Frage von KrankvorSorge, 53

Meine Mutter ist Alkohol - Drogen krank - was kann ich tun?

ich komme nicht mehr an Sie ran

Antwort
von Herpor, 15

Wenn deine Mutter Alkoholikerin (und mehr) ist, dann ist es nur natürlich, dass du nicht an sie heran kommst.

Falls du sie trockenlegen willst, so wird dir das sicher nicht gelingen.

Nur wenn sie selbst- oder fremdgefährdend ist, kannst du über die Polizei oder den Notarzt eine Eniweisung erwirken.

Ansonsten kannst du nur für dich sorgen, indem du dich einer Selbsthilfegemeinschaft für Angehörige anschließt.

Antwort
von Pudelwohl3, 38

Wie alt bist Du denn? Gibt es auch einen Papa? Andere Familienangehörige?

Antwort
von KrankvorSorge, 22

Ich bin 23 Jahre alt und bin auch nicht bei Ihr aufgewachsen , ich glaube nicht das das Jugendamt mir hilft. 

Kommentar von Pudelwohl3 ,

Zunächst einmal bist Du zum Glück erwachsen und nicht mehr so auf Deine Mutter angewiesen und von ihr abhängig, als wenn Du noch minderjährig wärest.

Trotzdem ist es natürlich nicht einfach für Dich mit dieser Situation umzugehen. Schließlich ist Deine Mutter ja auch erwachsen und trifft ihre Entscheidungen selbst.

Im Grunde kannst Du ihr nur Angebote machen. Deine Besorgnis kommunizieren, sie gewinnen für eine Veränderung, sie motivieren, appellieren. Sie auf Hilfsangebote hinweisen.

Du könntest - um Dir selbst auch ein wenig Unterstützung zu holen, mal schauen, welche Beratungs- und Selbsthilfegruppenangebote für Angehörige von Suchterkrankten es in Deiner Gegend gibt.

Da sollte es sicher etwas geben. Das kann wirklich sehr hilfreich für Dich sein.

Ich wünsche Dir viel Erfolg. 

Antwort
von Virginia47, 19

Dann suche dir Hilfe - bei einer Vertrauensperson oder dem Jugendamt. 

Antwort
von Geisterstunde, 26

Sprich euren Hausarzt und das Jugendamt an.

Antwort
von xVeroRainBow12, 32

Zum Jugendamt

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten