Frage von danielaS77, 69

Meine Mutter ist eingezogen bei mir. Wieviel von ihrer witwenrente wird bei mir beim wohngeld angerechnet?

Antwort
von isomatte, 30

Wenn das tatsächlich Wohngeld sein soll,was zahlst du denn dann an Warmmiete und wie groß ist deine Wohnung ?

Antwort
von danielaS77, 65

danke.. Ich bekomme 403 euro wohngeld.. Und sie eine bruttorente von 689 euro.. Also kann ich davon ausgehen das ich kein wohngeld mehr bekomme obwohl ich von der Rente nichts habe.. sehe ich das richtig? 

Kommentar von TreudoofeTomate ,

Wenn es tatsächlich um Wohngeld geht, siehst du das falsch. Einkommen mindert niemals direkt das Wohngeld, sondern das Wohngeld wird aus dem Gesamteinkommen, der Miete und der Zahl der Haushaltsmitglieder ermittelt. Je mehr Einkommen umso weniger Wohngeld, das stimmt soweit. Jedoch hat sich bei euch ja auch die Anzahl der Haushaltsmitglieder geändert und bestimmt auch die zu berücksichtigende Miete.

Antwort
von TreudoofeTomate, 69

Bruttorente abzügl. 102,00 EUR jährlich Werbungskosten und danach abzüglich 10 % pauschaler Abzug für KV/PV.

Hat sie kein eigenes Einkommen? Das kommt natürlich auch noch dazu.

Kommentar von danielaS77 ,

danke für die antwort.  Komme nur auf kein ergebnis.. Sie bekommt ausgezahlt 616 euro .. Wie rechne ich das 

Kommentar von TreudoofeTomate ,

Das was sie ausgezahlt bekommt, interessiert hierbei nicht.

Du ziehst von der Bruttorente (das was sie nicht ausgezahlt bekommt) 8,33 EUR ab und von dem verbleibenden Betrag 10 %. Das Gesamteinkommen vermindert sich um diesen Betrag.

Beispielrechnung gefällig?

500 EUR Bruttorente - 8,33 EUR = 491,67 EUR

491,67 EUR - 10 % (49,17 EUR) = 442,50 EUR

Kommentar von danielaS77 ,

Ich bekomme 403 euro wohngeld und sie hat eine bruttorente von 689 euro. sehe ich das richtig das ich dann kein wohngeld mehr bekomme? 

Kommentar von TreudoofeTomate ,

Bist du sicher, dass da Wohngeld nach dem Wohngeldgesetz bekommst oder handelt es sich um Leistungen für die Unterkunft und Heizung nach SGB II vom Jobcenter?

Also, wenn es tatsächlich Wohngeld ist, fällt das natürlich nicht weg, es wird nur geringer. Wohngeld ermittelt sich nach Formel, wobei ein Teil der Formel das Gesamteinkommen ist, der andere die zu berücksichtigende Miete und der dritte die Anzahl der Haushaltsmitglieder.

Kommentar von danielaS77 ,

Ja es ist wohngeld.. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten