Frage von Kay333, 33

meine mutter ist depressiv, soll ich mit ihr reden?

hallo zusammen

meine mutter hat momentan sehr viel stress.
sie ist in der scheidung ihr "ex" mann macht ihr probleme ihr anwalt macht ihr das leben schwer und sie hat einen akuten bandscheibenvorfall und kann nicht aus dem haus.
ich war dieses wochenende bei meinem vater und wir hatten ein fest und nun hat meine mutter noch ein schlechtes gewissen das man sowas nicht mit ihr machen kann da sie auch keine angehörige hat und darum hat sie jetzt davon geredet das man sie eigentlich garnicht braucht und sie sich eigentlich von der klippe stürzen könnte...

das klingt jetzt alles ein bisschen hart doch es ist so
meine frage ist, ist das nur eine phase? soll ich mit ihr darüber reden oder sie lieber in ruhe lassen?

danke für eure antworten

Antwort
von Mona284, 25

Hey, kann dich sehr gut verstehn das ist nicht einfach. Ich mach das selbe durch. Meine Mutter hat schon seit einigen Jahren mit Depressionen Probleme vor 2 Jahren hatte sie noch Krebs und letztes Jahr ist mein Vater auch noch Fremd gegangen und sie haben bzw. sind noch in der Trennung. Seid dem ist meine Mutter auch immer häufiger depressiv. Versuche ihr beizustehen, zeig ihr dass du ihr wichtig bist, vllt auch mal was mit ihr unternehmen. Ich hoff, ich konnte dir vllt ein bisschen helfen, wünsche dir auf jeden Fall viel Kraft

Antwort
von Translateme, 33

Es weihnachtet sehr. 

Warum das meist zu Weihnachten passiert, diese depressive Stimmung? Zureden hilft; im Fall deiner Mom glaube ich allerdings nicht daran, weil da zu viel auf ihren Schultern lastet. Wenn deine Mom offen ist für einen Therapeuten, soll sie einen aufsuchen.

Antwort
von Lukei, 9

Sie muss dringend einen Therapeuten aufsuchen, der kann ihr am besten helfen. Und mit der Bandscheibe geht sie am besten zu einem Orthopaeden.

Da es .sehr lange dauert bis man einen ersten Termin bei einem Therapeuten bekommt, .so geht sie am besten zum Hausarzt, der ihr geeignete Medikamente verschreiben kann. Vielleicht kann er auch helfen mit der Bandscheibe, beispielsweise mit einer Spritze oder auch Medikamenten,

Antwort
von steinpilzchen, 20

Wie alt bist du ungefähr wenn ich fragen darf? Ansonsten würde ich vielleicht reden vorschlagen am besten wäre aber glaube ich eine Therapie. Sei einfach für sie da und zeig ihr das sie nicht sinnlos ist und du sie liebst.

Kommentar von Kay333 ,

15

Antwort
von miboki, 20

Nimm sie doch einfach mal in den Arm und sage ihr, dass Du sie lieb hast.

Antwort
von JaSch80, 18

Nabend

wenn deine Mum Selbstmordgedanken offen vor dir äußert ist das schlimm.. schlimm für dich und schlimm für sie..

Du solltest dich zu aller erst an einen Erwachsenen wenden..

Du solltest geziehlt um Hilfe bitten und dir bewusst werden das wenn deine Mum eine echte Depression hat du ihr so gut wie gar nicht helfen kannst.. Da muss ein Therapeut ran und zwar ganz dringend.. das Problem wird sein das alle furchtbar überlaufen sind.. Du wirst leider in kauf nehmen müssen, das wenn deine Mum nicht in eine Klinik geht die Zeit bis ihr geholfen werden kann noch ziemlich anstrengend ist..

Der hilfreichste Kommentar war für mich, das du sie in den Arm nimmst und ihr sagst das du sie lieb hast.

Du darfst dich nicht emotional von ihr erpressen lassen.. das tun kranke Menschen leider sehr oft, weil sie sich geliebt fühlen wollen. Such dir bitte dringend Hilfe die sich auch in eurem Alltag befindet.. beste Freundin, Vater ect..

Ich wünsche dir und deiner Mum alles Gute

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten