das alles zu viel wird, dann kannst du dich auch an deinen Vater wenden und kannst ggf. zu ihm ziehen, aber das wird vorher vom Jugendamt gründlich geprüft und ins Heim wirst du nicht so einfach kommen.

Kommentar von Erdnuss300 ,

doch dass mit dem heim stimmt ich war ja letztens mit meiner mutter da und haben uns dass angeguckt mit so einer vom jugentamt

Kommentar von Branko1000 ,

Hast du denn gesagt, dass du lieber zu deinen Vater ziehen möchtest?

Kommentar von Erdnuss300 ,

ich hab gesagt wenn ich ins heim muss dann zieh ich halt zu mein vater und meine mutter sagt: so schnell kommst du da nicht hin ich hab dass sorgerecht 

Kommentar von Branko1000 ,

Du solltest auf jeden Fall mit deinem Vater darüber sprechen und beide könnt dann etwas dagegen unternehmen.

Antwort
von beangato, 34

bin ich froh wenn du bald weg bist..

Wenn sie so gesagt gesagt hat - was hält Dich noch zu Haude? Zieh zu Deinem Vater.

Kommentar von KaeteK ,

Der wird auch nicht begeistert sein...Er heiratet, soweit ich weiß und dann eine Tochter, die sich womöglich daneben benimmt...:-( lg

Kommentar von beangato ,

Grins...

Dann bleibt ihr wohl nur, das Benehmen zu ändern.

Trotzdem sollte eine Mutter niemals sowas zu ihrem Kind sagen.

Meine waren auch manchmal unmöglich, das das habe ich nie gesagt.

Kommentar von KaeteK ,

Ja, stimme ich dir zu - aber man weiß ja nie, was das wirklich abgeht. Da gibt ein Wort das andere und schon sagt man Dinge, die man nicht sagen möchte. lg :-)

Antwort
von KaeteK, 15

Mir scheint, deine Mutter ist mit dir überfordert. Du schreibst in einem Beitrag, dass du mit 14 vermutest, dass du schwanger bist...:-( Deine Mutter hat es wohl nicht so leicht mit dir.Deine Mutter ist alleinerziehend?

Deine Forderung nach mehr Taschengeld ist für eine alleinerziehende Mutter nicht einfach und ich denke, was du bekommst, sollte reichen. Warum suchst du dir nicht einen Job und verdienst dir dein Taschengeld selber? Dann kannst du deine Mutter mal auf ein Eis einladen und zeigen, dass es auch anders geht.

Aus deinen Aussagen schließe ich, dass nicht nur deine Mutter an deinem Problem Schuld hat. Du gibst das Handy nicht raus - was ich eh nicht verstehe, denn schließlich ist sie die Mutter und du das Kind...

Rede mit dem Jugendamt, vielleicht wäre ein Heimaufenthalt für dich besser..oder du änderst was und suchst mit deiner um Mutter Hilfe..

lg

Antwort
von Metryk, 26

Wie alt bist du denn? Kannst du Kontakt zu deinem Vater aufnehmen? Würde dann zusammen mit ihm das Jugendamt kontaktieren, wenn du unter solchen untragbare. umständen lebst, gibt es bestimmt eine Möglichkeit, dass du zu deinem Vater ziehen kannst.

Tut mir leid das so sagen zu müsse , aber deine Mutter wirkt auf mich psychisch labil und nicht in der Lage, ein Kind großzuziehen.

Wünsche dir viel Glück, lG

Kommentar von Erdnuss300 ,

ich bin 14 (werde september 15)

ja sie konnte mich schon früher nicht großziehen und meckert mich dann an dass ich nichts gelernt habe

Antwort
von ingwer16, 25

.... Da währ mal wieder interessant die 2. Seite zu hören / lesen ....

Kommentar von KaeteK ,

Ja, so denke ich auch oft...Wenn man dann ältere Beiträge liest, bekommt man oft ein genaueres Bild..lg

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten