Meine Mutter ist 51 und mein Vater 53 und ich habe extrem Angst dass sie irgendwann sterben werden?

... komplette Frage anzeigen

14 Antworten

Hallo ,
es ist ganz normal dass man Angst davor hat jemanden wichtigen in seinem Leben zu verlieren ,aber du solltest einfach die Zeit mit deinen Eltern genießen. Außerdem kann man zu jedem Zeitpunkt sterben nicht nur wenn man über 50 ist.
Liebe Grüße
Anna Lena

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Normalerweise ist das kein Alter, wo man über das Sterben nachdenkt. In diesem Alter hat man eigentlich sogar noch Pläne. Woher kommt deine Angst?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sterben werden deine Eltern sowieso & das wäre auch möglich wenn sie 30 wären. Mach dir keinen Kopf und genieße die Zeit mit ihnen - zudem glaube ich nicht, dass sie jetzt bald sterben werden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jeder stirbt irgendwann mal. Aber deine Eltern sind noch nicht so alt, dass das in naher Zukunft zu erwarten wäre. Andererseits hätten sie auch schon in jungen Jahren sterben können, an einem Unfall, an einer Krankheit und und...

Mach dich nicht verrückt und genieße jeden Tag, den du mit deinen Eltern hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Selbst wenn deine Mutter 14 wären und dein Vater 12, würden sie irgendwann sterben. Von dem her ist die Angst berechtigt, dass sie irgendwann sterben werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jeder Mensch stirbt irgendwann - du auch. Es ist auch so, dass die Kinder die Eltern in den meisten Fällen überleben. Irgendwann werden deine Eltern sterben. Aber das kann noch mehrere Jahrzehnte dauern. Im Augenblick brauchst du keine Angst davor zu haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du bist jetzt 16 Jahre und angenommen Deine Eltern würden in zwanzig Jahren sterben, wärst Du doch bereits erwachsen und hättest wohl bereits eine eigene Familie...

Kann Dir ansonsten Deine Ängste nicht nehmen, denn es ist Tatsache, dass Deine Eltern irgendwann sterben müssen...

Wie heißt es so schön  "Jeder muss irgendwann mal sterben, vielleicht sogar ich"...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"Irgendwann" stirbst auch du, irgendwann sterbe ich und irgendwann stirbt jeder. Mit 51 und 53 sind sie doch noch nicht in einem Alter wo man Angst haben muss das sie sterben. Mein Großvater starb im Alter von 94 und meine Großmutter mit 91. Das ist fast doppelt so alt wie deine Eltern momentan sind.

Bis sie sterben bist du erwachsen und hast vielleicht schon eine eigene Familie. Der Tod der Eltern ist immer schlimm, aber jedem muss klar sein das dieser irgendwann eintritt. Daher die Zeit immer nutzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Irgendwann werden sie sterben, genau so wie du, ich und jeder andere auf der Welt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja irgendwann werden die schon sterben aber noch nicht jetzt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bis sie irgendwann sterben, vergehen noch viele Jahre. Die Frage ist, ob du auch DANN noch extrem Angst davor haben wirst. Als du 4 Jahre alt warst, hast du auch Sachen gedacht, die du jetzt nicht mehr denkst. Das wird auch in Zukunft so sein.

Du kannst dich also beruhigen und ganz entspannt und ruhig die Zeit schön weiterlaufen lassen. Das ist alles nicht so schlimm wie du denkst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine begründete Sorge. Irgendwann... Aber das ist doch der Lauf der Dinge, willst du die Welt anhalten?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

werden sie. aber sofern sie gesund sind, kann das noch 40 jahre dauern. dann bist du selbst schon aelter als sie jetzt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vater (94) und Mutter (92) gehen zu Scheidungsanwalt. Wir wollen uns scheiden lassen. Er: in Ihrem Alter noch scheiden? Wieso denn das? Vater und Mutter: Ja wissen Sie, wir wollten die Kinder schonen und warten, bis sie verstorben sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung